Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.524 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Reader

Beiträge: 803

28.01.2009 18:20
RE: Barack Obama und die Moslems Antworten

-



Zitat von Zettel
Daß Präsident Obama sein erstes offzielles Interview einem arabischen Sender - Al-Arabyia - gegeben hat, ist groß berichtet worden. Daß die eigenartige Reihenfolge, in der er dort die Religionen aufzählt (nämlich die Moslems ganz vorn), sich in anderer Form auch schon in seiner Antrittsrede findet, ist weniger bekannt und ebenfalls Thema dieses Artikels.
Als Henry Kissinger Außenminister wurde, gab es ein großes Fragen, ob er denn als Jude überhaupt die amerikanischen Interessen gegenüber Israel vertreten könne; bei Wolfowitz wiederholte sich das.
Aber bei Obama haben nur Konservative - mehr oder weniger geschmäht von den MSM - die Frage aufgeworfen, wie denn wohl ein US-Präsident, der väterlicherseits aus einer Moslem-Familie stammt, der in Indonesien in einer moslemischen Umgebung aufgewachsen ist, sich gegenüber den islamischen Staaten, gegenüber den Moslems verhalten wird.
Jetzt, allmählich, gibt Präsident Obama das anscheinend zu erkennen.


Lieber Zettel,

hast du in Präsident Obamas Biography Hinweise auf "moslemische Umgebung" gefunden?

Sein Vater verschwand aus seinem Leben, da war Obama gerade zwei Jahre alt.
Geboren 1961 in Hawaii,
Eltern trennen sich 1963, Mutter und Sohn leben weiterhin in Hawaii, bis 1967.
1967 bis 1971 lebt er mit seiner Mutter in Indonesien, also gerade mal vier Jahre
. Während dieser vier Jahre, in einem Alter von mal gerade sechs bis zehn, besuchte er die öffentliche Besuki Public School und danach die St. Francis of Assisi Schule (der Hl. Franziskus war ein Katholik, at least the last time I checked - also hat Obama einen Teil der vier Jahre in Indonesien auf einer katholischen Schule verbracht!).
1971 Obama zieht zu den Großeltern nach Hawaii. Hier ist der Link zur High School, die er bis zum High School Diploma besuchte: http://en.wikipedia.org/wiki/Punahou_School (ein ausführlicher Artikel über OB High School Jahre läßt sich online finden, das war keine Schule, an der er, in deinen Worten, "moslemischer Umgebung" ausgesetzt war).

Woher kommen also diese "Fragen" über seine "moslemische Umgebung"?

Lieber Zettel,
es ist nicht so, dass ich nicht verstanden hätte, dass nicht du, sondern "nur Konservative" die oben zitierten Fragen bezüglich Präsident Obama aufwerfen. Ich habe aus deiner abschließenden Bemerkung aber den Schluß gezogen, dass du sie teilst.

Hier ist der Link zu Barack Obama auf Wikipedia, http://en.wikipedia.org/wiki/Barack_Obama:
http://en.wikipedia.org/wiki/Barack_Obama. Ich habe mir erlaubt, ein paar Ausschnitte zu kopieren (ich glaube, bei Wikipedia darf man das auch in Deutschland, andernfalls bitte löschen):

Zitatanfang:
Obama's parents separated when Obama was two years old, and they divorced in 1964.[11] Obama's father returned to Kenya and saw his son only once more before dying in an automobile accident in 1982.[13]

After her divorce, Dunham married Indonesian student Lolo Soetoro, who was attending college in Hawaii. When Soeharto, a military leader in Soetoro's home country, came to power in 1967, all students studying abroad were recalled and the family moved to Indonesia.[14] There Obama attended local schools in Jakarta, such as Besuki Public School and St. Francis of Assisi School, until he was ten years old.

He then returned to Honolulu to live with his maternal grandparents, Madelyn and Stanley Armour Dunham, while attending Punahou School from the fifth grade in 1971 until his graduation from high school in 1979.[15] Obama's mother returned to Hawaii in 1972 for five years, and then in 1977 went back to Indonesia, where she worked as an anthropological field worker. She stayed there most of the rest of her life, returning to Hawaii in 1994. She died of ovarian cancer in 1995. Zitatende

Mit liebem Gruß,
R.r


-


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Barack Obama und die Moslems Zettel28.01.2009 09:25
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 10:44
RE: Barack Obama und die Moslems Zettel28.01.2009 11:04
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 11:29
RE: Barack Obama und die Moslems Zettel28.01.2009 11:45
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 12:02
RE: Barack Obama und die Moslems Zettel28.01.2009 12:19
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 12:25
RE: Barack Obama und die Moslems Dagny28.01.2009 12:53
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 13:39
RE: Barack Obama und die Moslems Dagny28.01.2009 13:40
RE: Barack Obama und die Moslems vivendi28.01.2009 10:58
RE: Barack Obama und die Moslems Gorgasal28.01.2009 11:28
Sprachliches Zettel28.01.2009 11:37
RE: Sprachliches Frode28.01.2009 13:20
RE: Sprachliches Zettel28.01.2009 17:03
RE: Sprachliches Libero28.01.2009 18:43
RE: Sprachliches Libero30.01.2009 15:05
Wie werden die Araber auf Obama reagieren? Zettel30.01.2009 15:22
RE: Wie werden die Araber auf Obama reagieren? Libero30.01.2009 16:01
RE: Wie werden die Araber auf Obama reagieren? Zettel30.01.2009 18:57
RE: Barack Obama und die Moslems PeterCoyote28.01.2009 11:48
RE: Barack Obama und die Moslems Dagny28.01.2009 11:56
RE: Barack Obama und die Moslems PeterCoyote28.01.2009 13:00
RE: Barack Obama und die Moslems Henry K28.01.2009 11:58
Religionen in den USA Zettel28.01.2009 12:13
RE: Religionen in den USA Gorgasal28.01.2009 12:14
RE: Religionen in den USA Zettel28.01.2009 12:20
RE: Religionen in den USA Zettel28.01.2009 17:00
RE: Religionen in den USA Gorgasal28.01.2009 20:47
RE: Religionen in den USA PeterCoyote28.01.2009 12:39
81 Prozent glauben, Gott hat bei ihrer Entstehung mitgewirkt Kaa31.01.2009 20:27
RE: 81 Prozent glauben, Gott hat bei ihrer Entstehung mitgewirkt Zettel31.01.2009 21:59
RE: 81 Prozent glauben, Gott hat bei ihrer Entstehung mitgewirkt Kaa31.01.2009 22:14
RE: 81 Prozent glauben, Gott hat bei ihrer Entstehung mitgewirkt Pentas01.02.2009 10:30
RE: Barack Obama und die Moslems C.K.28.01.2009 12:30
RE: Barack Obama und die Moslems Zettel30.01.2009 15:56
RE: Barack Obama und die Moslems R.A.28.01.2009 12:44
RE: Barack Obama und die Moslems john j28.01.2009 15:26
RE: Barack Obama und die Moslems R.A.28.01.2009 15:40
RE: Barack Obama und die Moslems john j28.01.2009 18:21
RE: Barack Obama und die Moslems Reader28.01.2009 18:20
Obama wurde an einer Schule als Moslem geführt Zettel29.01.2009 11:35
RE: Barack Obama und die Moslems Hajo28.01.2009 23:19
RE: Barack Obama und die Moslems Omni29.01.2009 06:08
Verschwörungstheorie? Zettel29.01.2009 07:17
RE: Verschwörungstheorie? Omni29.01.2009 08:51
RE: Verschwörungstheorie? Zettel29.01.2009 09:14
RE: Verschwörungstheorie? Meister Petz29.01.2009 10:44
RE: Verschwörungstheorie? C.29.01.2009 11:44
RE: Verschwörungstheorie? R.A.29.01.2009 12:46
RE: Verschwörungstheorie? Gorgasal29.01.2009 12:51
RE: Verschwörungstheorie? C.29.01.2009 13:28
RE: Verschwörungstheorie? Zettel29.01.2009 12:08
RE: Verschwörungstheorie? Meister Petz29.01.2009 14:35
RE: Verschwörungstheorie? Gorgasal29.01.2009 14:52
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen