Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 182 Antworten
und wurde 9.906 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Gorgasal

Beiträge: 3.973


18.03.2009 21:47
RE: Aktuell zum Papst Antworten

Zitat von Nola
Zitat von Gorgasal

Die Herausforderung für den Gläubigen ist es, auch nach dem Damaskus- oder sonstigen Erlebnis (darauf werde ich noch ein wenig eingehen) den Glauben zu bewahren, all die Jahre und Jahrzehnte, die ihn oder sie immer wieder zweifeln lassen, von den ganz alltäglichen Versuchungen ganz zu schweigen.



Lieber Gorgasal, ich hätte da mal eine Frage. Wie sollen wir in der heutigen Zeit im "aufgklärten Abendland" unseren Kindern, folgendes erklären. Ich meine das, zumindest Ihnen gegenüber, nicht polemisch.
In Antwort auf:

Am Dienstag hat Papst Benedikt XVI zum Auftakt seiner Afrikareise gesagt: "Die Immunschwächekrankheit Aids ist nicht mit Kondomen zu überwinden, im Gegenteil, das verschlimmert nur das Problem." Er bekräftigte damit die strikte Haltung der katholischen Kirche in dieser Frage und erntete dafür prompt scharfe Kritik, da Afrika der Kontinent mit der höchsten Rate an Aids-Kranken ist.


Werte Nola:

wenn Sie mich hier als den Hofapologeten ansehen, dann ehrt mich das. Vielen Dank für die Frage!

Allerdings muss ich zugeben, dass ich mich bei diesem konkreten Minenfeld nicht besonders gut auskenne. Ich will gerne meine Ansicht ausführen, aber bitte halten Sie mich nicht für einen sachkundigen Theologen...

Erst einmal das halbwegs vollständige Papstzitat (habe ich leider nur auf Englisch gefunden):
Zitat von Benedikt XVI.
It is my belief believe that the most effective presence on the front in the battle against HIV/AIDS is in fact the Catholic Church and her institutions. ... The problem of HIV/AIDS cannot be overcome with mere slogans. If the soul is lacking, if Africans do not help one another, the scourge cannot be resolved by distributing condoms; quite the contrary, we risk worsening the problem. The solution can only come through a twofold commitment: firstly, the humanisation of sexuality, in other words a spiritual and human renewal bringing a new way of behaving towards one another; and secondly, true friendship, above all with the suffering, a readiness - even through personal sacrifice - to stand by those who suffer.

http://212.77.1.245/news_services/press/...miche/b0_en.htm
http://marymagdalen.blogspot.com/2009/03...on-condoms.html

Ich würde es so sagen: das Kondom ist die falsche Frage. Die katholische Kirche lehnt das Kondom nicht ab, weil sie lust- und leibfeindlich ist. Vielmehr hat sie eine Einstellung zur Sexualität, die orthogonal zur in der westlichen Welt vorherrschenden Meinung ist: Sexualität ist nicht eine sportliche Samstagabendaktivität wie ein Fitnesscenterbesuch, nicht ein Kneipenbesuch, nicht eine gegenseitige und gemeinsame Selbstbefriedigung. Sexualität ist etwas viel Größeres, viel Mächtigeres. Nicht nur, dass der Mensch in der Sexualität an Gottes Schöpfung teilhaben kann und selbst einen Menschen zeugen kann, in der Sexualität gibt ein Mensch sich selbst einem anderen voll und ganz hin, öffnet er sich auf die tiefste Weise, die einem Menschen möglich ist. Von der Fähigkeit der Sexualität, Energien freizusetzen, Menschen glücklich und unglücklich zu machen, handelt (meines Erachtens nur unwesentlich übertrieben) der größte Teil der menschlichen Kultur - von der Literatur bis hin zu Gerichtsakten. Daher, weil die menschliche Sexualität ein solch atemberaubendes Ding ist, sollte sie nicht zur simplen Bedürfnisbefriedigung herabgewürdigt werden. Aus solchen Überlegungen speist sich die Ablehnung nicht nur des Kondoms, sondern eben auch des vorehelichen Geschlechtsverkehrs und der Untreue in der Ehe.

Wenn sich nun die Medien über die Aussage des Papstes zu Kondomen echauffieren, dann picken sie sich aus der Lehre der Kirche ein winziges Teilstück heraus, das ist in meinen Augen unredlich.

Zitat von Fr. Dwight Longenecker
The other 'big picture' non-Catholics miss is the big picture of the whole of Catholic moral teaching. They have this idea that somehow Catholics simply think condoms are nasty and immoral. They don't understand why we think condoms are evil. They don't understand that Catholics are not just against condoms. We're also against any form of sexual activity outside of marriage, and we're against it (and every other form of human evil) not because we're spoil sports, but because we are against anything that ruins human life, abuses the human person, destroys human potential for full and complete joy and ultimate sanctification.

...

The Catholic Church not only calls people to marriage and abstinence from sex outside marriage; we call the world to an understanding of purity and purpose within the sacramental marriage bond. Only in this fully incarnational theology of the body which the Catholic Church teaches will humanity learn to live with abundant freedom, health and prosperity.

The Catholic Church calls us to a broad and beautiful vision of human potential and possibility. Our critics want to confine it all to pettifogging arguments and petty rules about rubber doodads.

http://gkupsidedown.blogspot.com/2009/03...m-conudrum.html

Zitat von Nola
Weihbischof Jaschke schrieb zu dem Thema in einem Beitrag für die ZEIT: „Wer Aids hat und sexuell aktiv ist, wer wechselnde Partnerschaften sucht, muss andere und sich selber schützen“. Das bedeute: „Kein Tabu beim Thema Kondom, aber auch keine Mythen und Verharmlosungen, als sei damit die Welt in Ordnung“, sagte Jaschke. „Kondome können schützen, aber oft lehnen Männer sie ab.“ Deshalb bräuchten Frauen Hilfe, zum Beispiel durch eigne Kondome für Frauen.

Für seine Position ein mutiger Mann und ich kann das nur begrüßen. Wie ist ihre Meinung dazu, lieber Gorgasal?

Ich kann durchaus verstehen, was Bischof Jaschke umtreibt. Er will die Menschen dort abholen, wo sie sind. Das ist insofern löblich. Allerdings fehlt mir dabei der Hinweis auf die restliche Lehre der Kirche, siehe oben... Für mich klingt das ein wenig nach "Wenn man schon Autos stiehlt, dann sollte man sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, um andere nicht zu gefährden."

Dass Frauen Männer schwer zu Kondomen zwingen können, ist in der Tat ein Problem. Da würde ich nun allerdings wieder argumentieren, dass sich hier ein elementares Machtgefälle zwischen Männern und Frauen zeigt, das gerade durch die Verbreitung von Kontrazeptiva und Kondomen sowie der gesamten Umstülpung der Sexualmoral in den letzten Jahrzehnten massiv verstärkt wurde. Junge Frauen, die sich etwa bis zur Ehe sexuell zurückhalten, haben heutzutage sicher einen schwereren Stand als vor 50 Jahren.

Schließlich: "mutig" würde ich Bischof Jaschke für seine Aussage nun wahrlich nicht nennen. Dafür wird er vielleicht einen Rüffel aus Rom riskieren (wenn überhaupt), aber er redet, Entschuldigung, dem Volk nach dem Maul. Wenn er sich hinter den Papst gestellt hätte, dann wäre er tagelang an den medialen Pranger gestellt worden, dann wäre wieder eine Austrittswelle durch sein Bistum gegangen, dann hätte er sicher deutlich mehr empörte Briefe bekommen. Seine Aussage mag nachvollziehbar sein, ich hätte sie nicht gemacht, aber mutig war sie nicht.

So, soweit meine mehr oder minder zusammenhängenden Gedanken zum Thema. Noch etwas:
Zitat von Paul Badde
Die ersten Nachrichten, die noch aus dem Flieger Benedikt XVI. nach Afrika zurück in die europäischen Redaktionen gefunkt wurden, drehten sich natürlich um Kondome. Große Überraschung! Andere Fragen fallen den werten Kollegen zum schwarzen Kontinent kaum noch ein.

http://debatte.welt.de/kommentare/118555...hen+des+papstes

Papst Johannes Paul II. führte seinerzeit über mehrere Jahre und 129 Kurzansprachen hinweg eine "Theologie des Leibes" aus - das ist sicher ergiebiger als meine Ansichten. Möglicherweise hilft folgende Seite dazu, ich habe sie noch nicht angeschaut:
http://www.theologiedesleibes.com/home/

Natürlich kann man der Kirche hier Weltfremdheit vorwerfen, aber die Kirche ist nun einmal nicht von dieser Welt. Dass es Schwäche und Sünde in der Welt gibt, weiß die Kirche am besten - das darf sie aber nicht davon abhalten, dagegen anzugehen.

Und schließlich besteht noch die Frage, wie effektiv Kondome dabei sind, die Ausbreitung von AIDS einzudämmen. Wenn die Forderung der Kirche nach Enthaltsamkeit und Treue "weltfremd" ist, dann ist die Idealvorstellung, Kondome würden immer und überall perfekt verwendet, mindestens ebenso weltfremd. Ergo muss man in der Bewertung der Effektivität einer Maßnahme nicht die theoretische Effektivität (100% bei Enthaltsamkeit, bei Kondomen annähernd soviel) zugrunde legen, sondern die tatsächliche, mit allen vergessenen Kondomen, falsch verwendeten Kondomen und so weiter. Und dann sehen Kondome eben nicht mehr ganz so gut aus, und die Aussage des Papstes "the scourge cannot be resolved by distributing condoms; quite the contrary, we risk worsening the problem" nicht mehr ganz so autistisch wie es Herr Juppé gerade so salonfähig formulierte:
Zitat von Edward C. Green and Allison Herling Ruark
Responses to the global HIV/AIDS epidemic are often driven not by evidence but by ideology, stereotypes, and false assumptions. Referring to the hyperepidemics of Africa, an article in The Lancet this fall named “ten myths” that impede prevention efforts—including “Poverty and discrimination are the problem,” “Condoms are the answer,” and “Sexual behavior will not change.” Yet such myths are held as self-evident truths by many in the AIDS establishment. And they result in efforts that are at best ineffective and at worst harmful, while the AIDS epidemic continues to spread and exact a devastating toll in human lives.

http://www.firstthings.com/article.php3?id_article=6172

--
Ultramontan – dies Wort beschreibt vorzüglich die katholische Mentalität: mit einem kleinen Teil des Bewusstseins nicht Deutscher, nicht Zeitgenosse, nicht Erdenbürger zu sein. - Martin Mosebach, Spiegel 7/2009


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Gorgasal19.02.2009 13:55
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X FTT_2.019.02.2009 14:28
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Zettel19.02.2009 14:51
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X PeterCoyote19.02.2009 16:59
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X R.A.19.02.2009 17:11
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Florian19.02.2009 17:35
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Gorgasal19.02.2009 17:26
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Kallias19.02.2009 19:09
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Gorgasal19.02.2009 20:15
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X str197719.03.2009 13:59
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Frank200019.02.2009 18:12
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Dagny19.02.2009 18:24
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Gansguoter19.02.2009 20:21
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Gorgasal19.02.2009 21:44
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X str197719.03.2009 13:50
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Dagny19.02.2009 18:27
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Gorgasal19.02.2009 20:30
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X str197719.03.2009 14:04
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Zettel19.02.2009 19:31
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Gorgasal19.02.2009 20:24
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Kaa20.02.2009 08:00
RE: Benedikt XVI., Bischof Williamson und die Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X Gorgasal20.02.2009 09:44
2. Der Weg zur Aufhebung der Exkommunikation Gorgasal20.02.2009 14:22
Theologen als Juristen Zettel20.02.2009 19:44
RE: Theologen als Juristen Kaa20.02.2009 20:23
RE: Theologen als Juristen dirk20.02.2009 20:55
RE: Theologen als Juristen Zettel20.02.2009 21:49
RE: Theologen als Juristen dirk20.02.2009 22:04
Tröstungen Zettel20.02.2009 22:18
RE: Tröstungen dirk20.02.2009 22:35
RE: Tröstungen Rayson21.02.2009 13:44
RE: Tröstungen Gorgasal21.02.2009 16:30
Aktuell zum Papst Nola18.03.2009 12:55
RE: Aktuell zum Papst Inger18.03.2009 13:42
RE: Aktuell zum Papst Nola18.03.2009 14:12
RE: Aktuell zum Papst Inger18.03.2009 16:12
RE: Aktuell zum Papst Gorgasal18.03.2009 21:47
Kirche und Sexualität Zettel18.03.2009 22:17
RE: Kirche und Sexualität Pentas19.03.2009 10:04
RE: Kirche und Sexualität Inger19.03.2009 16:29
RE: Kirche und Sexualität Nola19.03.2009 16:57
RE: Kirche und Sexualität Zettel19.03.2009 16:59
RE: Kirche und Sexualität Gorgasal19.03.2009 17:04
RE: Kirche und Sexualität Zettel19.03.2009 18:23
RE: Kirche und Sexualität Gorgasal19.03.2009 21:02
RE: Kirche und Sexualität Zettel20.03.2009 00:49
Christentum und Sexualität Zettel20.03.2009 01:38
RE: Christentum und Sexualität Rayson20.03.2009 21:46
RE: Christentum und Sexualität Gorgasal21.03.2009 10:34
RE: Christentum und Sexualität Rayson22.03.2009 14:22
RE: Christentum und Sexualität Inger21.03.2009 11:36
RE: Christentum und Sexualität Rayson22.03.2009 14:26
RE: Christentum und Sexualität str197723.03.2009 11:06
RE: Christentum und Sexualität Kallias25.03.2009 23:40
RE: Christentum und Sexualität Gorgasal25.03.2009 23:50
RE: Christentum und Sexualität Zettel26.03.2009 00:34
RE: Christentum und Sexualität Nola28.03.2009 09:36
RE: Christentum und Sexualität Zettel28.03.2009 11:02
RE: Christentum und Sexualität Nola28.03.2009 13:05
RE: Christentum und Sexualität Nola28.03.2009 10:28
RE: Christentum und Sexualität str197728.03.2009 13:17
RE: Christentum und Sexualität Nola28.03.2009 13:32
RE: Christentum und Sexualität str197729.03.2009 21:11
RE: Christentum und Sexualität Gorgasal30.03.2009 19:40
RE: Christentum und Sexualität Gorgasal28.03.2009 13:33
Sünden, Beichte, Reflexion Zettel28.03.2009 17:34
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Gorgasal30.03.2009 19:38
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197730.03.2009 22:13
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Kallias30.03.2009 23:01
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Gorgasal30.03.2009 23:04
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Kallias30.03.2009 23:38
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197731.03.2009 19:58
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Kallias01.04.2009 00:06
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197701.04.2009 10:42
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Kallias01.04.2009 12:17
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197702.04.2009 10:22
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197731.03.2009 20:10
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Kallias01.04.2009 00:07
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197701.04.2009 10:47
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Zettel31.03.2009 02:04
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197731.03.2009 20:08
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Zettel31.03.2009 22:34
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197701.04.2009 10:58
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Zettel01.04.2009 11:41
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197701.04.2009 12:05
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Zettel01.04.2009 12:14
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197702.04.2009 10:05
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Zettel02.04.2009 10:29
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Gorgasal02.04.2009 10:43
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197702.04.2009 10:52
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Gorgasal02.04.2009 11:01
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Zettel02.04.2009 11:03
Ketzereien Gorgasal02.04.2009 11:36
RE: Ketzereien Zettel02.04.2009 11:56
RE: Ketzereien Gorgasal02.04.2009 12:22
Einfachheit Zettel02.04.2009 13:07
RE: Einfachheit str197706.04.2009 09:59
RE: Ketzereien str197706.04.2009 09:42
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197706.04.2009 09:28
Atheismus; Kosmologie Zettel06.04.2009 09:56
RE: Atheismus; Kosmologie str197706.04.2009 10:21
RE: Atheismus; Kosmologie Zettel06.04.2009 14:20
RE: Atheismus; Kosmologie str197706.04.2009 23:53
Expandierendes Universum, Urknall Zettel07.04.2009 05:23
RE: Expandierendes Universum, Urknall str197707.04.2009 10:16
RE: Expandierendes Universum, Urknall Zettel07.04.2009 10:41
RE: Expandierendes Universum, Urknall str197715.04.2009 21:17
RE: Expandierendes Universum, Urknall Zettel15.04.2009 22:49
RE: Expandierendes Universum, Urknall str197717.04.2009 10:18
Kritisch rezipieren Zettel18.04.2009 22:20
RE: Kritisch rezipieren str197724.04.2009 20:45
Schöpfung und Kosmologie Zettel07.04.2009 05:59
RE: Atheismus; Kosmologie Kallias07.04.2009 19:29
RE: Atheismus; Kosmologie str197715.04.2009 21:38
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Gorgasal01.04.2009 11:32
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Nola01.04.2009 12:11
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197701.04.2009 12:50
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Gorgasal01.04.2009 13:26
RE: Sünden, Beichte, Reflexion Nola01.04.2009 14:24
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197702.04.2009 10:33
RE: Sünden, Beichte, Reflexion str197701.04.2009 12:14
RE: Christentum und Sexualität Kallias28.03.2009 18:45
RE: Christentum und Sexualität Nola28.03.2009 19:02
RE: Christentum und Sexualität Kallias28.03.2009 20:08
RE: Christentum und Sexualität Nola29.03.2009 09:26
RE: Christentum und Sexualität Kallias29.03.2009 13:05
RE: Christentum und Sexualität Gorgasal30.03.2009 18:47
RE: Christentum und Sexualität Kallias30.03.2009 22:57
RE: Christentum und Sexualität str197729.03.2009 21:35
RE: Christentum und Sexualität str197729.03.2009 21:27
RE: Christentum und Sexualität str197729.03.2009 21:18
RE: Christentum und Sexualität str197729.03.2009 21:15
RE: Christentum und Sexualität Nola28.03.2009 19:15
RE: Christentum und Sexualität Gorgasal30.03.2009 18:53
RE: Kirche und Sexualität str197723.03.2009 11:55
RE: Kirche und Sexualität Inger19.03.2009 21:23
RE: Aktuell zum Papst Nola19.03.2009 12:26
RE: Aktuell zum Papst str197719.03.2009 15:13
RE: Aktuell zum Papst Gorgasal21.03.2009 09:09
RE: Tröstungen Gorgasal21.02.2009 16:16
RE: Tröstungen str197719.03.2009 14:25
RE: Theologen als Juristen Rayson21.02.2009 13:30
RE: Theologen als Juristen Zettel21.02.2009 13:50
RE: Theologen als Juristen Rayson21.02.2009 14:00
RE: Theologen als Juristen Gorgasal21.02.2009 16:54
RE: Theologen als Juristen Zettel22.02.2009 23:44
RE: Theologen als Juristen Gorgasal23.02.2009 12:37
RE: Theologen als Juristen Zettel23.02.2009 16:46
RE: Theologen als Juristen ex-blond01.03.2009 01:17
RE: Theologen als Juristen str197719.03.2009 14:39
RE: Theologen als Juristen str197719.03.2009 14:21
RE: Theologen als Juristen Rayson21.02.2009 13:51
RE: Theologen als Juristen Gorgasal21.02.2009 15:51
RE: Theologen als Juristen str197719.03.2009 14:30
RE: Theologen als Juristen Gorgasal21.02.2009 16:13
RE: Theologen als Juristen Zettel23.02.2009 00:18
RE: Theologen als Juristen Gorgasal23.02.2009 12:53
RE: Theologen als Juristen Zettel23.02.2009 14:54
RE: Theologen als Juristen Gorgasal23.02.2009 15:44
Toleranz Zettel23.02.2009 16:29
RE: Toleranz str197719.03.2009 15:04
RE: Toleranz Gorgasal20.03.2009 11:04
RE: Toleranz Zettel20.03.2009 14:42
RE: Toleranz Gorgasal20.03.2009 16:26
RE: Toleranz Gorgasal20.03.2009 16:27
RE: Toleranz Zettel20.03.2009 19:50
RE: Toleranz Inger20.03.2009 20:42
RE: Toleranz Gorgasal21.03.2009 10:26
RE: Toleranz Zettel21.03.2009 16:05
RE: Toleranz str197723.03.2009 11:44
RE: Toleranz Pentas20.03.2009 19:52
RE: Toleranz Gorgasal21.03.2009 10:47
RE: Toleranz Pentas21.03.2009 14:46
RE: Toleranz Gorgasal24.03.2009 13:56
RE: Toleranz str197723.03.2009 11:18
RE: Toleranz str197723.03.2009 11:16
RE: Theologen als Juristen str197719.03.2009 14:59
RE: Theologen als Juristen str197719.03.2009 14:46
RE: Theologen als Juristen str197719.03.2009 14:18
Merci! Rayson21.02.2009 13:23
3. Der aktuelle Skandal Gorgasal21.02.2009 15:40
Paul Badde: Plädoyer für ein Konzil der Versöhnung Gorgasal11.04.2009 20:09
RE: Paul Badde: Plädoyer für ein Konzil der Versöhnung str197715.04.2009 21:46
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz