Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.003 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


23.02.2008 18:07
RE: Demoskopie; empirische Sozialforschung überhaupt Antworten

Zitat von Luc
natürlich ist meine Sichtweise über die Ostseitenaufrufe die richtige, ich bin da geradezu zwanghaft von überzeugt.

Hm, nix gegen Selbstironie - nur, lieber Luc, ist das die einzig nachweislich nicht zutreffende Erklärung. Denn wenn es überhaupt aus allen Ecken der Ex-DDR Einwahlen in "Zettels Raum" gibt (was so ist, nur eben seltener als aus dem Westen), dann kann es doch nicht gut sein, daß generell die Knotenpunkte im Westen liegen.

Um nochmal die Größenordnung klarzumachen, lieber Luc: Täglich wählen sich (Samstags sind es etwas weniger) 500 bis 600 Leute mit verschiedener IP ein; das wird vom Referrer durch Cookies ermittelt. Davon kommen deutlich weniger aus dem Osten, als nach Anteil der Bevökerung zu erwarten wäre - das müßten dann ja ungefähr 100 sein. Es sind aber vielleicht dreißig (meist so um die jeweils zwei bis vier, wenn ich mir die letzten 50 Aufrufe angucke). Diese aber kommen aus allen Teilen der Ex-DDR; bevorzugt allerdings von Unis.

Es ist also definitiv nicht so, daß es aus technischen Gründen nicht möglich wäre, daß ich eine Einwahl von irgendwo aus der Ex-DDR angezeigt bekomme.
Zitat von Luc
Ich habe da fast das Gefühl ich stosse da auf persönliche Betroffenheit.

Das stimmt, lieber Luc. Ich vergnüge mich schon jahrzehntelang damit, Studenten beizubringen, wie man wissenschaftlich arbeitet; wenn auch nicht in den Sozialwissenschaften.

Und da ist das halt eine Standard-Erfahrung - wer nicht selbst wissenschaftlich arbeitet, der meint oft, die Wissenschaftler würden nicht selbst ihre Fehlerquellen kennen und diesen nach Kräften begegnen.

Tun sie aber, lieber Luc. Und sie lassen sich auch nicht von Geldgebern korrumpieren. Noch nicht mal die Demoskopen. Weil sie nämlich dann kein Geld mehr von denen kriegen würden, die ihrer Seriösität vertrauen müssen - der Wirtschaft, von deren Aufträgen alle Institute leben.

Zu deren bedeutenderen Vertretern übrigens Frau Noelle-Neumann gehört, die das große Verdienst hat, methodisch exaktes Arbeiten in der Demoskopie in Deutschland heimisch gemacht zu haben. Da gab es nach 1945 bei uns viel Nachholbedarf.

Sie war eine Beraterin von Adenauer, das ist wahr, und ihr Mann war CDU-Abgeordneter (nach meiner Erinnerung, ich habe jetzt den Wikipedia-Artikel nicht gelesen). Aber das bedeutet ja nun nicht gleich, daß sie Daten gefälscht haben muß.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut Zettel21.02.2008 02:55
RE: Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut Dalayah21.02.2008 09:06
RE: Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut Zettel21.02.2008 16:04
RE: Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut C.21.02.2008 16:50
RE: Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut Zettel21.02.2008 17:19
RE: Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut Luc22.02.2008 11:52
RE: Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut Zettel22.02.2008 23:41
RE: Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut Luc23.02.2008 13:18
RE: Marginalie: 33 Prozent finden die Kommunisten gut Luc23.02.2008 13:24
Demoskopie; empirische Sozialforschung überhaupt Zettel23.02.2008 14:01
RE: Demoskopie; empirische Sozialforschung überhaupt Luc23.02.2008 15:04
RE: Demoskopie; empirische Sozialforschung überhaupt Zettel23.02.2008 15:33
RE: Demoskopie; empirische Sozialforschung überhaupt Luc23.02.2008 17:42
RE: Demoskopie; empirische Sozialforschung überhaupt Zettel23.02.2008 18:07
RE: Demoskopie; empirische Sozialforschung überhaupt Luc23.02.2008 21:14
Noelle-Neumann Zettel23.02.2008 22:32
RE: Noelle-Neumann Luc24.02.2008 00:34
Nothing new under the sun? Zettel24.02.2008 01:10
RE: Nothing new under the sun? Luc24.02.2008 13:54
Exalead Zettel24.02.2008 15:17
RE: Exalead Luc24.02.2008 15:40
RE: Exalead Luc24.02.2008 16:00
RE: Exalead Zettel24.02.2008 18:12
RE: Exalead Zettel25.02.2008 00:02
RE: Exalead Luc25.02.2008 00:23
RE: Exalead Zettel25.02.2008 00:55
RE: Exalead Luc25.02.2008 11:38
Aktueller Screenshot Zettel29.02.2008 00:14
Und noch einer ... Zettel29.02.2008 11:55
Unhöflichkeit Rayson25.02.2008 13:58
Unhöflichkeit? Nein, finde ich nicht Zettel25.02.2008 17:06
RE: Unhöflichkeit? Nein, finde ich nicht Rayson25.02.2008 20:27
RE: Unhöflichkeit? Nein, finde ich nicht Zettel26.02.2008 19:48
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz