Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.108 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
john j

Beiträge: 591


24.09.2008 22:52
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Antworten

"Es ist aber noch meilenweiter, wenn es denn sowas gibt, von der Niederlage entfernt..."

Nun ja, ich will hier keine Haare spalten, also einigen wir uns darauf dass die USA von Sieg und Niederlage im Irak momentan gleich weit entfernt sind? Sollte Obama allerdings wirklich ins Weisse Haus einziehen muesste er wohl seine chips vom Wahlkampf einloesen und die US-Praesenz im Irak deutlich verringern, bis hin zum totalen Abzug.

"Über das Ergebnis der Intervention im Irak ist, wie überhaupt über die Amtszeit von Präsident Bush, das letzte Wort noch nicht gesprochen."

Da haben sie vollkommen recht. Nur denke ich dass der "Sieg" wie man ihn sich eben anfangs vorstellte wohl schon nicht mehr zu erreichen ist. Das bestmoegliche Ergebnis duerfte wohl eine Situation wie sie Daniel Pipes beschreibt sein. Und das ist halt nicht der freie, stabile, demokratische, prosperiende Irak der als Leuchtturm und Magnet auf die gesamte Region wirkt, was, falls ich Bush damals richtig verstanden habe, ja das Endziel sein sollte.

Und ob ein solcher Irak a la Pipes, mit einer Vichy-Regierung die keinen Rueckhalt bei der Mehrheit der Bevoelkerung findet, und deren Einfluss sich nur ueber Teile des Landes erstreckt, das noch dazu ethnisch und religioes tief gespalten bleibt, und wo Stabilitaet vor allem von Polizei und Militaer im tagelichen Einsatz gesichert wird, ob ein solcher Irak das Leben von ueber 4,000 US-Soldaten, hunderten von verbuendeten Soldaten und tausenden von Irakern wert ist und war...ich weiss es ehrlich nicht.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Zettel24.09.2008 02:29
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Thomas Pauli24.09.2008 09:39
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? califax24.09.2008 10:35
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? C.24.09.2008 15:32
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? john j24.09.2008 15:54
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Kane24.09.2008 16:42
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Zettel24.09.2008 16:51
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? john j24.09.2008 18:21
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Zettel24.09.2008 19:50
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Michel24.09.2008 21:04
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Zettel24.09.2008 21:38
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? john j24.09.2008 22:52
RE: Marginalie: Sind Kriege gegen Aufständische gewinnbar? Michel24.09.2008 20:59
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz