Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 3.717 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


02.03.2009 15:41
RE: Islam & Islamismus Antworten

Dear C.,

vor zehn Jahren hast du es vielleicht geahnt, ich nicht. Ich habe ja von dir viel gelernt, was (unter anderem) dieses Thema angeht.

Zitat von C.
Aus einem Artikel der Faz:
Zitat von FAZ
So erklärt sich auch der große Zulauf, den die Neuköllner Al-Nur-Moschee hat, die nicht nur den Sicherheitsbehörden als Sammelpunkt radikaler Islamisten gilt. Jeden Sonntag herrscht großes Gedränge vor den Eingängen. Die Moschee ist ein trister Plattenbau aus den siebziger Jahren, am Rande eines Wohnviertels gelegen, im sonst menschenleeren Industriegebiet. Hier wird ein Islam propagiert, der sich auf die Salafiyya-Bewegung stützt, dessen Religionsverständnis aus der Zeit des Propheten Mohammed stammt, der sich extrem fromm und buchstabengetreu am Koran und der Scharia orientiert, also auch den Alltag kanonisch regelt, ein für allemal. Neuerungen sind verboten, eine zeitgenössische Theologie nicht zulässig. Die Salafiyya gelten als Vorläufer des Islamismus, weil sie nicht nur die Spiritualität der Menschen befriedigen wollen, sondern den Islam auch als politische Idee propagieren.


Ja, das will ich doch gar nicht bestreiten: Es gibt unter moslemischen Einwanderern nach Europa eine Tendenz zum Islamismus.

Lau hat dazu Kluges geschrieben: Es ist eine Reaktion der Selbstbehauptung, des Stolzes, gegenüber einer Kultur, die man als dekadent sieht und der man andererseits hoffnungslos unterlegen ist. Die Moral ist das einzige, was bleibt, wenn man sonst nix hat. Das ist wie bei der Frommen Helene.



Die Vorstellung von der Dekadenz war in Europa unter Intellektuellen dominierend von den französischen Symbolisten (die das gut fanden) über Spengler und Friedell bis hin zu Leuten wie Heidegger und Adorno (die das, jeder auf seine Art, schlecht fanden). Es ist die Melodie der Kulturkritik.
Zitat von C.
Eine solche Al-nur-Moschee findest Du mittlerweile in jeder größeren Stadt Deutschland, wie auch das Internet voll dieser korangetreuen Interpretationen ist. Ich gehe davon aus, dass diese prediger auch keine Problem haben den Koran in arabisch zu lesen.

Ja, das haben sie mir voraus.
Zitat von C.
An der Übersetzung liegt es übrigens nicht, da es weitaus mehr nichtarabischsprechende Mohammedaner gibt als welche mit arabischen Sprachkenntnissen. Eine gute Koranübersetzung ist bei islam.de zu finden, wird dir allerdings ohne exegetische Zusatzliteratur weiterhin nicht zugänglich sein.

Ja, das fürchte ich auch. Ich habe auch schon gelesen, daß vielleicht der Koran gar nicht zu verstehen ist, weil er aus den Halluzinationen eines Epileptikers während der Aura hervorgegangen ist. Ich kann das nicht beurteilen.
Zitat von C.
Ich verstehe zwar deinen Wunsch, dass du gerne eine anderen Koran hättest, aber Allah hat, obwohl er anderes behauptet, seinen Gläubigen es nicht so einfach gemacht.

Nein, einen anderen Koran will ich nicht. Ich will nur den vorhandenen verstehen. Nein, das will ich längst auch nicht mehr.
Zitat von C.
In den arabische Ländern wird diese Bewegung mit massiver Gewalt an der Machtübernahme gehindert (zum Teil mit hunderttausenden von toten wie in Algerien oder dem Gmetzel von hama in Syrien oder die Niederschlagung der Schiitenaufstände im Irak). Ohne das wache Auge des türkischen miltärs würde auch in der Türkei die korangerechte Interpretationen die Gesetzesgrundlage bilden.

Was nach meinem bescheidenen Verständnis ja zeigt, daß Islam und Islamismus zwei sehr verschiedene Dinge sind.
Zitat von C.
Solange wir die Augen vor dieser Ausbreitung verschließen, weil wir uns darauf zurückziehen, nicht kompetent zu sein, wird diese Form der Interpretation immer weiteren Zulauf haben. Hier mache ich auch das Versagen des Bundesinneministers fest, weil ich diese Ausbreitung für weitaus explosiver halte als einen detonierten Linienbus.

Ich bilde mir ja ein, dear C., halbwegs kompetent zu sein - für die politische Bewegung des Islamismus. Nur verstehe ich nichts vom Islam als Religion.

Der Islamismus ist eine Gefahr; wie der Kommunismus und der Nazismus es waren. Der Islam wird sich in Europa in einem gewissen Maß ausbreiten. Das ist unvermeidlich, weil halt Moslems nach Europa einwandern. Ähnlich hat sich der Konfuzianismus in Malaysia ausgebreitet, weil in diesen moslemischen Staat Chinesen eingewandert sind.

Mit Einwanderun müssen wir halt leben. Dich und mich, dear C., gäbe es nicht, wenn der Homo Sapiens nicht aus Ostafrika über Kleinasien nach Europa eingewandert wäre. Der Mensch ist ein Wanderer.

Es wir immer Konflikte zwischen Eingessenen und Zuwanderern geben. Die Frage ist immer nur, ob man sie friedlich löst, oder ob man sich an die Gurgel geht.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel28.02.2009 23:06
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus C.28.02.2009 23:47
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 00:13
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus C.01.03.2009 00:53
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 01:40
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Hajo01.03.2009 10:52
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus C.01.03.2009 14:47
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 14:55
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Ingo_Way01.03.2009 01:30
Kutub, Adorno und Günter Anders Zettel01.03.2009 18:15
RE: Kutub, Adorno und Günter Anders Ingo_Way02.03.2009 13:52
RE: Kutub, Adorno und Günter Anders Zettel02.03.2009 14:35
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Stefanie01.03.2009 15:15
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 22:42
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Llarian01.03.2009 17:09
RAF, SED, Lehrergehälter Zettel01.03.2009 23:00
Islam & Islamismus Gorgasal02.03.2009 00:24
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 01:52
RE: Islam & Islamismus Enha02.03.2009 09:49
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 11:18
RE: Islam & Islamismus Gorgasal02.03.2009 13:10
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 13:32
RE: Islam & Islamismus C.02.03.2009 15:00
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 15:41
RE: Islam & Islamismus Gorgasal02.03.2009 17:19
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 18:21
RE: Islam & Islamismus C.03.03.2009 00:55
Wir sind uns ja weitgehend einig ... Zettel03.03.2009 13:38
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... C.03.03.2009 15:29
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... Zettel03.03.2009 16:39
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... C.03.03.2009 19:35
Der Erfolg von Extremisten Zettel03.03.2009 20:48
RE: Der Erfolg von Extremisten C.03.03.2009 22:26
RE: Der Erfolg von Extremisten Zettel04.03.2009 05:21
RE: Der Erfolg von Extremisten Meister Petz04.03.2009 11:02
RE: Der Erfolg von Extremisten Zettel04.03.2009 16:23
RE: Der Erfolg von Extremisten Meister Petz04.03.2009 20:41
Totalitarismus als Übergangsphänomen Zettel06.03.2009 01:31
RE: Der Erfolg von Extremisten califax06.03.2009 01:42
RE: Der Erfolg von Extremisten C.04.03.2009 12:02
RE: Der Erfolg von Extremisten Zettel04.03.2009 16:37
RE: Der Erfolg von Extremisten Libero03.03.2009 23:40
RE: Der Erfolg von Extremisten Zettel04.03.2009 04:29
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... PeterCoyote04.03.2009 06:11
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... Libero04.03.2009 08:17
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... PeterCoyote04.03.2009 11:41
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... Libero04.03.2009 12:24
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... Zettel04.03.2009 16:08
RE: Islam & Islamismus Nola02.03.2009 17:01
Überzeugungsarbeit Zettel02.03.2009 17:17
RE: Überzeugungsarbeit Gorgasal02.03.2009 17:20
RE: Überzeugungsarbeit Zettel02.03.2009 17:24
RE: Überzeugungsarbeit Nola02.03.2009 17:26
RE: Überzeugungsarbeit Zettel02.03.2009 17:36
RE: Überzeugungsarbeit Nola02.03.2009 17:45
RE: Überzeugungsarbeit Zettel02.03.2009 19:35
RE: Islam & Islamismus Llarian02.03.2009 19:04
RE: Islam & Islamismus R.A.03.03.2009 12:45
RE: Islam & Islamismus Llarian03.03.2009 19:04
RE: Islam & Islamismus Gorgasal03.03.2009 20:44
RE: Islam & Islamismus R.A.04.03.2009 12:40
RE: Islam & Islamismus C.04.03.2009 12:55
Islam, heilige Schriften, Christentum, Alevismus Gorgasal04.03.2009 12:56
RE: Islam, heilige Schriften, Christentum, Alevismus R.A.05.03.2009 13:24
RE: Islam, heilige Schriften, Christentum, Alevismus Gorgasal05.03.2009 15:52
RE: RAF, SED, Lehrergehälter C.02.03.2009 00:54
Historisches Zettel02.03.2009 14:56
RE: RAF, SED, Lehrergehälter Nola03.03.2009 13:15
RE: RAF, SED, Lehrergehälter Zettel03.03.2009 13:51
RE: RAF, SED, Lehrergehälter Gorgasal03.03.2009 14:01
Wiedereingliederungsprogramm Zettel03.03.2009 14:25
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Marriex01.03.2009 19:57
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 22:16
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Gorgasal04.03.2009 11:25
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz