Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 4.276 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
R.A.

Beiträge: 8.171

11.12.2008 15:24
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Antworten

Zitat von john j
Also ich verstehe immer noch nicht ganz wieso der Staat die Anfahrt zur Arbeit subventionieren soll.

Soll er ja gar nicht.
Die Kosten für die Fahrt trägt ja weiterhin alleine der Betroffene.
Es geht nur darum, daß er für nicht (mehr) vorhandenes Einkommen auch keine Steuern zahlen muß.

In Antwort auf:
Alle hier angefuehrten persoenlichen Beispiele in Ehren aber am Ende ist die Wahl des Wohnortes eine persoenliche Entscheidung

Richtig.
Und die kann jeder nach seinen persönlichen Verhältnissen fällen, es darf keinen staatlichen Zwang geben, neben eine Firma zu ziehen.

Genausowenig darf der Staat beeinflussen, wo und wie man arbeitet.

Der Staat darf nur den Ertrag der Arbeit besteuern, d.h. die Differenz von Einnahmen und Ausgaben.
Und wenn nun einmal die Einnahmen nur möglich sind, wenn man an irgendeinem Ort X anwesend ist, dann sind die Fahrtkosten ganz normale betriebliche Ausgaben.

In Antwort auf:
Und dass die Mieten und Immobilienpreise auf dem Land idR niedriger sind als in der Stadt wird wohl kaum jemand bestreiten.

Das kann man in vielen Fällen bestreiten - ist aber nicht nötig.
Weil die Vor- und Nachteile des privaten Wohnorts den Staat nichts angehen.

In Antwort auf:
Aber woher sich daraus der Anspruch auf staatliche Hilfe herleitet ist mir nicht klar.

Nochmal: Es geht nicht um irgendwelche Beihilfen.
Es geht nur um normale Anwendung der steuerlichen Grundsätze.

Wenn z. B. jemand seine Arbeit von zu Hause aus erledigen kann, dann darf er natürlich auch alle damit verbundenen Kosten (Arbeitszimmer, PC, Telephon ...) absetzen.
Und immer wenn die Arbeit Mobilität erfordert, sind die Fahrtkosten betriebliche Aufwendungen.

Man versteht das alles noch besser, wenn man sich mal von der Fiktion löst, daß grundsätzlich ein Arbeitnehmer pro Haushalt eine einzige Arbeitsstelle mit einem Einkommen hat. Das mag noch häufig sein, aber es gibt eben viele andere Konstellationen.

Wenn man z. B. mehrere Jobs kombiniert, wenn man freiberuflich tätig ist, wenn mehrere Leute im Haushalt in verschiedenen Richtungen tätig sind, wenn man teilweise zu Hause und teilweise in der Firma arbeitet - dann funktioniert eine halbwegs vernünftige Abrechnung immer nur mit Anrechnung der tatsächlichen Aufwände und Erträge.
Ein "Werkstorprinzip" würde dann zu völlig absurden Situationen führen.

Und nicht zu vergessen: Sollte der Gesetzgeber sich wirklich darauf festlegen, die privaten Fahrtkosten zu streichen - dann würde es nicht lange dauern, bis Firmen und Mitarbeiter als Ausweg die Fahrt in die Firma als Dienstfahrten deklarieren. Alles nur eine Frage der Formulierung der Arbeitsverträge.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel10.12.2008 11:17
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Stitch Jones10.12.2008 12:50
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel10.12.2008 13:56
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Calimero10.12.2008 14:06
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne john j11.12.2008 15:01
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel11.12.2008 15:21
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne R.A.11.12.2008 15:24
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne john j11.12.2008 17:56
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne R.A.11.12.2008 18:13
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne john j11.12.2008 21:57
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Gorgasal11.12.2008 22:47
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne R.A.12.12.2008 17:17
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne john j14.12.2008 19:16
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne R.A.15.12.2008 12:02
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Philipp06.01.2009 17:23
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne FAB.11.12.2008 16:19
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne R.A.10.12.2008 17:15
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Omni10.12.2008 12:51
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel10.12.2008 13:23
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Gorgasal10.12.2008 13:30
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel10.12.2008 13:44
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Eloman12.12.2008 14:41
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Calimero10.12.2008 13:50
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Elmar10.12.2008 13:54
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne RexCramer10.12.2008 18:34
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne F.Alfonzo13.12.2008 01:12
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne FAB.13.12.2008 06:33
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Stitch Jones13.12.2008 09:31
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Philipp13.12.2008 10:38
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel13.12.2008 11:22
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Gorgasal13.12.2008 11:41
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne FAB.19.05.2009 14:01
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Nola29.05.2009 17:31
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Gorgasal24.06.2009 11:48
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Meister Petz24.06.2009 12:21
Schummrige Glühbirnen-Verordnung Reader13.12.2008 12:42
RE: Schummrige Glühbirnen-Verordnung Zettel13.12.2008 20:42
RE: Schummrige Glühbirnen-Verordnung FAB.14.12.2008 14:30
RE: Schummrige Glühbirnen-Verordnung Philipp14.12.2008 15:11
RE: Schummrige Glühbirnen-Verordnung Stitch Jones14.12.2008 17:24
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne RexCramer13.12.2008 15:56
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Philipp13.12.2008 20:05
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel13.12.2008 20:39
Warum eigentlich Pauschalisierung? VolkerD10.12.2008 13:17
RE: Warum eigentlich Pauschalisierung? Zettel10.12.2008 13:33
RE: Warum eigentlich Pauschalisierung? Gorgasal10.12.2008 18:25
RE: Warum eigentlich Pauschalisierung? Zettel10.12.2008 19:30
Als das Schreien noch geholfen hatte C.11.12.2008 00:10
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne FAB.10.12.2008 15:38
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel10.12.2008 16:29
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Gorgasal10.12.2008 16:33
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Zettel10.12.2008 16:47
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Thomas Pauli10.12.2008 17:53
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Rainer23.05.2009 19:15
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Nola23.05.2009 20:54
Subventionen und das Spiel um Millionen Nola13.06.2009 17:42
RE: Zettels Meckerecke: Pendlerpauschale, Glühbirne Thomas Pauli28.06.2009 18:54
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz