Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 5.993 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
FAB.

Beiträge: 523

13.06.2008 14:30
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen Antworten

Und so sicher wie das Amen wird nach der - hoffentlich! - Ablehnung die Erklärung folgen, diese beruhe auf Unwissenheit, auf Hinterwäldlertum und irrationalen Ängsten der Mehrheit.

Dabei gibt es reichlich Gründe, jede weitere "Vertiefung" der europäischen Integration abzulehnen, die jeder sachlichen Debatte standhalten. Dazu gehört, daß bereits der jetzige Zustand in vielerlei Hinsicht eine massive Fehlentwicklung darstellt, die dringend rückgängig zu machen und keinesfalls etwa weiter voranzutreiben ist.

Ein mir aus beruflichen Gründen etwas vertrauterer Aspekt ist etwa, daß der Europäische Gerichtshof (EuGH) zunehmend jede Bindung an Recht und Gesetz ablegt und sich anscheinend als Kollegium freischwebender "Richterkönige" begreift.

So schreibt etwa Jahn in der heutigen Ausgabe der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW 2008, S. 1788-1789):

Zitat
Durch die Hintertür der Grundfreiheiten dringt die EU mit Unterstützung des EuGH schleichend in die letzten Politikfelder der Mitgliedstaaten ein, etwa ins Strafrecht und die direkte Besteuerung. Die Begründung dafür läßt mitunter jede rationale Abwägung vermissen. Anerkannte und tradierte Auslegungsregeln ... bleiben auf der Strecke: Was auch nur im entferntesten unter eine EU-Norm subsumierbar ist, wird dieser unterworfen. Geradezu erschreckend ist, wie drastisch sich renommierte Ordinarien in ebenso respektablen Fachzeitschriften äußern müssen, um das Ausmaß der Luxemburger Amtsanmaßungen noch adäquat benennen zu können. So spricht Hailbronner (Die Unionsbürgerschaft und das Ende rationaler Jurisprudenz durch den EuGH? in: NJW 2004, S. 2185-2189) anläßlich der judikativen Ausweitung von Sozialleistungen von "mystischen Formulierungen"; der EuGH bleibe ein "Mindestmaß an rationaler Begründung" schuldig; das Gericht verletze "abenteuerlich, unhaltbar und nachgerade skurril" die Grundregeln juristischer Methodenlehre.



Die in dem zitierten Aufsatz von Hailbronner aus dem Jahr 2004 im einzelnen dargestellten Beispiele aus der Rechtsprechung des EuGH sind mir gut erinnerlich; schon damals habe ich mich nach der Lektüre gefragt, was die Reaktion meiner Ausbilder gewesen wäre, wenn ich - damals Referendar - mir erlaubt hätte, derartige "Begründungen" in einem Urteilsentwurf zu fabrizieren.

Kurz gesagt: erst erläßt, in Ermangelung einer demokratischen Legislative, eine als solche niemandem verantwortliche EU-Exekutive Normen, die - kraft Anwendungsvorrangs - ohne weiteres selbst die nationalstaatlichen Verfassungen verdrängen, und dann hält sich die EU-Judikative nicht einmal an diese Normen gebunden.

Daß die sog. Verfassung der EU, die jetzt unter der Bezeichnung "Vertrag von Lissabon" in Irland zur Abstimmung steht, zur Lösung dieses fundamentalen Problems nichts beiträgt, hat bereits Roman Herzog dargelegt.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Zettel13.06.2008 12:28
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen Thomas Pauli13.06.2008 12:53
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen Zettel13.06.2008 21:42
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen M.Schneider15.06.2008 11:09
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen Zettel15.06.2008 12:05
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen M.Schneider20.06.2008 14:04
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen FAB.13.06.2008 14:30
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen FTT13.06.2008 15:08
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen FAB.13.06.2008 15:25
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen str197717.06.2008 10:15
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen FTT13.06.2008 17:07
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen str197717.06.2008 10:10
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen califax13.06.2008 15:38
RE: Zitat des Tages: Die Iren zählen Thomas Pauli13.06.2008 17:52
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) FTT13.06.2008 18:49
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) FAB.13.06.2008 20:17
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) FTT13.06.2008 22:57
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Thomas Pauli14.06.2008 07:08
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Zettel14.06.2008 19:58
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) str197717.06.2008 10:29
RE: Barrosos Chuzpe Zettel13.06.2008 23:28
RE: Barrosos Chuzpe FTT14.06.2008 00:44
RE: Barrosos Chuzpe Zettel14.06.2008 01:32
RE: Barrosos Chuzpe str197717.06.2008 11:18
RE: Barrosos Chuzpe Zettel17.06.2008 13:24
RE: Barrosos Chuzpe str197717.06.2008 15:45
RE: Barrosos Chuzpe Zettel27.06.2008 09:53
RE: Barrosos Chuzpe str197730.06.2008 09:58
Bismarck und die Reichsgründung Zettel30.06.2008 15:49
RE: Barrosos Chuzpe str197717.06.2008 11:04
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Gilbert14.06.2008 19:37
RE: Barrosos Chuzpe Zettel14.06.2008 19:55
RE: Barrosos Chuzpe FTT15.06.2008 02:10
RE: Barrosos Chuzpe FTT15.06.2008 02:28
RE: Barrosos Chuzpe str197717.06.2008 14:39
RE: Barrosos Chuzpe Gilbert17.06.2008 18:58
RE: Barrosos Chuzpe FTT18.06.2008 21:13
RE: Barrosos Chuzpe Gilbert19.06.2008 23:18
RE: Barrosos Chuzpe str197722.06.2008 21:35
RE: Barrosos Chuzpe Gilbert24.06.2008 15:34
RE: Barrosos Chuzpe FTT27.06.2008 11:02
RE: Barrosos Chuzpe Gilbert01.07.2008 06:05
RE: Barrosos Chuzpe FTT04.07.2008 12:23
RE: Barrosos Chuzpe str197719.05.2009 14:14
RE: Barrosos Chuzpe FTT_2.019.05.2009 23:15
RE: Barrosos Chuzpe str197720.05.2009 10:35
RE: Barrosos Chuzpe str197717.06.2008 11:21
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) RexCramer13.06.2008 21:59
RE: Barrosos Chuzpe Zettel13.06.2008 23:57
RE: Barrosos Chuzpe RexCramer14.06.2008 00:16
RE: Barrosos Chuzpe str197717.06.2008 11:06
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) augustin15.06.2008 00:06
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) califax15.06.2008 00:26
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) FTT15.06.2008 00:48
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) califax15.06.2008 00:59
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) augustin15.06.2008 02:52
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) str197717.06.2008 11:33
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) FTT15.06.2008 02:02
RE: Barrosos Chuzpe Zettel15.06.2008 01:56
RE: Barrosos Chuzpe str197717.06.2008 11:47
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Kallias15.06.2008 13:13
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Zettel16.06.2008 14:50
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) str197717.06.2008 15:13
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Thomas Pauli18.06.2008 09:49
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Zettel18.06.2008 11:13
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Thomas Pauli18.06.2008 11:49
Totalitarismus Zettel18.06.2008 14:15
RE: Totalitarismus str197722.06.2008 21:31
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) str197717.06.2008 15:06
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Kallias17.06.2008 22:21
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) califax16.06.2008 21:48
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Zettel16.06.2008 23:57
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) M.Schneider17.06.2008 10:40
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) str197722.06.2008 21:39
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) str197717.06.2008 15:20
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Kallias17.06.2008 11:42
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) str197717.06.2008 09:56
Volksabstimmungen Zettel17.06.2008 10:45
RE: Volksabstimmungen Feynman17.06.2008 11:02
RE: Volksabstimmungen Zettel17.06.2008 11:39
RE: Volksabstimmungen str197717.06.2008 15:41
RE: Volksabstimmungen str197717.06.2008 15:39
RE: Barrosos Chuzpe (alter Titel: Die Iren zählen) Ungelt10.08.2009 19:02
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz