Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 901 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Meister Petz

Beiträge: 3.910


01.07.2008 19:23
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Antworten

Zitat von Omni
Denn wie ist es möglich, dass ich die gleiche Sprache spreche, die selben Dichter lese und viele der Lieder gesungen habe und damit scheinbar in der selben Tradition stehe wie meine Vorfahren und doch (zum Glück) so wenig mit ihnen gemeinsam habe? Für mich gibt es keine Menschenrassen, ich halte Juden nicht für Abschaum, ich gestehe Frauen die selben Rechte zu, ich schwärme nicht von Deutschlands Stärke und Größe, ich beweine nicht Versailles, ich lobe nicht Bismarck oder den Kaiser. Ich lese auch die deutschen Dichter noch nichtmal so wie man sie vor 1919 oder zwischen 1933 und 1945 gelesen hat und "Deutschland Deutschland über alles" interpretiere ich unterbewusst ganz anders als der, der es geschrieben hat.


Aber genau diese Ansichten sind doch ebenfalls ein Beleg für die Wirkmächtigkeit der deutschen Geschichte der letzten Jahre. Oder wollen Sie behaupten, Sie hätten sich das ganz alles alleine und aus analytischer Überlegung heraus ausgedacht? Die in der deutschen Kultur mittlerweile fest verankerte Ablehnung eines starken Nationalbewusstseins bzw. Selbstverständnis als Großmacht ist doch eine wirklich offensichtliche Folge historischer Ereignisse.

Gruß Petz


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Zettel30.06.2008 18:34
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Omni30.06.2008 19:00
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Zettel30.06.2008 19:27
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Omni30.06.2008 21:02
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Zettel30.06.2008 22:34
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Chripa30.06.2008 23:30
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Meister Petz01.07.2008 00:45
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Zettel01.07.2008 02:12
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Omni01.07.2008 03:46
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Meister Petz01.07.2008 19:23
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Zettel01.07.2008 20:15
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Omni03.07.2008 01:57
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Zettel03.07.2008 05:52
RE: Zitat des Tages: Die EU an der Grenze ihrer Aufnahmefähigkeit Omni04.07.2008 00:10
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz