Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.528 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


28.01.2009 11:37
Sprachliches Antworten

Lieber Vivendi,

Zitat von vivendi
ich finde Ihre Analyse zwar interessant, bin aber dennoch skeptisch, ob solche Subtilitäten in einer Rede wirklich bewusst, gewollt und kontrolliert einfliessen. Ich gehe davon aus, dass Obama seine Reden nicht selbst schreibt und dass er die ihm vorgelegten Manuskripte wohl kaum Wort für Wort vergleicht mit seinen Vorreden. Dafür dürfte er auch gar keine Zeit haben.

Es war die Inauguration Speech. Kennedy hat in ihr seine berühmten New Frontiers propagiert und gesagt, jeder solle nicht fragen, was sein Land für ihn tut, sondern was er für sein Land tun kann. Über die beiden Inauguration Speeches von George W. Bush habe ich kürzlich bei seiner Würdigung geschrieben.

Das sind Reden für die Geschichtsbücher. Da überlegt man sich, was man sagt. (Bzw. was der Redemschreiber schreibt; üblicherweise macht dieser einen Entwurf, der dann solange überarbeitet wird, bis er dem Präsidenten gefällt).

Gerade eine solche Passage, in der die Religionen aufgezählt werden, ist natürlich etwas Kritisches.

In den USA ist "Christians and Jews" ungefähr so eine stehende Redewendung, wie wir von der "jüdisch-christlichen Kultur" sprechen. Wenn in einer so wichtigen Rede von dieser stehenden Redewendung abgewichen wird und die Moslems zuerst genannt werden, dann ist es sehr unwahrscheinlich, daß das unbeabsichtigt ist.
Zitat von vivendi
Zur Rechtschreibung:
"We are a nation of Christians and Muslims, Jews and Hindus, and nonbelievers".
In der US-englischen Rechtschreibung ist das Komma vor dem UND üblich, wenn die Aufzählung mehr als zwei Elemente enthält. In der UK-englischen Rechtschreibung ist dieses Komma unüblich.

Hier wären es ja nur zwei Elemente gewesen, und da gehört sicher eigentlich kein Komma hin.

Die normale Formulierung wäre gewesen: "... Christians, Jews, Muslims, Hindus, and nonbelievers".

Obama hat nun nicht nur die Moslems vor die Juden gesetzt, sondern ein "and" dort eingefügt, wo es in einer Aufzählung gar nicht hingehört. Auch im Englischen kommt es erst vor dem letzten Glied (und dann gelten die Regeln, die Sie genannt haben).

Das Ergebnis ist, daß drei Gruppen gebildet werden: Christen und Moslems an erster Stelle, dann Juden und Hindus, und zum Schluß die Ungläubigen.

Ich hatte diese Paarbildung dadurch zunächst in der Übersetzung verdeutlicht, daß ich ein zweites "von" eingeschoben habe, vor "Juden". Das habe ich wieder gestrichen, weil das mit der Paarbildung nicht unbedingt stimmen muß.

Denn:

Es muß nicht unbedingt so gemeint gewesen sein: Christians and Moslems, Jews and Hndus, and non-believers.

Sondern gemeint gewesen könnte auch sein: Christians and Moslems, Jews and Hindus, and non-believers.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Barack Obama und die Moslems Zettel28.01.2009 09:25
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 10:44
RE: Barack Obama und die Moslems Zettel28.01.2009 11:04
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 11:29
RE: Barack Obama und die Moslems Zettel28.01.2009 11:45
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 12:02
RE: Barack Obama und die Moslems Zettel28.01.2009 12:19
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 12:25
RE: Barack Obama und die Moslems Dagny28.01.2009 12:53
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 13:39
RE: Barack Obama und die Moslems Dagny28.01.2009 13:40
RE: Barack Obama und die Moslems vivendi28.01.2009 10:58
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 11:28
Sprachliches Zettel28.01.2009 11:37
RE: Sprachliches Frode28.01.2009 13:20
RE: Sprachliches Zettel28.01.2009 17:03
RE: Sprachliches Libero28.01.2009 18:43
RE: Sprachliches Libero30.01.2009 15:05
Wie werden die Araber auf Obama reagieren? Zettel30.01.2009 15:22
RE: Wie werden die Araber auf Obama reagieren? Libero30.01.2009 16:01
RE: Wie werden die Araber auf Obama reagieren? Zettel30.01.2009 18:57
RE: Barack Obama und die Moslems PeterCoyote28.01.2009 11:48
RE: Barack Obama und die Moslems Dagny28.01.2009 11:56
RE: Barack Obama und die Moslems PeterCoyote28.01.2009 13:00
RE: Barack Obama und die Moslems Henry K28.01.2009 11:58
Religionen in den USA Zettel28.01.2009 12:13
RE: Religionen in den USA Gorgasal28.01.2009 12:14
RE: Religionen in den USA Zettel28.01.2009 12:20
RE: Religionen in den USA Zettel28.01.2009 17:00
RE: Religionen in den USA Gorgasal28.01.2009 20:47
RE: Religionen in den USA PeterCoyote28.01.2009 12:39
81 Prozent glauben, Gott hat bei ihrer Entstehung mitgewirkt Kaa31.01.2009 20:27
RE: 81 Prozent glauben, Gott hat bei ihrer Entstehung mitgewirkt Zettel31.01.2009 21:59
RE: 81 Prozent glauben, Gott hat bei ihrer Entstehung mitgewirkt Kaa31.01.2009 22:14
RE: 81 Prozent glauben, Gott hat bei ihrer Entstehung mitgewirkt Pentas01.02.2009 10:30
RE: Barack Obama und die Moslems C.K.28.01.2009 12:30
RE: Barack Obama und die Moslems Zettel30.01.2009 15:56
RE: Barack Obama und die Moslems R.A.28.01.2009 12:44
RE: Barack Obama und die Moslems john j28.01.2009 15:26
RE: Barack Obama und die Moslems R.A.28.01.2009 15:40
RE: Barack Obama und die Moslems john j28.01.2009 18:21
RE: Barack Obama und die Moslems Reader28.01.2009 18:20
Obama wurde an einer Schule als Moslem geführt Zettel29.01.2009 11:35
RE: Barack Obama und die Moslems Hajo28.01.2009 23:19
RE: Barack Obama und die Moslems Omni29.01.2009 06:08
Verschwörungstheorie? Zettel29.01.2009 07:17
RE: Verschwörungstheorie? Omni29.01.2009 08:51
RE: Verschwörungstheorie? Zettel29.01.2009 09:14
RE: Verschwörungstheorie? Meister Petz29.01.2009 10:44
RE: Verschwörungstheorie? C.29.01.2009 11:44
RE: Verschwörungstheorie? R.A.29.01.2009 12:46
RE: Verschwörungstheorie? Gorgasal29.01.2009 12:51
RE: Verschwörungstheorie? C.29.01.2009 13:28
RE: Verschwörungstheorie? Zettel29.01.2009 12:08
RE: Verschwörungstheorie? Meister Petz29.01.2009 14:35
RE: Verschwörungstheorie? Gorgasal29.01.2009 14:52
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen