Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 984 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Nola

27.09.2008 10:22
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Antworten

Zitat von Thomas Pauli
Liebe Nola,

wir leben in interessanten Zeiten. Alles das , was Du bemängelst geht einfach durch, findet also kein angemessenses Presseecho, vulgo Öffentlichkeit. Liebe Nola, ich habe eben einen halben Abend vor dem Fernseher verbracht, und bin von Rage bis in die stille Resignation geraten, so viel Flachheit, Frechheit, Unbedarftheit und Übleres habe ich selten so hochkonzentriert ertragen müssen - und ich bin schon wieder ganz ruhig. Wenn denn wenigstens einer in diesem Medium einmal kausal argumentieren müßte! So eine simple wenn - dann Argumentation sollte doch niemanden überfordern, oder? Und wenn man dann aufgrund dieser Argumentation kritisiert würde, könnten wir alle doch etwas lernen, oder? Stettdessen werden dort Meinungen vorgetragen, die noch nicht einmal einen schwachen Versuch machen, sich mit Begründungen zu schmücken. Da steht so ein Korrespondent, der einfach seine Meinung zm Besten gibt, ohne es für nötig zu halten, uns mit seiner intellektuellen Schärfe zu überzeugen, daß seine mentalen Ausflüsse mehr sind als oraler Pus.

Naja, Pessimist ist das Wort, das die Optimisten für die Realisten erfunden haben! Ich habe zwar kein Apfelbäumchen, aber einen ganzen Garten neu gepflanzt. Ride on!

Herzlich, Thomas


Lieber Thomas, Du bringst es einfach auf den Punkt. Ich glaube, daß ist die große Not im Moment überhaupt. Viel zulange haben Politiker jeder Coleur dem Bürger eine gewisse Blödheit unterstellt. Anders kann man sich die offensichtliche Lügerei nicht erklären. Diese Beleidigung an unsere Intelligenz und die Frechheit, mit der unser Bürgerwille umgangen und korrumpiert wird. Das ist aber die große Gefahr, weil eben der Bürger resigniert. "Die machen ja doch was sie wollen" ist doch allerorten die Aussage bei Bürgerbefragungen und im Gesprächskreis wo immer man ist.

Das führt dann dazu, daß kein wirkliches Aufbegehren mehr stattfindet. Man macht uns zu dem, was wir sein sollen, "eine Horde Schafe", der fremdbestimmte und mit "Sozialhäppchen" umsorgte Bürgertrottel. Lieber Thomas, von den Medien können wir im Grunde nicht viel erwarten, sie unterliegen ja auch den Seilschaften. Die wenigen, die gegen den Strom schwimmen, verschwinden irgendwann in der Versenkung, sie machen einen täglichen Spagat zwischen wollen und sollen. Eine Ausnahme bilden da noch die meisten Krisenberichtserstatter, die unter Angst für Leib und Leben und daher aus einem ganz anderen Blickwinkel Bericht erstatten. Inwieweit es dann in den hiesigen Medien "zurechtgeschnitten" wird ist wieder eine andere Sache.

Ich meine es fehlt allgemein an Überzeugung, der Identifikation mit der Aufgabe eines Journalisten, sie alle könnten die modernen Demonstranten von Heute sein. Stattdessen manifestieren sie den Mainsstream und ihr Gehalt.

Die Ausnahmen der Journalie, die ehrlich und ohne eigene Interpretation berichten, sind in diesen Zeiten das höchste Gut. Chapo-clac - vor diesem Mut (und der daraus resultierenden, vermutlichen finanziellen Armut).

♥lich Nola


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Zettel23.09.2008 06:09
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Thomas Pauli23.09.2008 08:55
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Thomas Pauli23.09.2008 09:59
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Zettel23.09.2008 10:47
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Nola23.09.2008 13:19
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Thomas Pauli23.09.2008 13:27
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Nola26.09.2008 19:01
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Thomas Pauli26.09.2008 22:18
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Nola27.09.2008 10:22
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Gorgasal26.09.2008 22:57
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Nola27.09.2008 10:57
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Nola01.10.2008 12:43
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Zettel01.10.2008 13:37
RE: Zitat des Tages: Rußland, Schweden, Australien Nola01.10.2008 14:28
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz