Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.612 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


21.05.2008 15:18
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Antworten

Lieber Chripa,

Zitat von Chripa
Brigitte Seebacher-Brandt hat vor ein paar Monaten in etwa geschrieben,
dass einige schlechte politische Eigenschaften wie Opportunismus
und das Spinnen von Intrigen im Laufe der letzten Jahrzehnte von
der CDU auf die SPD übergegangen sind.

So ähnlich sehe ich das auch. Aber nur so ähnlich:

Ich glaube, daß die SPD bis zur Wahl von Lafontaine eine Partei war, die sich ungewöhnlich anständig verhalten hat. Jedenfalls in ihrer Führung. Das waren alles integre, oft bedeutende Persönlichkeiten, wie vor 1945 so auch nach 1945: Kurt Schumacher, Erich Ollenhauer, Willy Brandt, Hans-Jochen Vogel, Björn Engholm, Johannes Rau, Rudolf Scharping. (Hinter Engholm kann man ein Fragezeichen machen, aber der war ja nur kurz Vorsitzender).

Mit der Wahl von Lafontaine änderte sich das radikal. Sie war natürlich Ausdruck einer Wandlung, die die SPD in ihrem Inneren erfahren hatte: An die Stelle der alten, disziplinierten, traditionsbewußten Sozialdemokraten, von denen heute unter den Prominenten nur noch Helmut Schmidt übriggeblieben ist, traten die fixen Jungs und Mädels, mit allen Wassern gewaschen, trickreich und substanzlos, für die Oskar Lafontaine das Musterbeispiel ist.

Das brauche man nicht von der CDU zu übernehmen. Das war das Ergebnis des Durchmarschs der Jusos.
Zitat von Chripa
Das sich die
SPD in Macchiavellismus versucht, liegt wohl daran, dass sie insofern
eine Art Minderwertigkeitskomplex gegenüber der CDU hat. Man meint,
die CDU sei von Natur aus viel skrupelloser, daher sei man berechtigt zu
solchem Vorgehen.

Ich weiß nicht, lieber Chripa. Ich glaube, wie gesagt, daß das in der SPD "hausgemacht" ist. Meine eigenen Erfahrungen mit Leuten aus der CDU und der SPD (jener jüngeren Generation) ist übrigens immer gewesen, daß die von der SPD skrupelloser waren. Nur noch übertroffen von den Grünen. Was Mitglieder der Grünen sich in Uni-Gremien an Geschäftsordnungstricks, an Klüngeleien geleistet haben, das konnten die Mitglieder und Sympathisanten aller anderer zusammen nicht.
Zitat von Chripa
Davon abgesehen: Wenn die SPD eine sog. Volksfront haben will,
sind mE Steinmeier und Beck nicht die besten Kanzlerkandidaten.

Vielleicht doch, lieber Chripa.

Denn wenn man Bedenken gegen die Kommunisten in der Regierung überwinden will, dann ist ein vertrauenswürdiger, pragmatischer Kanzler wie Steinmeier gerade der Richtige. Ihm wird man nicht zutrauen, daß er zentrale Positionen gegen die Kommunisten aufgibt.

Die Kommunisten ihrerseits dürften aber mit einem Kanzler Steinmeier hochzufrieden sein. Denn er ist ja gar kein Politiker. Er war der lebenslange "zweite Mann" hinter Schröder, seit Beginn seiner beruflichen Karriere. Der Mann im Hintergrund, die klassische Graue Eminenz à la Fritz von Holstein. Erst kürzlich ist er überhaupt in die Politik gegangen.

Und Beck versucht sich zwar in Machiavellismus. Aber (abgesehend davon, daß er nicht der Kandidat werden wird): Er ist als klassischer "Kanalarbeiter" und Chef einer sozialliberalen Koalition der Sympathien für die Kommunisten unverdächtig.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel20.05.2008 14:42
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Eloman20.05.2008 16:03
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel20.05.2008 16:37
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197720.05.2008 18:34
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel20.05.2008 18:52
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Pelle20.05.2008 20:26
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197721.05.2008 08:50
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197721.05.2008 08:40
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197720.05.2008 18:14
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel20.05.2008 18:37
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis str197721.05.2008 08:49
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus Zettel20.05.2008 20:27
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus str197721.05.2008 09:05
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus FTT21.05.2008 10:05
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus Dagny21.05.2008 11:35
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus Zettel21.05.2008 15:37
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Jetzt ist es raus Dagny22.05.2008 11:44
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Chripa20.05.2008 23:57
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 15:18
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 00:00
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 00:20
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 00:29
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 15:28
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis R.A.21.05.2008 11:29
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis R.A.21.05.2008 11:32
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 14:41
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 15:44
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 16:02
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis Zettel21.05.2008 16:29
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 19:27
RE: Zitat des Tages: Westentaschen-Machiavellis califax21.05.2008 21:08
Gelöst Zettel22.05.2008 17:24
RE: Gelöst Dagny22.05.2008 17:54
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Ein Interview in der TAZ Zettel22.05.2008 16:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz