Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.619 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
hubersn

Beiträge: 1.342

27.10.2008 12:12
Das Problem des Schienenverkehrs Antworten

Selbst wenn all die angesprochenen Probleme der Bahn - von der Unpünktlichkeit/Unzuverlässigkeit bis zur Unfreundlichkeit des Personals - gelöst wären, es würde nur begrenzt helfen.

Systematisch betrachtet ist inzwischen der Schienenverkehr dem System Straße einfach unterlegen.

Die Kosten: obwohl massiv subventioniert, ist der Schienenverkehr ggü. dem Straßenverkehr preislich nicht konkurrenzfähig (egal ob Güter oder Personen). Streckenbau ist sehr viel teurer, weil die Rad-Schiene-Technologie nur geringe Steigungen bewältigen kann, was selbst in flachem Gelände oftmals Tunnels und Brücken notwendig macht - der Transrapid hätte da Abhilfe schaffen können, aber dessen Fahrwegsystem ist natürlich auch nicht wirklich preisgünstig.

Die Zeit (natürlich teilweise auch den Kosten zuzuschlagen): nur unter optimalen Bedingungen über genügend große Strecken kann der Schienenverkehr punkten (Bahnhof-zu-Bahnhof statt Haustür-zu-Haustür, ausgebaute exklusiv genutzte Hochgeschwindigkeitsstrecke), verliert dort aber gegen den Flugverkehr.

Die Umwelt: umwelttechnisch hat der Schienenverkehr seine Vorteile auch eingebüßt, weil der Straßenverkehr inzwischen in der Breite extrem schadstoffarm unterwegs ist. Auch die CO2-Bilanz der Schiene lässt zu wünschen übrig: pro transportierter Person verbraucht der ICE etwas über 3l/100km, da ist das mit zwei Personen besetzte Auto moderner Bauart (im Langstreckenverkehr ist die durchschnittliche Auslastung eines PKWs immerhin 1,8) schon im Vorteil, und die nächsten Fortschritte auf der Verbrauchsseite bei den PKWs lassen nicht mehr lange auf sich warten. Und pro qm Verkehrsfläche kann die Schiene auch noch weniger Transportleistung abwickeln, selbst bei guter Auslastung. Auch das Lärmargument sticht nicht, wie wohl jeder, der auch nur in der Nähe einer Bahnlinie wohnt, bestätigen kann.

Der Komfort: gegenüber straßengebundenen Massentransportmitteln (z.B. Reisebus im Fernverkehr) hat die Bahn keinen wirklichen Vorteil, während sie gegenüber dem Individualverkehr eine Menge Nachteile mit sich bringt. Jeder, der mal mit reichlich Gepäck in einem vollen Großraumwagen unterwegs war, wird verstehen, was ich meine.

Es gibt eine große Ausnahme: öffentlicher Nahverkehr im Ballungsraum. Da überwiegen die Vorteile des Schienenverkehrs, weil man eine zweite Verkehrsebene einziehen kann und damit das Platzverbrauchsargument entkräftet wird (zumal die gefahrenen Geschwindigkeiten relativ gering sind, so dass man die Zugfrequenz viel höher schrauben kann) - Untertageverkehr im großen Umfang ist mit Verbrennungsmotoren noch nicht wirklich gut handlebar, und die Flexibilitätsvorteile der Straße in punkto Streckennetz würden auch nicht ziehen.

Gruß,
Steffen


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel21.10.2008 19:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal21.10.2008 20:55
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" karstenduerotin21.10.2008 21:07
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel21.10.2008 21:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli21.10.2008 21:22
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola21.10.2008 21:29
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" str197722.10.2008 08:46
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.22.10.2008 11:18
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 10:42
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.22.10.2008 11:16
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 11:36
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal22.10.2008 16:58
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 10:55
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal23.10.2008 11:17
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 11:39
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Dagny23.10.2008 12:10
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 12:46
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero23.10.2008 13:57
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 02:15
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero26.10.2008 08:56
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 20:49
Das Problem des Schienenverkehrs hubersn27.10.2008 12:12
RE: Das Problem des Schienenverkehrs R.A.27.10.2008 15:30
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 13:03
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Inger22.10.2008 14:27
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 14:37
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nordlicht22.10.2008 16:59
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 18:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Nola22.10.2008 22:13
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli23.10.2008 10:12
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Gorgasal23.10.2008 11:13
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" R.A.23.10.2008 11:27
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel23.10.2008 16:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero25.10.2008 22:24
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel26.10.2008 01:43
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero26.10.2008 08:48
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Pentas26.10.2008 19:32
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero27.10.2008 12:34
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 16:52
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Libero22.10.2008 16:52
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Zettel22.10.2008 18:09
RE: Zitat des Tages: "Ausgewählte Zeitlagen" Thomas Pauli23.10.2008 10:09
Die Welt der Vorschriften Zettel23.10.2008 14:14
RE: Die Welt der Vorschriften Thomas Pauli23.10.2008 15:57
RE: Die Welt der Vorschriften Zettel23.10.2008 16:08
RE: Die Welt der Vorschriften Dagny25.10.2008 22:35
Die Kriminalisierung (fast) aller Bürger Zettel26.10.2008 02:00
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz