Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.292 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


31.05.2008 01:51
RE: Nahles Antworten

Zitat von dirk
Dass sie aber eine geschickte Taktiererin ist, die bewusst drei Schritte vor und dann zurück geht und alle Züge im voraus bedenkt, traue ich ihr nicht zu. Mein Eindruck ist: Sie ist dumm.

Lieber Dirk, ich will nicht behaupten, daß sie das alles so plant; das glaube ich auch eher nicht. Sondern ich denke, sie ist so, wie ich manche derartige Leute kennengelernt habe: Mit einer hohen sozialen Intelligenz, mit einer Intuition für Interessenlagen, für die Schwachstellen anderer usw. Und vor allem mit viel, viel Fleiß.

Alle Leute dieser Art, die ich innerhalb und außerhalb der SPD kennengelernt habe, waren bienenfleißig. Sich nie zu schade, einen Abend dem kleinsten Ortsverein zu opfern, mit dieser und jenem zu telefonieren, sich durch Anträge und Akten zu wühlen. Da werden Abhängigkeiten geschaffen. Leute hoffen, im Windschatten des oder der Betreffenden nach oben zu kommen.

Was solchen Leuten nach meiner Erfahrung völlig abgeht, das ist, sagen wir, ein Interesse an Sachlichkeit. Sie sehen jedes Thema nur unter dem Gesichtspunkt des politischen Nutzens oder Schadens, der für sie, für ihre Partei darin stecken könnte.

Ihr Denken ist das genaue Gegenteil von naturwissenschaftlichem Denken. Ich kann mich nicht erinnern, solche Leute in jemals unter Naturwissenschaftlern, Ingenieuren oder Mathematikern kennengelernt zu haben. Falls sie es überhaupt an eine Uni schaffen, sind sie überwiegend Sozial- und zu einem kleinen Teil Geisteswissenschaftler.
Zitat von dirk
SIe spielt weiterhin dieses Postenspiel, das sie von den Jusos kennt, ohne zu merken, das in ihrer Position etwas mehr Verantwortung hinsichtlich der Reputation der Partei angebracht wäre und profitiert dabei von alten Seilschaften.

Ich fürchte, lieber Dirk, daß sie damit den Stil trifft, der ohnehin inzwischen in weiten Teilen der SPD herrscht.

Ich habe diese Verwandlung der SPD in eine Partei, in der dieser Typus immer dominanter wurde, in den siebziger und achtziger Jahren miterlebt. Die damaligen Jusos sind jetzt in den oberen Rängen angekommen. Ihr Stil ist zu dem in der SPD herrschenden Stil geworden.

Leute wie Carlo Schmid, Heinz Kühn, Hinrich Wilhelm Kopf, Ernst Reuter, Adolf Arndt, Herbert Weichmann, Karl Schiller, Willy Brandt, Helmut Schmidt, Hans Apel, Klaus von Dohnanyi oder auch Intellektuelle wie Rix Löwenthal oder Arnulf Baring - keiner hätte in der heutigen SPD mehr eine Chance, auch nur für den Bundestag aufgestellt oder in die Grundwertekommission eingeladen zu werden.

Es gibt nur noch einen von dieser Art Sozialdemokrat im Bundestag: Ulrich Klose. Einer der wenigen wirklich Ministrablen in der SPD-Fraktion. Und einer, der nie Minister wurde und nie Minister werden wird, weil er zu amerika- und kapitalismusfreundlich ist.

Also, lieber Dirk, ich fürchte, Nahles hat alles zur Kanzlerkandidatin der SPD.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Nahles Zettel30.05.2008 19:29
RE: Nahles Friedel B.30.05.2008 21:02
RE: Nahles Pelle30.05.2008 22:59
RE: Nahles Zettel30.05.2008 23:41
RE: Nahles RexCramer31.05.2008 00:14
RE: Nahles dirk31.05.2008 01:13
RE: Nahles Zettel31.05.2008 01:51
RE: Nahles dirk31.05.2008 15:35
RE: Nahles Zettel01.06.2008 15:34
RE: Nahles Dagny01.06.2008 20:08
RE: Nahles Zettel01.06.2008 22:48
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz