Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.380 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Nola

25.06.2008 19:05
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Antworten

In Antwort auf:
Wo soll das Interesse an Bildung denn herkommen, wenn das einzige bedruckte Papier im Haushalt die Pizzaverpackung ist? Kinder wollen lernen, wollen ihre Welt begreifen ... da müssen die Eltern auch eine entsprechende Umgebung schaffen, in der Lernen Spaß macht und als Gewinn gesehen wird.

Meine Eltern haben mich z.B. immer früh ins Bett geschickt (halb acht war Schluss mit Fernsehen), mir aber genehmigt, im Bett noch 1-2 Stunden zu lesen(hab ich natürlich mit Taschenlampe unter der Bettdecke gnadenlos überzogen). Was soll ich sagen? Es hat funktioniert.
Immer wenn ich Fragen hatte, die meine Erzeuger nicht mehr korrekt beantworten konnten, haben wir gemeinsam ins Lexikon geguckt. Nunja, ich habe immernoch einen gewaltigen "Hunger" nach Wissensinput ... da ist beim "Arbeiterkind" wohl alles richtig gelaufen, oder?


Ja das gabs mal früher. Um 20.00 Uhr war Bettzeit. Auch mit Leseerlaubnis. So wie auch in seinem Bett zu liegen und den Tag Revue passieren zu lassen. Unsere Köpfe waren nicht mit Werbung und permanenter Musikberieselung zugedröhnt, wir hatten Platz im Hirn um Gelerntes und Begriffenes zu speichern.

Wenn ich jetzt abends auf der Terrasse sitze, dann dröhnen "vorder mir, hinter mir" die Schulkinder bis nachts teilweise 23.00 Uhr durch die Gegend. Wie soll da ein Kind wenn es um 6.00 Uhr aufstehen muß genügend Schlaferholung bekommen? Und damit natürlich auch noch ausgeruht und lernfähig sein soll. Wenn ich aus der Schule kam, gab es gekochtes Mittagessen. Und meine Mutter war halbtags berufstätig. Wenn ich heute höre, das die Kinder kein warmes Essen bekommen, liegt es sicher nicht immer nur an der Armut.

Außerdem wurde ich von meinen Eltern auch mal ab und zu darauf hin gewiesen, das man sich in einem ruhigen freundlichen Tonfall unterhalten sollte. Ich möchte in der heutigen Zeit kein Lehrer sein. Niemals! Zumal Unterhaltung und Kommunikation auch schon bei Kleinstkindern so stimmgewaltig abläuft, daß man sein eigenes Wort nicht mehr versteht.

Das alles sind zwar untergeordnete Anmerkungen, die aber in der Summe schon eine Bedeutung haben, inwieweit man als Kind lernt sich in Gruppen einzufügen, Schulklassen usw. Und diese Integration ist unerläßlich und ist auch keine Frage von Migrationshintergrund sondern Kindererziehung mit den einfachsten sozialen Regeln.

♥liche Grüße Nola


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel24.06.2008 12:38
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Calimero24.06.2008 12:52
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel24.06.2008 14:18
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Thomas Pauli24.06.2008 14:37
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Calimero24.06.2008 14:46
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Omni24.06.2008 14:53
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel24.06.2008 15:29
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft FAB.24.06.2008 16:13
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel24.06.2008 16:38
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Omni24.06.2008 17:10
Netto, Realo, faires Diskutieren Zettel24.06.2008 18:08
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Calimero24.06.2008 18:29
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Nola24.06.2008 20:27
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft C.24.06.2008 15:57
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel25.06.2008 00:05
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Llarian24.06.2008 17:10
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Thomas Pauli25.06.2008 08:20
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft M.Schneider25.06.2008 10:17
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Calimero25.06.2008 11:32
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft M.Schneider26.06.2008 09:39
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel25.06.2008 13:03
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Omni25.06.2008 13:39
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft M.Schneider25.06.2008 13:53
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel26.06.2008 15:49
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft M.Schneider26.06.2008 18:45
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel26.06.2008 19:42
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft M.Schneider27.06.2008 10:30
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel27.06.2008 10:36
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Llarian25.06.2008 14:04
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Omni25.06.2008 14:35
Kommunismus Zettel25.06.2008 15:24
RE: Kommunismus Zettel25.06.2008 15:35
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Llarian25.06.2008 18:14
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Nola25.06.2008 19:05
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Calimero25.06.2008 19:50
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Nola26.06.2008 07:57
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Calimero26.06.2008 16:24
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft M.Schneider25.06.2008 15:23
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Calimero25.06.2008 16:44
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft M.Schneider26.06.2008 11:14
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Zettel26.06.2008 13:09
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Calimero26.06.2008 16:16
RE: KKK: Swetlanas Busen und die klassenlose Gesellschaft Nola25.06.2008 10:35
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz