Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.598 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Nola

22.10.2008 13:03
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Antworten
Für mein Dafürhalten, gehört eine Bahn, Wasserwerke und Stromversorgung in staatliche Hände. Zum Schutz und zur Sicherheit des Bürgers.

Aber Bahn-Chef Hartmut Mehdorn gehört auf dem schnellsten Wege abserviert.
Die ganze leidige Geschichte um die Bahn AG ist ein einziges Desaster und von derart dreisten Eigenwilligkeiten durch Mehdorn in ungeahnte Schuldenberge getrieben. Mehrfach habe ich über die Bahn AG schon geschrieben, egal wie viel Jahre vergehen, egal was alles ans Tageslicht kommt, egal wie betrügerisch hier unsere Steuergelder verschwendet werden, Mehdorn muß sowas wie einen unsichtbaren Schutzschild um sich rum haben. Nur einmal ister unter Schröder 2004 gecancelt worden und sein Börsengang mußte sich verschieben, weil Schröder eine "unpopuläre
Politik" diesbezüglich fürchtete.

Immer noch sind wir mit Steuergeldern und Zuzahlungen dabei. Damit verbundene Auflagen werden (siehe Bundesrechnungshof) nicht erfüllt. Überhaupt, weist der Bundesrechnungshof seit Jahren auf die Machenschaften von Mehdorn und Verschwendungen der Bahn AG hin. Zusätzlich will Mehdorn innerhalb der nächsten 15 Jahre vom Bund für die Bahn jährlich 2,5 Milliarden Euro für die Instandhaltung sowie für Ersatzinvestitionen im Schienennetz haben. Im Gegenzug soll die Bahn die Anlagen in Ordnung halten. Das geschieht jetzt schon, das Zahlen, ob die Höhe so beibehalten wurde kann man in diesem Wirrwarr nicht herausfinden, Fakt ist, das der Bund fortwährend auf Instandsetzung der Schienen drängt und deshalb jetzt sogar ein 30 Mio unabhäbgiges Gutachten in Auftrag geben will. Edit: Hierbei streitet Mehdorn mit dem Bund, das statt bei zweimaliger Veräumnisse der Instandsetzung der Schienen, erst beim dritten Versäumnis innerhalb 5 Jahren, das Schienennetz zurück an den Bund gehen wird. ... Was ist hier eigentlich faul im Staate D...?

Der Drang von Mehdorn, trotz der Finanzkrise an die Börse am 27. Oktober 2008 gehen zu wollen, ist nicht nur dumm sondern schon fast kriminell. (Pro Aktie mindestens ca. 50 % Verlust) Zumal Mehdorn ganz genau weis, das er ab 2011 die Bahn große Mühe haben wird, das Ergebnis zu halten, geschweige denn zu steigern. (Auch die bisherigen Ergebnisse sind schöngerechnet hinsichtlich Börsengang). Mehdorns Eilgang an die Börse wird durch folgendes verständlich: Er weiß, dass weder die Mehrheit der Wähler noch der Abgeordneten den Börsengang will - nach der Wahl 2009 könnte er ins Hintertreffen geraten. Zum zweiten weiß er um seine knapp gerechneten Ergebnisse, die allenfalls Momentaufnahmen sind.

Dasliegt daran, daß steuerfinanzierte Fahren von Zügen in unserer Republik wird wegfallen, weil die Bundesländer nicht mehr einsehen, warum sie auf Wettbewerb im Nahverkehr verzichten und der Bahn zweistellige Margen zuschanzen sollen, zumal ohne mehr Qualität. Ab 2012 wird dann eine gewaltige Ausschreibungswelle stattfinden, (fast zwei Drittel des Marktvolumens), an deren Ende die DB statt bisher über 700 Mio. Euro nur noch 250 Mio. Euro verdienen dürfte. Und beim derzeiten Güterverkehr sind auch nur 13 Mio hängengeblieben. Echtes Geld im Wettbewerb verdient die Bahn nur jenseits der Schiene. Die Logistik ist aber konjunkturell anfällig.

Und zum Schluß auch das noch. So eine "Privatisierung" möchte ich auch gern haben.

Grüne fragen nach Schulden der Deutschen Bahn AG bei der Eurofima
Verkehr und Bau/Kleine Anfrage
Berlin: (hib/HIL) Die Schulden der Deutschen Bahn AG bei der Europäischen Gesellschaft für die Finanzierung von Eisenbahnmaterial (Eurofima) thematisieren die Grünen in einer Kleinen Anfrage (16/6141). Sie fragen, ob der Bundesregierung bekannt ist, dass die Bundesrepublik für die Finanzschulden der Deutschen Bahn AG (DB AG) als Rechtsnachfolgerin der Deutschen Bundesbahn bei der Eurofima in vollem Umfang haftet. Diese Schulden lägen derzeit bei rund 1,6 Milliarden Euro. Die Abgeordneten erkundigen sich, wie die Bundesregierung diese Schulden begleichen wolle und ob Einnahmen aus der geplanten Teilprivatisierung der DB AG zur Tilgung der Darlehen genutzt werden sollen.
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/061/1606141.pdf
(kleine Anfrage (16/6141)

♥lich Nola


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel21.10.2008 19:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal21.10.2008 20:55
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" karstenduerotin21.10.2008 21:07
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel21.10.2008 21:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli21.10.2008 21:22
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola21.10.2008 21:29
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" str197722.10.2008 08:46
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.22.10.2008 11:18
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 10:42
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.22.10.2008 11:16
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 11:36
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal22.10.2008 16:58
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 10:55
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal23.10.2008 11:17
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 11:39
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Dagny23.10.2008 12:10
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 12:46
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero23.10.2008 13:57
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 02:15
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero26.10.2008 08:56
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 20:49
Das Problem des Schienenverkehrs hubersn27.10.2008 12:12
RE: Das Problem des Schienenverkehrs R.A.27.10.2008 15:30
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 13:03
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Inger22.10.2008 14:27
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 14:37
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nordlicht22.10.2008 16:59
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 18:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 22:13
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli23.10.2008 10:12
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal23.10.2008 11:13
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 11:27
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel23.10.2008 16:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero25.10.2008 22:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 01:43
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero26.10.2008 08:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Pentas26.10.2008 19:32
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero27.10.2008 12:34
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 16:52
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 16:52
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 18:09
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli23.10.2008 10:09
Die Welt der Vorschriften Zettel23.10.2008 14:14
RE: Die Welt der Vorschriften Thomas Pauli23.10.2008 15:57
RE: Die Welt der Vorschriften Zettel23.10.2008 16:08
RE: Die Welt der Vorschriften Dagny25.10.2008 22:35
Die Kriminalisierung (fast) aller Bürger Zettel26.10.2008 02:00
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz