Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.381 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


26.09.2008 13:00
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Antworten

Zitat von Thomas Pauli
was wäre das auch für eine Methode, Terrorverdächtige erst in ein Flugzeug gelangen zu lassen, das man dann stürmen muß um sie dort herauszuholen. So etwas setzt doch eine Geiselnahme voraus, oder?

In der Tat, lieber Thomas. Nur ist liegt eine solche Überlegung offenbar jenseits des geistigen und journalistischen Horizonts der Redakteure von "Spiegel- Online", die die Falschmeldung zu verantworten haben.

Inzwischen wurde bei "Spiegel- Online" die Meldung natürlich geändert. Jetzt heißt es:
Zitat von Spiegel- Online
Sowohl das LKA als auch ein Sprecher des Flughafens widersprachen Berichten, wonach das Flugzeug gestürmt worden sei. Vielmehr sei die Festnahme der beiden Männer an Bord "völlig unspektakulär" verlaufen. "Es wurden definitiv keine Spezialkräfte eingesetzt", so Scheulen. Die Männer hätten auch keinen Widerstand geleistet.

Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE war die Bundespolizei an der Festnahme beteiligt. Mit den Verdächtigen sei auch deren Gepäck aus der Maschine geholt worden, sagte der stellvertretende Pressesprecher des Flughafens Köln/Bonn, Alexander Weise. (...) Auch Weise betonte, es könne keine Rede davon sein, dass das Flugzeug erstürmt worden sei. Vielmehr seien Polizeibeamte in die Maschine gegangen und hätten die beiden Männer nach draußen begleitet.

Welches denn die "Berichte" waren, wonach "das Flugzeug gestürmt worden sei", verschweigt die Meldung in ihrer jetzigen Fassung freilich.

Ganz zu schweigen davon, daß man den Anstand hätte, zu schreiben: "Wir haben eine Falschmeldung gebracht. Wir werden aufklären, wer dafür verantwortlich ist, und die personellen Konsequenzen ziehen. Bei unseren Lesern entschuldigen wir uns".



Das ist es eben, lieber Thomas, was ich die taz-Mentalität nenne. Diese Schlampigkeit. Es kommt doch nicht so genau drauf an, ob jetzt die Polizei nur hineingegangen ist oder gestürmt hat. Ein bißchen aufpeppen, ein bißchen Schwung in die Meldung bringen - dagegen kann doch keiner etwas haben.

Mir scheint inzwischen, daß im Vergleich mit diesem unverantwortlichen Journalismus von "Spiegel- Online" die "Bild- Zeitung" ein seriöses Blatt ist.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Zettel26.09.2008 10:54
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Zettel26.09.2008 11:04
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Frank200026.09.2008 11:16
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Elmar26.09.2008 11:27
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Zettel26.09.2008 12:45
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Thomas Pauli26.09.2008 11:27
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Zettel26.09.2008 13:00
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? califax26.09.2008 13:28
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Zettel26.09.2008 13:50
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Thomas Pauli26.09.2008 13:53
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? califax26.09.2008 14:01
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Zettel26.09.2008 17:56
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Zettel26.09.2008 14:04
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? C.26.09.2008 16:15
RE: Marginalie: Flugzeug in Köln gestürmt? Zettel26.09.2008 17:20
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz