Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 2.749 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


14.09.2008 18:13
RE: Kulturgut Teil 1 Antworten

Zitat von Thomas Pauli
diese Kathedralen wurden ja zu einer Zeit gebaut, als der durchschnittliche Christ einmal am Tag in die Kirche ging. Kürzlich erst las ich "Reformation" von Diarmaid MacCulloch, woduch mir erst halbwegs klar wurde, welche überragende Stellung die Religion in diesen Zeiten (und davor) in den Köpfen der Menschen einnahm!

Ja, man kann sich da wohl als von der Aufklärung Geprägter schwer hineinversetzen. Auch Luther selbst war ja geradezu gepeinigt von der Frage "Wie kriege ich einen gnädigen Gott?" Und wenn er sich als kleines ohnmächtiges Menschlein sah ("Mit unserer Macht ist's nicht getan, wir sind gar bald verloren ..."), dann stelle ich ihn mir vor, wie er in einer dieser riesigen Kathedralen stand.
Zitat von Thomas Pauli
Mit der Reformation kamen ganz alte Ideen wieder zu Tragen, nämlich daß der Mensch so unbedeutend sei, daß sein Schicksal ein für allemal geregelt sei und weiteres Verhalten zu Lebzeiten der Aufmerksamkeit Gottes entgehen würde. Deshalb hilft keine Fürbitte, keine gute Tat und kein Ablaß dem Reformierten weiter. Danach dürften die Kirchen automatisch leerer geworden sein!

Ich glaube, ihre Funktion änderte sich.

Bei Luther war das ja ein eigenartiger Widerspruch: Er hat (Paulus folgend? ich kenne mich da nicht genügend aus) einerseits den Menschen ganz klein gemacht; auf Gnade angewiesen. Und andererseits hat er diesem kleinen Menschen die ganze Last aufgebürdet, sich zwar nicht durch gute Taten, aber durch den Glauben um sein eigenes Seelenheil zu kümmern. Sich die unverdiente Gnade Gottes zu verdienen, das scheint mir das Luther'sche Paradox zu sein.

Und in diesem Kontext änderte sich, scheint mir, die Funktion der Kirchen, der Gottesdienste.

Der katholische Gottesdienst ist in gewisser Weise heidnisch: Man absolviert ein Ritual. Vom Gläubigen wird erwartet, daß er das bejaht, daß er mitmacht, so wie das im antiken Rom der Fall gewesen war. Mehr im Grunde nicht.

Im protestantischen Gottesdienst spielt das Ritual dagegen eine ganz untergeordnete Rolle. Im Mittelpunkt steht die Predigt, die - jedenfalls kenne ich das so aus meiner lutherischen Kindheit - im Kern immer um die Sündhaftigkeit des Menschen kreist und um die Gnade Gottes.

Die Religion rückt dem Menschen dadurch viel mehr auf den Pelz; es verschwimmt auch die Grenze zwischen dem Alltag und dem Numinosen.

Der Katholik sündigt fröhlich und lebt in seinem Alltag, und dann schüttelt er das ab und geht in die andere Welt der Kirche, wo es schön bunt ist und gut riecht. Der Protestant schleppt seine Religion hingegen auch im Alltag ständig mit sich herum; und andererseits fehlt es im Gottesdienst am Heiligen, am Sinnlichen.

Naja, liebe Thomas. Das sind so Küchengedanken von jemandem, der von solchen Dingen nix versteht. (Und der jetzt wirklich in die Küche muß, den Zwiebelkuchen backen ).

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel10.09.2008 13:58
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf john j10.09.2008 18:38
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel10.09.2008 19:12
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf C.10.09.2008 22:28
Eva Herman Zettel11.09.2008 01:52
RE: Eva Herman C.11.09.2008 07:23
RE: Eva Herman Zettel11.09.2008 08:11
RE: Eva Herman Nola11.09.2008 11:33
RE: Eva Herman Llarian12.09.2008 10:45
RE: Eva Herman Nola12.09.2008 12:44
RE: Eva Herman M.Schneider12.09.2008 15:04
War unter den Nazis alles schlecht? Zettel12.09.2008 16:46
RE: War unter den Nazis alles schlecht? M.Schneider13.09.2008 15:31
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Zettel13.09.2008 16:13
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Llarian14.09.2008 00:58
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Zettel14.09.2008 01:34
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Llarian14.09.2008 12:41
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Zettel14.09.2008 13:23
Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 14:01
RE: Kulturgut Teil 1 Zettel14.09.2008 15:04
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli14.09.2008 15:20
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 17:01
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli14.09.2008 17:47
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 18:10
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli14.09.2008 19:46
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 20:23
RE: Kulturgut Teil 1 Zettel14.09.2008 18:13
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli14.09.2008 19:55
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz14.09.2008 16:35
RE: Kulturgut Teil 1 Llarian14.09.2008 17:36
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli16.09.2008 13:55
RE: Kulturgut Teil 1 Meister Petz16.09.2008 14:19
RE: Kulturgut Teil 1 Thomas Pauli16.09.2008 14:33
Pathos; Holocaust Zettel16.09.2008 14:32
Kriegsfibel Zettel15.09.2008 07:52
Kulturgut Teil 2 Meister Petz14.09.2008 15:56
RE: Kulturgut Teil 2 Zettel16.09.2008 21:13
Mittelmaß und künstlerische Höchstleistungen Zettel24.09.2008 23:42
RE: War unter den Nazis alles schlecht? M.Schneider16.09.2008 09:35
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Zettel16.09.2008 10:22
RE: War unter den Nazis alles schlecht? M.Schneider16.09.2008 13:15
RE: War unter den Nazis alles schlecht? Kallias14.09.2008 10:25
RE: Eva Herman Llarian12.09.2008 17:01
RE: Eva Herman Nola12.09.2008 19:30
RE: Eva Herman Llarian12.09.2008 21:52
RE: Eva Herman Nola12.09.2008 22:26
Deutsche Komplexe Zettel13.09.2008 07:05
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Llarian12.09.2008 10:30
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf C.12.09.2008 12:05
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Llarian12.09.2008 15:09
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Dagny10.09.2008 19:30
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel10.09.2008 20:08
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf john j10.09.2008 20:21
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel11.09.2008 10:29
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Nola14.09.2008 16:08
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Zettel14.09.2008 17:40
RE: Der 44. Präsident der USA: Kopf an Kopf Nola14.09.2008 18:05
AKTUELLE ERGÄNZUNG: Popular Vote vs Electoral College Zettel11.09.2008 10:57
Wahlmänner Llarian11.09.2008 13:38
Demokratie.... Dagny11.09.2008 17:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz