Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.607 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Libero

Beiträge: 393

26.10.2008 08:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Antworten

Lieber Herr Zettel

In Antwort auf:
Sie bestätigt auf einer solideren fachlichen Ebene das, was Grubisic bereits im Juli gegenüber "Spiegel- Online" geäußert hatte.

Na ja, es sind Arbeiten des von Ihnen erwähnten Professor Grubisic, der zusammen mit seinem Coautor der profilierteste Fachmann auf diesem Gebiet ist. Das Thema fasziniert mich seit dem Studium.
In Antwort auf:
dann hätte sie diese eben nicht - im doppelten Wortsinn - abnehmen dürfen.

Ich weiss nicht genau, was der Hintergrund ist. Es ist ein sehr heikles Thema und es geht um viel Geld. Möglicherweise wollte man Material einsparen. Radsätze sind die schwersten Bauteile eines Zuges, ihr Gewicht hat einen großen Einfluß auf den Energieverbrauch.
In Antwort auf:
daß auch so etwas wie die Beschaffenheit der Radachsen durch DIN-Normen festgelegt ist. Mag sein, daß den Vorteil hat, daß gewisse Mindestanforderungen eingehalten werden. Aber da die Technik sich doch ständig ändert, kann ich mir nicht vorstellen, daß solche Normen immer auf dem aktuellen Stand sein können.

Normen müssen sein und wenn es nur interne Normen sind. Wie wollen Sie sonst gewährleisten. Der Findungsprozess einer solchen Normen, das ist nicht mehr eine DIN-Norm, ist sehr aufwendig. Daran sind Experten der Hersteller und der Kunden beteiligt. Einige meiner Studienkollegen sind in solchen Gremien. Es gibt ja nicht nur EU und DIN Normen.
Mich wundert das schon, das die Norm für die Betriebsbeanspruchungen des ICE 3 nicht gilt. Schließlich gibt es den Thalys. Ich vermute, durch eine unterschätzte Abweichung ist man außerhalb des Normbereiches. Welche das war, werden wir nach der Ergänzung der Norm erfahren.
In Antwort auf:
Gibt es DIN-Normen, die festlegen, wie, sagen wir, das Leitwerk eines Airbus beschaffen sein muß?

Das ist nicht mein Thema, aber ich würde mich wundern, wenn es da keine Normen gibt, die einzuhalten sind. Auf jeden Fall gibt es Werkstoffnormen und mit Sicherheit auch weitergehende Normen, um sicherzustellen, daß das Bauteil jeder Betriebsbeanspruchung gewachsen ist. Natürlich wird es immer Extrembeanspruchungen geben, die nicht von der Norm erfasst werden. Im Schiffsbau sind das die Monsterwellen, von denen man lange annahm, daß sie Seemannsgarn sind. Im Geschwindigkeitsbereich des ICE 3 treten möglicherweise auch Belastungen auf, die bisher unbekannt waren und nicht von der Simulationssoftware beschrieben werden. Dann wäre die Frage, wieso der Thalys diese Schwierigkeiten nicht hat.
Normen durchziehen die gesamte Fertigungstechnik. Normen sind ja auch im Interesse der Hersteller, weil sie klar aussagen, unter welchen Betriebsbedingungen Sie einen Werkstoff oder ein Bauteil einsetzen können und dürfen.
Sie müssen auf sicherer Grundlage konstruieren können, aber das kann ihn besser ein Konstruktionsfachmann veranschaulichen. Mein Thema sind Werkstoffe und das Betriebsverhalten von Bauteilen ist ein Steckenpferd.

Für die Hersteller ist die jetzige Situation sehr heikel. Nicht immer werden die Werkstoff- und Fertigungsfachleute gehört. Es kann eine Entscheidung des technischen Managements gewesen sein. Erinnern sie sich an das Unglück der einen Apollo-Mission? Der Start erfolgte im Januar. Die Raketenstufen waren vereist. Entsprechend niedrig waren die Temperaturen der Dichtungen. Die Werkstofffachleute sagten, die Dichtungen würden während der Startphasen nicht rasch genug auf Temperatur kommen und damit das Dichten nicht garantieren. Die wirtschaftlich orientierten Werkstofffachleute der oberen Hierarchie überstimmten die Opponenten. Es kam zur Katastrophe. Durchaus möglich, daß das hier auch so war. Jetzt wird das Bauernopfer gesucht und angesichts der Summen, um die es geht, werden sich die Beteiligten an den entscheidenden Sitzungen wehren. Keiner geht freiwillig zur Schlachtbank. Wenn sie klug sind, haben sie ihre Einwände schriftlich festgehalten und notariell bestätigen lassen. Wenn nicht, haben sie jetzt ein Problem.

Libero


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel21.10.2008 19:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal21.10.2008 20:55
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" karstenduerotin21.10.2008 21:07
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel21.10.2008 21:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli21.10.2008 21:22
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola21.10.2008 21:29
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" str197722.10.2008 08:46
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.22.10.2008 11:18
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 10:42
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.22.10.2008 11:16
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 11:36
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal22.10.2008 16:58
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 10:55
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal23.10.2008 11:17
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 11:39
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Dagny23.10.2008 12:10
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 12:46
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero23.10.2008 13:57
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 02:15
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero26.10.2008 08:56
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 20:49
Das Problem des Schienenverkehrs hubersn27.10.2008 12:12
RE: Das Problem des Schienenverkehrs R.A.27.10.2008 15:30
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 13:03
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Inger22.10.2008 14:27
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 14:37
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nordlicht22.10.2008 16:59
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 18:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 22:13
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli23.10.2008 10:12
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal23.10.2008 11:13
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 11:27
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel23.10.2008 16:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero25.10.2008 22:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 01:43
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero26.10.2008 08:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Pentas26.10.2008 19:32
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero27.10.2008 12:34
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 16:52
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 16:52
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 18:09
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli23.10.2008 10:09
Die Welt der Vorschriften Zettel23.10.2008 14:14
RE: Die Welt der Vorschriften Thomas Pauli23.10.2008 15:57
RE: Die Welt der Vorschriften Zettel23.10.2008 16:08
RE: Die Welt der Vorschriften Dagny25.10.2008 22:35
Die Kriminalisierung (fast) aller Bürger Zettel26.10.2008 02:00
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz