Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.151 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


20.03.2008 12:24
RE: Schuld Antworten

Zitat von str1977
Aber wir sollten doch Hitler nicht nach Osteuropa abschieben. Hitler hat nichts mit Osteuropa (wo auch immer das beginnt, Wien gehört nicht dazu) zu tun sondern stand in der Tradition deutschen Nationalismus in der Donaumonarchie.

Gewiß. Aber es ging ja um seinen Antisemitismus. Dieser hatte keine deutschen Wurzeln, sondern er gehört zu dem in der Donaumonarchie weitverbreiteten Antisemitismus; und der war Teil des osteuropäischen Antisemitismus.

Das ist ja alles ausführlich untersucht worden. Umstritten ist, ob Hitler bereits in Linz Antisemit war oder es erst in Wien wurde und welche Rolle dabei persönlich Erlebnisse (der jüdische Arzt, der seine sterbende Mutter behandelte; die Juden in der Auswahlkommission, die Hitler für die Kunstakademie ablehnten) eine Rolle spielten. Wie auch immer - jedenfalls gab es in Wien damals einflußreiche Antisemiten (Lanz von Liebenfels, Schönerer, Lueger), unter deren Einfluß sich Hitlers Antisemitismus entwickelte und verfestigte.
Zitat von str1977
In Antwort auf:
Aber da sind wir bei einem anderen Thema - ob nicht auch die Österreicher endlich mit der Aufarbeitung der Schuld ernst machen sollten, statt sich (nicht alle, aber doch viele) als Opfer der Nazis zu fühlen.

Genau hier liegt der Unterschied: kollektiv haftet Deutschland für den Nationalsozialismus, Österreich nicht.

Österreich, lieber str1977, ist einer der drei Nachfolgestaaten des Deutschen Reichs, von denen zwei - die Bundesrepublik und die DDR - jetzt wieder ein Staat sind.

Die Bundesrepublik hat die Last dieses Erbes des Deutschen Reichs auf sich genommen; weder die DDR noch Österreich haben es.

Die DDR hat sich damit aus der Verantwortung gestohlen, daß sie sich als "antifaschistisch" definierte (als wenn das nicht auch die alte Bundesrepublik gewesen wäre).

Und Österreich - haben Sie Thomas Bernhards Stück "Heldenplatz" gesehen?

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" Zettel19.03.2008 02:27
RE: Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" Kaa19.03.2008 10:07
Schuld Zettel19.03.2008 19:00
RE: Schuld Kaa19.03.2008 22:42
RE: Schuld Rayson19.03.2008 23:55
RE: Schuld Zettel20.03.2008 22:08
RE: Schuld Rayson21.03.2008 20:11
RE: Schuld Zettel21.03.2008 20:45
RE: Schuld str197720.03.2008 11:09
RE: Schuld Zettel20.03.2008 12:24
RE: Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" C.19.03.2008 11:27
RE: Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" Rayson19.03.2008 12:16
RE: Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" Frankfurter19.03.2008 15:55
Die Spanne der Zeitgeschichte Zettel20.03.2008 22:44
RE: Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" Thomas Pauli19.03.2008 16:54
RE: Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" Zettel20.03.2008 22:48
RE: Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" Chripa19.03.2008 20:03
RE: Zitat des Tages: "Freiheit, Demokratie, Menschenwürde" Zettel20.03.2008 22:54
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz