Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 2.757 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Meister Petz

Beiträge: 3.923


14.09.2008 18:10
RE: Kulturgut Teil 1 Antworten

Zitat von Thomas Pauli
Ich glaube übrigens nicht, daß das gemaine Volk nach dem Aufkommen der Druckerpresse so gänzlich im Dunklen geblieben ist, allerding spricht die Entstehung von "Herden", etwa in Münster oder Basel, dafür, daß die Verbreitung dieser Schriften nicht allzugroß gewesen ist.


Doch, lieber Thomas, weil der Analphabetismus immer noch sehr verbreitet war. Und wie schon erwähnt, es geht hier um abstrakte theologische Konzepte. Was wirklich einen Einfluss hatte, war die Einführung der Messe in der Landessprache. Allerdings auch nicht so enorm, weil ja die Predigt auch schon vorher in der Landessprache abgehalten worden war.

Zitat von Thomas Pauli
Immerhin ging es bei diesen Auseinanderstzungen um, wie Sie schieben, Alles, weil die Gewißheit eines Lebens nach dem Tode Allgemeingut war. Und es war die Reformation, die diese eine Gewißheit in viele Gewißheiten zerlegte, was sie insgesamt an Überzeugungskraft gekostet haben muß, ob das damals so offensichtlich war oder nicht. Das hat mich dazu gebracht, zu vermuten, daß ab damals eine Tendenz existierte, den Glauben immer weniger absolut zu nehmen.


Aber die Vermutung stimmt nicht. Die Gewissheit des Lebens nach dem Tode hat die Reformation nicht angetastet. Sie hat lediglich die Bedingungen etwas modifiziert, warum es wie abläuft. Aber nicht in die Richtung Ihrer Vermutung. Denn es waren gerade die Protestanten, die den Glauben am meisten absolut genommen haben, indem sie ihn von allen weltlichen Einflüssen gereinigt haben. Als Katholik habe ich durch Werke (auch weltlicher Natur) eine Chance, mein postmortales Schicksal zu verbessern. Als Protestant hilft mir nichts als mein Glaube (Stichwort "sola fide"). Die Puritaner sind ein gutes Beispiel dafür. Sie schufen eine Lebensweise, die völlig durchdrungen war vom Glauben, während der Katholik in der Regel in die Kirche ging, seinen Zehent entrichtete und ansonsten den lieben Gott einen guten Mann sein ließ.

Es ist ein bei uns beliebtes Missverständnis, die Reformation als Baustein der Aufklärung zu sehen. In Wirklichkeit war sie eine reaktionäre Bewegung, die die Kirche von allen Verweltlichungen reinigen wollte.

Deswegen sehe ich auch Ihre "Dunkler Katholizismus vs Helligkeit nach der Reformation"-These wirklich als (evtl unbewusste) Polemik an, weil sie sehr vereinfacht. Die Protestanten waren keine Aufklärer, sie haben genauso die Hölle gepredigt und Hexen verbrannt. Warum gelten in den USA die Katholiken als Liberale? Weil die ganzen Wiedergeborenen und Fundamentalisten alls Protestanten sind. Das Bild der reaktionären Katholiken und liberalen Protestanten ist ein spezifisch deutsches, das aber nur aus der speziell deutschen Befindlichkeit herrührt.

Gruß Petz


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel10.09.2008 13:58
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf john j10.09.2008 18:38
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel10.09.2008 19:12
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf C.10.09.2008 22:28
Eva Herman Zettel11.09.2008 01:52
RE: Eva Herman C.11.09.2008 07:23
RE: Eva Herman Zettel11.09.2008 08:11
RE: Eva Herman Nola11.09.2008 11:33
RE: Eva Herman Llarian12.09.2008 10:45
RE: Eva Herman Nola12.09.2008 12:44
RE: Eva Herman M.Schneider12.09.2008 15:04
War unter den Nazis alles schlecht? Zettel12.09.2008 16:46
RE: War unter den Nazis alles schlecht? M.Schneider13.09.2008 15:31
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Zettel13.09.2008 16:13
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Llarian14.09.2008 00:58
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Zettel14.09.2008 01:34
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Llarian14.09.2008 12:41
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Zettel14.09.2008 13:23
Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 14:01
RE: Kulturgut Teil 1 Zettel14.09.2008 15:04
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli14.09.2008 15:20
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 17:01
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli14.09.2008 17:47
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 18:10
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli14.09.2008 19:46
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 20:23
RE: Kulturgut Teil 1 Zettel14.09.2008 18:13
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli14.09.2008 19:55
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 16:35
RE: Kulturgut Teil 1 Llarian14.09.2008 17:36
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli16.09.2008 13:55
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz16.09.2008 14:19
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli16.09.2008 14:33
Pathos; Holocaust Zettel16.09.2008 14:32
Kriegsfibel Zettel15.09.2008 07:52
Kulturgut Teil 2 Meister Petz14.09.2008 15:56
RE: Kulturgut Teil 2 Zettel16.09.2008 21:13
Mittelmaß und künstlerische Höchstleistungen Zettel24.09.2008 23:42
RE: War unter den Nazis alles schlecht? M.Schneider16.09.2008 09:35
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Zettel16.09.2008 10:22
RE: War unter den Nazis alles schlecht? M.Schneider16.09.2008 13:15
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Kallias14.09.2008 10:25
RE: Eva Herman Llarian12.09.2008 17:01
RE: Eva Herman Nola12.09.2008 19:30
RE: Eva Herman Llarian12.09.2008 21:52
RE: Eva Herman Nola12.09.2008 22:26
Deutsche Komplexe Zettel13.09.2008 07:05
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Llarian12.09.2008 10:30
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf C.12.09.2008 12:05
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Llarian12.09.2008 15:09
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Dagny10.09.2008 19:30
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel10.09.2008 20:08
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf john j10.09.2008 20:21
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel11.09.2008 10:29
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Nola14.09.2008 16:08
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel14.09.2008 17:40
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Nola14.09.2008 18:05
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Popular Vote vs Electoral College Zettel11.09.2008 10:57
Wahlmänner Llarian11.09.2008 13:38
Demokratie.... Dagny11.09.2008 17:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz