Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.602 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
F.Alfonzo

Beiträge: 1.597

25.11.2008 05:32
RE: Marginalie: Ziele der RAF Antworten
Zitat von michael76
Ich habe mich eigentlich nie mit der RAF beschäftigt. Beim lesen des Blog-Eintrags ist mir jetzt aber folgender Satz aufgefallen:

In Antwort auf:

Durch Anschläge sollten harte Reaktionen des Staats provoziert werden, die Empörung auslösen und der RAF neue Kämpfer zuführen würden.



Irgendwie ist es interessant weil wir jetzt ja wissen, dass diese Strategie der RAF offensichtlich nicht funktioniert hat. Wenn wir heute über Terrorismus reden, dann geistert das aber immer noch als Argument herum: also dass wir den Terrorismus/Extremismus nicht militärisch bzw. mit Waffengewalt bekämpfen sollen, weil er dadurch nur noch stärker wird.



@michael: Dass diese Strategie (bis jetzt, oder in Deutschland) nicht funktioniert hat, ist klar... Allerdings hat er m.E. durchaus recht mit dieser Aussage. Was sonst wäre wohl der Sinn von Terrorismus? Vor allem dann, wenn die Bevökerungsmehrheit nicht hinter den Terroristen steht (was schon definitionsgemäß nicht sein kann, weil die Terroristen sonst Befreier wären).
Mir fällt kein anderer Grund ein.

Und der Umkehrschluss, dass es diese Strategie nicht gab, weil sie sich ex post als wirkungslos erwiesen hat, ist eigentlich sowieso nicht 'zulässig'...


(EDIT: Vielleicht war den Terroristen in den 60ern/70ern auch nicht klar, dass ihre Methoden auch zu neuen Strategien der Staatsmacht führen könnten... die haben vermutlich von so einer Art Vietnam/Kuba in Deutschland geträumt, in dem der Staat ziellos Zivilisten plattmacht, bis sie sich ihnen anschließen)

Grüße,
F.Alfonzo

Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Ziele der RAF Zettel24.11.2008 16:49
RE: Marginalie: Ziele der RAF michael7624.11.2008 19:57
RE: Marginalie: Ziele der RAF Zettel24.11.2008 21:45
RE: Marginalie: Ziele der RAF Omni25.11.2008 04:32
RE: Marginalie: Ziele der RAF Zettel25.11.2008 05:02
RE: Marginalie: Ziele der RAF Michel24.11.2008 23:34
"Martyrium" als Waffe Zettel25.11.2008 05:27
RE: "Martyrium" als Waffe Omni25.11.2008 14:31
RE: "Martyrium" als Waffe Zettel25.11.2008 15:23
RE: Marginalie: Ziele der RAF F.Alfonzo25.11.2008 05:32
RE: Marginalie: Ziele der RAF F. Hoffmann25.11.2008 19:28
RE: Marginalie: Ziele der RAF Zettel25.11.2008 21:17
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz