Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 803 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


23.05.2008 10:57
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Antworten
Lieber Mick,

Ihre Zusammenstellung ist sehr instruktiv. Ich habe einen Bookmark zu Ihrem Beitrag angelegt, um darauf zurückzugreifen, wenn ich mal wieder eine Liste aller dieser Dummheiten, Voreingenommenheiten und apokalyptischen Phantasien brauche.

Da Sie den Gletscher, der bis nach München reicht, erwähnen - vor meinem geistigen Auge steigt dazu ein Titelbild des "Spiegel" auf, auf dem der Kölner Dom in Fluten versinkt.

Übrigens hat der "Spiegel" an diesem, um jetzt auch zu kalauern, Klima der achtziger und frühen neunziger Jahre ganz erheblich mitgewirkt. Insbesondere Harald Schumann, lange Zeit einflußreicher Ressortleiter.

Er gehörte zu den zahlreichen "Spiegel"-Redakteuren, die von der TAZ dorthin kamen, die damals noch weit linker und grüner war als heute. Ab 1986 hat er eine systematische Umweltpropaganda entfaltet, deretwegen er dann schließlich, als es Aust zu bunt wurde und er eingriff, im Streit ausschied. (Das hat Aust viele Feinde eingebracht, die ihn ja schließlich auch abserviert haben).



Was die Sache mit der globalen Abkühlung angeht: Interessant fand ich, wie einig sich damals "die Wissenschaft" gewesen ist, daß sie bevorstehe.

Das zeigt, wie schnell bestimmte Meinungen dominant werden können; vor allem in Wissenschaften, in denen Theorien schwer zu überprüfen sind, wie der Klimatologie.

Das scheint mir auch jetzt das wirklich Problematische zu sein. Nicht, daß eine Mehrheit eine globale Erwärmung erwartet und dafür einen Treibhauseffekt verantwortlich macht. Sondern daß die Minderheit der Skeptiker nicht als ein wichtiger Teil des Wissenschaftsprozesses gesehen wird, sondern - siehe das Umweltbundesamt - sie regelrecht verunglimpft werden.

Die Prognosen eine bevorstehenen Abkühlung, die ich in dem Artikel zitiere, waren grottenfalsch. Ebenso können es die heutigen Prognosen einer immer weiter fortschreitenden Erwärmung sein. In der Antarktis ist bereits wieder eine Abkühlung zu verzeichnen. Niemand kann sagen, wie das Klima in zehn oder zwanzig Jahren sein wird.

Es spricht im Augenblick mehr dafür, daß es wärmer werden wird. Aber in einem chaotischen System wie dem Weltklima ist es immer möglich, daß eine lineare oder jedenfalls monotone Extrapolation sich als falsch erweist.



Gute Wissenschaft denkt immer in alternativen Theorien; davon lebt die Forschung im Grunde. Was heute The state of the Art ist, kann morgen als falsch erwiesen sein. Das bringt man Studenten in den Naturwissenschaften in den ersten Semestern bei. Ausgerechnet bei einem so schwierigen, noch so schlecht verstandenen, seinem Wesen nach chaotischen System wie dem Weltklima wird aber von den Umweltaposteln der Eindruck erweckt, es gebe nur eine einzige wissenschaftliche Wahrheit.

Diese Ideologisierung der Wissenschaft, lieber Mick, diese Versuche, wie unter der rotgrünen Regierung ständig üblich, wissenschaftliche Wahrheit sozusagen regierungsamtlich zu verordnen (und das durch eine gnadenlose Personalpolitik durchzuboxen - siehe z.B. die Entscheidung Trittins, einen gelernten Städteplaner zum Präsidenten des Bundesamtes für Strahlenschutz zu machen - ), das ist es, was ich kritisiere.

Und ich freue mich, daß Sie das ähnlich sehen.

Herzlich, Zettel

Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Zettel23.05.2008 03:36
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Mick23.05.2008 09:43
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Mick23.05.2008 10:21
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Zettel23.05.2008 10:57
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Dagny23.05.2008 12:45
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Zettel23.05.2008 13:30
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Dagny23.05.2008 15:35
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Dagny25.05.2008 22:30
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Zettel26.05.2008 03:48
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) Pelle26.05.2008 19:09
RE: Zitat des Tages: Klimwandel schon lange bekannt! ;-) M.Schneider27.05.2008 07:11
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz