Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.608 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
str1977

20.05.2008 18:14
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Antworten
Sicher geht es hier auch um parteipolitische Spielchen (wenn auch das ständige Gerede von der Volksfront nervt).

Aber ich verstehe dieses Getue um den "Respekt vor dem höchsten Staatsamt" nicht. Und zwar seit Jahren nicht.

Hier wird stets so getan, als habe ein Bundespräsident einen Anspruch auf eine zweite Amtszeit, eine Wiederwahl.

1999 lief es so mit Herzog und Rau. Herzog könne nochmals antreten, dann müsse man ihn gefälligst wiederwählen. Ein Wahl Raus wäre dann illegitim auch wenn er eine Mehrheit hätte. Hier versuchten CDU-/CSU-/FDP-nahe Stimmen die Bundesversammlung um ihre Wahlrecht zu bringen.

2004 lief es dann umgekehrt. Rau könne nochmals antreten, dann müsse man ihn wählen. Ein Gegenkandidat sei illegitim auch wenn er eine Mehrheit hätte. Diesmal war es Rot-Grün, die die Wahlmänner um ihr Recht bringen wollten.

(Ich nehme an, 1979 war es auch nicht anders.)

Und nun geschieht es schon wieder.

Ich schätze Herrn Köhler durchaus und würde mir eine Wiederwahl wünschen. Aber auch Frau Schwan schätze ich als präsidententauglich ein (im Gegensatz zu Frau Schipanski oder dem numahl leider vor Rau das Amt bekleidete) - eine "Volksfrontpräsidentin" wäre sie weiß Gott nicht.

Nur eine Wahl ist eine Wahl ist eine Wahl. Man bewirbt sich um ein Amt, wenn man es will. Man tritt an und gewinnt oder verliert. Verlieren will keiner (sonst bräuchte man nicht antreten) aber es gehört nunmal zu einer Wahl dazu - zumindest in einem freiheitlichen System - und ist auch keine Schande für den Unterlegenen. Leider wird aber der mediale Tenor immer kindischer und Abstimmungsniederlagen zu Ohrfeigen oder unwürdig erklärt (man sah das ja auch 2001 als man Schröder einredete, er brauche eine "eigene Mehrheit" für das Afghanistanmandat.)

Insofern hat die SPD schon recht: solange Köhler selbst nicht weiß, ob er antritt, muß man dazu auch keine Haltung einnehmen.

Übrigens, wenn irgendetwas dem höchsten Staatsamt schadet, dann diese Kaffesatzleserei über einen kommenden Machtwechsel.

PS. Lübke wurde 1964 wiedergewählt, nicht 1974.

Gruß,
str1977

Faschismus und Antifaschismus sind nicht dasselbe, genausowenig wie Libanon und Antilibanon.
Aber beide sind aus Stein gemacht.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel20.05.2008 14:42
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Eloman20.05.2008 16:03
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel20.05.2008 16:37
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197720.05.2008 18:34
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel20.05.2008 18:52
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Pelle20.05.2008 20:26
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197721.05.2008 08:50
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197721.05.2008 08:40
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197720.05.2008 18:14
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel20.05.2008 18:37
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197721.05.2008 08:49
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus Zettel20.05.2008 20:27
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus str197721.05.2008 09:05
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus FTT21.05.2008 10:05
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus Dagny21.05.2008 11:35
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus Zettel21.05.2008 15:37
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus Dagny22.05.2008 11:44
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Chripa20.05.2008 23:57
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 15:18
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 00:00
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 00:20
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 00:29
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 15:28
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis R.A.21.05.2008 11:29
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis R.A.21.05.2008 11:32
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 14:41
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 15:44
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 16:02
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 16:29
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 19:27
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 21:08
Gelöst Zettel22.05.2008 17:24
RE: Gelöst Dagny22.05.2008 17:54
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Ein Interview in der TAZ Zettel22.05.2008 16:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz