Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.104 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


24.09.2008 16:51
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Antworten

Zitat von C.
Diese Frage fordert eine Gegenfrage geradezu heraus: "Wann ist ein Krieg gewonnen?"

Dazu aus dem Artikel von Pipes:
Zitat von Daniel Pipes
If these guidelines are successfully followed, the result will not be a signing ceremony and a victory parade but something more subtle - what Gen. Amidror calls "sufficient victory" but I would call "sufficient control." By this, he means a result "that does not produce many years of tranquility, but rather achieves only a 'repressed quiet,' requiring the investment of continuous effort to preserve it." As examples, Gen. Amidror offers the British achievement in Northern Ireland and the Spanish one vis-a-vis the Basques.

Mehr wird, dear C., wohl auf absehbare Zeit auch nicht im Irak zu erreichen sein.

Weswegen John McCain eine gewisse Militärpräsenz der USA dort auf unbestimmte Zeit für erforderlich hält. (Und das, wie es seine Art ist, auch sagt, selbst wenn es ihn Stimmen kostet).

Man muß auch sehen, daß das "Schicksal" eines solchen quasi-gewonnenen Kriegs wohl sehr von den lokalen Bedingungen abhängt.

Wenn es mit dem Land danach aufwärts geht und wenn zugleich die Unterstützung für die Aufständischen von außen ausbleibt, wie in Griechenland, dann kann bald völlig Ruhe sein.

Wenn nicht, dann können noch Generationen von Aufständischen irgendwo im Busch weitermachen, wie auf den Philippinen oder jetzt in Columbien.

Es kommen ja auch regelrechte perverse "Traditionen" dazu wie in Nordirland.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Zettel24.09.2008 02:29
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Thomas Pauli24.09.2008 09:39
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? califax24.09.2008 10:35
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? C.24.09.2008 15:32
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? john j24.09.2008 15:54
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Kane24.09.2008 16:42
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Zettel24.09.2008 16:51
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? john j24.09.2008 18:21
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Zettel24.09.2008 19:50
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Michel24.09.2008 21:04
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Zettel24.09.2008 21:38
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? john j24.09.2008 22:52
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Michel24.09.2008 20:59
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz