Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 823 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


27.11.2008 03:51
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Antworten

Zitat von Meister Petz
Zitat von Zettel
Was aber heute der Vorsitzende dieses Verbands alles an Weisheiten über Einsatz und Nichteinsatz der Bundeswehr zum Besten gab, das klang - so kommentiere ich das - doch sehr nach politisierenden Soldaten.

Lieber Zettel, ich bin wie einige Mitdiskutanten auch geneigt, hier die Meinungsäußerung eines Verbandsfunktionärs als politische Willensbildung (an der Parteien und Verbände nun mal mitwirken) höher zu gewichten als die Zurückhaltung, die der Primat der Politik auferlegt. Einen Grund, ein "Wehret den Anfängen" zu rufen, sehe ich darin nicht. Auch habe ich kein Problem damit, dass er es in Uniform tut, aber das mag an meiner konservativen Grundeinstellung liegen .

Als ein "Wehret den Anfängen" war, lieber Petz, mein kleiner Artikel eigentlich auch nicht gedacht. Eher als ein Ausdruck der Verwunderung darüber, daß in Deutschland das erlaubt ist, was in den meisten anderen Demokratien undenkbar wäre:

Daß Soldaten ihrer Regierung öffentlich Ratschläge erteilen, welche Einsätze sie befehlen sollte und welche nicht. Daß ein Luftwaffen-Oberst sich öffentlich fragt, ob denn wohl die Regierung, der er doch Gehorsam schuldet, die Kraft finden würde, dies oder jenes zu tun.

Und daß niemandem in der deutschen Öffentlichkeit (außer eben einem offenbar etwas meschuggen Blogger) auffällt, wie seltsam das ist. In Frankreich, in den USA wäre ein derart öffentlich politisierender Offizier am nächsten Tag mindestens vom Dienst suspendiert.

Man kann sicherlich, lieber Meister, darüber diskutieren, ob mal wieder wir Deutsche den richtigen Tritt haben und alle anderen den falschen. Aber ich denke schon, daß es gute Gründe dafür gibt, Soldaten grundsätzlich das öffentliche Politisieren zu verbieten. Das müßte man vielleicht einmal diskutieren.
Zitat von Meister Petz
Es ist einfach Fakt, dass die deutsche Öffentlichkeit aus radikalpazifistischen (Nie wieder Krieg), Pontius-Pilatus-mäßigen (Nie wieder Krieg von deutschem Boden) oder opportunistischen (was geht uns der Hindukusch an? uns gehts doch gut, solange wir nur nett genug zum Putin sind und uns vom Ami emanzipiern) Gründen ein Problem mit Bundeswehreinsätzen hat.

Wohl wahr. Und das, was Gertz ansprach, ist ja ein Beispiel: Die nachgerade absurden Restriktionen, denen die im Kampf gegen die Piraten eingesetzten deutschen Soldaten unterworfen sind.

Es wird an dieser Stelle fast reflexhaft argumentiert: "Wir mit unserer Geschichte ...".

Nur werden aus unserer Geschichte mal wieder genau die falschen Folgerungen abgeleitet. Was aus der Katastriphe des Nazismus zu lernen ist, das ist ja nun wirklich nicht, daß Pazifismus zum Erfolg führt.

Und auch die somalischen Piraten werden sich vermutlich nicht durch ein gutes Gespräch zur inneren Einkehr bringen lassen.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Zettel20.11.2008 12:12
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Dagny20.11.2008 13:21
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Omni20.11.2008 16:50
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Zettel20.11.2008 17:26
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht str197721.11.2008 10:53
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Dagny21.11.2008 10:58
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Zettel21.11.2008 12:27
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Omni21.11.2008 16:33
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht str197721.11.2008 10:49
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Meister Petz26.11.2008 22:57
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Zettel27.11.2008 03:51
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Pentas27.11.2008 10:19
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht califax27.11.2008 10:30
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht Zettel27.11.2008 14:38
RE: Zitat des Tages: Herr Oberst begrüßt nicht califax27.11.2008 22:48
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz