Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 126 Antworten
und wurde 6.386 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


20.08.2008 19:33
RE: Was tun gegen Putin? Antworten

Lieber John,

Zitat von john j
Ich argumetiere eigentlich nicht so weil ich die notion einer "Interessensphäre" fuer falsch und illegal halte. Aber ich sage auch dass Grossmaechte sich eben oft so verhalten und dass man seine Politik darauf abstellen sollte denn sonst gibt es Probleme.

Wenn ich Sie jetzt recht verstehe, dann sagen Sie: Europa hätte in Bezug auf Rußland nicht so blauäugig sein sollen, wie es war, sondern von vornherein damit rechnen müssen, daß Putin an die imperialistische Politik der Zaren und der Kommunisten anknüpft.

Da haben Sie meines Erachtens recht; und ich vermute, daß auch die meisten hier im Forum dem nicht widersprechen würden.

Insofern war die hitzige Diskussion dieses Nachmittags (während der ich leider offline war) vielleicht a bisserl einem Mißverständnis geschuldet.
Zitat von john j
Das Resultat jedenfalls war ein gewatiger Imageverlust fuer die SU, die die US-Reaktion nicht eingeplant hatte und ihren Bluff zugeben mussten. Aehnliches koennte der NATO im Kaukasus widerfahren wenn man sich hier vorschnell auf eine Reaktion festlegt. Nur darum geht es mir hier.

Chruschtschow wollte damals das strategische Gleichgewicht zu Gunsten der UdSSR ändern; denn die auf Cuba stationierten Raketen hätten beim Anflug auf US-Städte und vor allem Stützpunkte des SAC eine so kurze Vorwarnzeit gehabt, daß eine Reaktion nicht mehr möglich gewesen wäre. Chruschtschow wollte das "Gleichgewicht des Schreckens" aushebeln und damit die USA tödlich bedrohen. Er glaubte sich das leisten zu können, weil er nach dem Treffen in Wien Kennedy für einen Feigling hielt.

Eine Parallele zur jetzigen Lage im Kaukakus kann ich nicht sehen. Mit dem Einmarsch nach Georgien bedroht Putin nicht die USA, sondern die Staaten des ehemaligen russischen Kolonialreichs. Und niemand in der Nato denkt an eine militärische Reaktion.

Sondern wenn man vernünftig entscheidet, dann sieht man in Rußland künftig den Gegner, der es nun einmal ist, und hilft den Staaten, die es bedroht. Durch Aufnahme in die Nato, sofern sie nicht schon Mitglied sind. Durch Militärhilfen, Waffenlieferungen, bilaterale Verträge wie jetzt mit Polen und Tschechien.

Zu glauben, man könnte mit einem aggressiven, von einem de-facto-Diktator regierten Staat anders umgehen hieße, lieber John, wirklich München 1938 wiederholen.
Zitat von john j
Und wenn man ein Land in ein Militaerbuendnis einladen will, sollten davon allen oder doch den meisten Mitgliedern ein Vorteil erwachsen damit es mit der Aufnahme klappt. Und das sehe ich im Fall Georgiens eben nicht.

Da haben Sie recht. Wäre die Nato Präsident Bush gefolgt, dann stünden die Russen jetzt nicht in Georgien. Bukarest im April - das war für Putin das Signal, daß er ungestraft würde zuschlagen können. Unmittelbar danach begannen nach dem, was jetzt berichtet wird (siehe den Artikel von Thom Shanker in der NYT), die Vorbereitungen für die jetzige Invasion.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Zettel16.08.2008 04:47
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Zettel16.08.2008 11:17
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Reporter des WSJ rekonstruieren den Ablauf Zettel16.08.2008 16:58
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine ganz aktuelle Meldung der LAT Zettel16.08.2008 19:54
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine ganz aktuelle Meldung der LAT Nola16.08.2008 20:56
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine ganz aktuelle Meldung der LAT califax16.08.2008 23:07
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Zettel17.08.2008 02:10
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Robin17.08.2008 23:12
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Nola17.08.2008 23:54
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Martin18.08.2008 09:26
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Robin18.08.2008 09:55
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs R.A.18.08.2008 10:54
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs M.Schneider18.08.2008 12:04
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs R.A.18.08.2008 13:30
Überaschungsei so oder so? Nola18.08.2008 14:42
Und was sagt die Deutsche Botschaft Tiflis ? Nola18.08.2008 16:30
RE: Überaschungsei so oder so? M.Schneider18.08.2008 16:47
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Zettel18.08.2008 19:59
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Nola18.08.2008 22:30
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Zettel18.08.2008 23:30
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Nola18.08.2008 23:50
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Nola19.08.2008 10:19
Wo bleibt Steinmeier? R.A.19.08.2008 11:02
RE: Wo bleibt Steinmeier? Zettel19.08.2008 12:52
RE: Wo bleibt Steinmeier? R.A.19.08.2008 14:14
RE: Wo bleibt Steinmeier? califax19.08.2008 13:01
RE: Wo bleibt Steinmeier? M.Schneider19.08.2008 13:56
Warum Schweden? Zettel19.08.2008 14:21
RE: Wo bleibt Steinmeier? R.A.19.08.2008 14:30
RE: Wo bleibt Steinmeier? califax19.08.2008 14:43
RE: Wo bleibt Steinmeier? Zettel19.08.2008 14:51
RE: Wo bleibt Steinmeier? R.A.19.08.2008 15:05
RE: Will Russland Kontrolle über Pipeline durch Georgien Robin19.08.2008 16:50
RE: Will Russland Kontrolle über Pipeline durch Georgien Frank200019.08.2008 18:04
RE: Will Russland Kontrolle über Pipeline durch Georgien R.A.19.08.2008 19:28
Die Bedeutung der Pipeline durch Georgien Zettel19.08.2008 19:53
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Zettel18.08.2008 00:13
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs john j19.08.2008 14:51
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs califax19.08.2008 15:04
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs john j19.08.2008 17:00
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Llarian19.08.2008 17:40
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs califax19.08.2008 17:45
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs john j19.08.2008 19:22
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs R.A.19.08.2008 19:39
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs Pentas19.08.2008 19:54
RE: AKTUELLE ERGÄNZUNG: Eine militärische Bewertung des Feldzugs califax20.08.2008 00:32
Was tun gegen Putin? Zettel19.08.2008 19:31
RE: Was tun gegen Putin? john j19.08.2008 19:47
RE: Was tun gegen Putin? Zettel19.08.2008 22:28
RE: Was tun gegen Putin? Nola19.08.2008 23:22
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 00:17
RE: Was tun gegen Putin? Nola20.08.2008 00:34
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 05:35
RE: Was tun gegen Putin? R.A.20.08.2008 11:12
RE: Was tun gegen Putin? Llarian20.08.2008 11:17
RE: Was tun gegen Putin? Pentas20.08.2008 11:49
RE: Was tun gegen Putin? Llarian20.08.2008 13:27
RE: Was tun gegen Putin? Pentas20.08.2008 14:01
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 15:02
RE: Was tun gegen Putin? Kane20.08.2008 15:27
RE: Was tun gegen Putin? R.A.20.08.2008 15:42
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 16:35
RE: Was tun gegen Putin? Kane20.08.2008 16:39
RE: Was tun gegen Putin? R.A.20.08.2008 15:41
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 16:15
RE: Was tun gegen Putin? R.A.20.08.2008 17:25
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 17:54
RE: Was tun gegen Putin? Pentas20.08.2008 15:53
RE: Was tun gegen Putin? Llarian20.08.2008 16:35
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 17:41
RE: Was tun gegen Putin? Llarian20.08.2008 18:12
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 19:19
RE: Was tun gegen Putin? Pentas20.08.2008 22:06
RE: Was tun gegen Putin? Llarian21.08.2008 11:59
RE: Was tun gegen Putin? john j21.08.2008 14:39
RE: Was tun gegen Putin? Llarian21.08.2008 15:49
RE: Was tun gegen Putin? john j21.08.2008 16:29
RE: Was tun gegen Putin? Frank200021.08.2008 17:51
RE: Was tun gegen Putin? john j21.08.2008 18:32
RE: Was tun gegen Putin? Frank200021.08.2008 21:27
RE: Was tun gegen Putin? john j21.08.2008 22:08
RE: Was tun gegen Putin? Llarian21.08.2008 18:18
RE: Was tun gegen Putin? john j21.08.2008 19:31
RE: Was tun gegen Putin? Robin21.08.2008 20:46
RE: Was tun gegen Putin? Llarian22.08.2008 11:56
RE: Was tun gegen Putin? Frank200022.08.2008 12:21
RE: Was tun gegen Putin? Zettel22.08.2008 12:35
RE: Was tun gegen Putin? Llarian22.08.2008 13:37
RE: Was tun gegen Putin? califax22.08.2008 13:51
RE: Was tun gegen Putin? john j22.08.2008 15:17
RE: Was tun gegen Putin? Llarian22.08.2008 16:08
RE: Was tun gegen Putin? califax20.08.2008 17:06
RE: Was tun gegen Putin? Frank200020.08.2008 17:18
RE: Was tun gegen Putin? R.A.20.08.2008 17:29
RE: Was tun gegen Putin? califax20.08.2008 17:47
RE: Was tun gegen Putin? Pentas20.08.2008 19:06
RE: Was tun gegen Putin? Frank200020.08.2008 17:09
RE: Was tun gegen Putin? Zettel20.08.2008 18:31
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 19:00
RE: Was tun gegen Putin? Zettel20.08.2008 19:33
RE: Was tun gegen Putin? john j20.08.2008 19:50
RE: Was tun gegen Putin? Zettel20.08.2008 22:24
RE: Was tun gegen Putin? john j21.08.2008 00:29
RE: Was tun gegen Putin? Zettel21.08.2008 02:06
RE: Was tun gegen Putin? john j21.08.2008 15:01
RE: Was tun gegen Putin? Zettel21.08.2008 21:43
RE: Was tun gegen Putin? Robin21.08.2008 16:02
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax20.08.2008 02:20
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax20.08.2008 12:39
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Zettel20.08.2008 13:03
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax20.08.2008 13:25
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Nola20.08.2008 13:34
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax20.08.2008 13:49
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax20.08.2008 09:06
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz M.Schneider20.08.2008 09:31
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax20.08.2008 09:52
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Zettel20.08.2008 10:29
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax20.08.2008 10:35
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Robin20.08.2008 10:50
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax20.08.2008 10:58
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Robin20.08.2008 11:12
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Zettel20.08.2008 10:54
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax21.08.2008 12:14
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Frank200021.08.2008 13:23
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz califax21.08.2008 13:44
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Zettel21.08.2008 13:54
RE: Krieg in Georgien: Zwischenbilanz Llarian21.08.2008 14:24
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz