Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.835 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


23.02.2009 15:27
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Antworten

Zitat von Hajo
... und selbst an sich unpolitische Formate, wie etwa der Tatort, hemmungslos zur "Volkserziehung" verwurstet werden. Da bleibe ich doch lieber bei dem Affen der Kriminalfälle löst und zestrittene Paare wieder zusammen bringt, wie "Unser Charly"... Es ist einfach traurig was dort gesendet wird.

Da sprechen Sie ein wichtiges Thema an, lieber Hajo. Ob es nun eine bewußte Gramsci-Taktik ist oder einfach nur der Eifer, die eigene politische Anschauung unter die Leute zu bringen - jedenfalls sind ja inzwischen Unterhaltungssendungen in einem Maß mit "Weltanschauung" aufgeladen, daß einen der kalte Graus packen kann.

Es ging los mit der "Lindenstraße", die sozusagen alles an politische Correctheit abarbeitet, was gut und teuer ist.

Allerdings habe ich die seit Jahren nicht mehr gesehen. Krimis sehe ich inzwischen auch eher selten, aber ich lese die Programmhefte: Die Bösen sind in der Regel irgendwelche finsteren Umweltverschmutzer, Ausbeuter, Geschäftemacher. Das Kapital eben. Die Opfer sind bevorzugt die Kleinen Leute, Ausländer, arme, ausgebeutete Frauen usw. Mich ärgert diese politische Tendenz derart, daß mir der Spaß am Krimi vergeht. Also schalte ich erst gar nicht ein.

Als Gegenbeispiel empfehle ich den guten alten "Kommissar", der immer Sonntags Abends auf 3Sat läuft. Da bekommt man ein realistisches Bild von der Gesellschaft der siebziger Jahre. Es werden durchaus Mißstände vorgeführt; aber in allen Milieus, und wer der Gute und wer der Böse ist, weiß man nie im Vorhinein. Damals war das TV ungleich weniger politisiert als heute.

Heute dagegen ist es ja schon so weit, daß man die alten DDR-Krimis vom "Polizeiruf 110" wiederholen kann, und keinem fällt auf, daß das pure Agitation ist.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Zettel23.02.2009 07:54
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Meister Petz23.02.2009 11:06
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Hajo23.02.2009 13:02
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Zettel23.02.2009 15:27
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Zettel23.02.2009 13:29
Öffentlich-rechtlichen Rundfunk nur noch verschlüsselt ausstrahlen Daddeldu24.02.2009 19:27
RE: Öffentlich-rechtlichen Rundfunk nur noch verschlüsselt ausstrahlen dirk24.02.2009 21:20
RE: Öffentlich-rechtlichen Rundfunk nur noch verschlüsselt ausstrahlen Zettel24.02.2009 22:41
RE: Öffentlich-rechtlichen Rundfunk nur noch verschlüsselt ausstrahlen Dagny24.02.2009 23:29
Hochkulturen und Fellachisierung Zettel25.02.2009 00:02
Löschung und letzte Warnung an Nola Wamba26.02.2009 02:11
RE: Löschung und letzte Warnung an Nola Nola26.02.2009 11:28
RE: Löschung und letzte Warnung an Nola Wamba26.02.2009 14:45
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Johanes21.06.2017 13:46
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk hubersn21.06.2017 16:30
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Johanes07.07.2017 15:24
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Frank200007.07.2017 16:27
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk hubersn08.07.2017 00:58
RE: Zitat des Tages: ÖR Rundfunk Werwohlf09.07.2017 01:56
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz