Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 3.757 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Meister Petz

Beiträge: 3.923


04.03.2009 20:41
RE: Der Erfolg von Extremisten Antworten
Zitat von Zettel

Lieber Meister,
da haben Sie, glaube ich, um so viele Ecken gedacht, daß ich nicht weiß, ob ich der Spur des Bären folgen konnte.

Wir sind ja, um den Vergleich weiter zu strapazieren, in Bezug auf den Islamismus nicht im Jahr 1945, sondern vielleicht im Jahr 1936.
Und wenn damals - was es ja durchaus gab - in der ausländischen Presse zu lesen war, daß die Deutschen in ihrer großen Mehrheit überzeugte Anhänger Hitlers sind, dann nützte das natürlich den Nazis.


Das ist ja genau die Frage, lieber Zettel. Wenn wir 1936 (im Jahr der Olympischen Spiele) schreiben würden, dann hat C. ja insofern Recht, dass die Zustimmung für die Islamisten sehr hoch ist und die Mehrheit wenn schon nicht aktive Ideologen, aber zumindest Sympathisanten sind. Wenn dagegen die große Mehrheit, wie Sie sagen, nichtislamistisch ist, habe ich mit 1945 (oder vielleicht 1925) eher recht. So um die Ecke ist das gar nicht, oder?

Zitat von Zettel
Der Islamismus ist, lieber Petz, doch nicht nur ein Problem des Westens.
Ägypten hat die größten Probleme mit den Moslem-Brüdern.
Algerien hat es nach einem langen und blutigen Krieg so halbwegs geschafft, die FIS zu besiegen.
Pakistan kämpft fast schon verzweifelt gegen die Islamisten, die seit dem Abgang Musharrafs eine echte Gefahr für das Land geworden sind.
Im Irak sind die Extremisten auch noch nicht völlig besiegt, weder die Kaida noch die Sadr-Milizen.
Von der Hamas und der Hisbollah gar nicht zu reden, die ja nicht nur Israel bedrohen, sondern auch den Libanon (die Hisbollah) und das Westjordanland (die Hamas).


Die Frage ist nur, ob das die betreffende Bevölkerung auch so sieht. Dass die Regierungen sowie gemäßigt orientierte Privatpersonen diese Probleme haben, ist klar. Weil der Islamismus ihnen schadet: Die Regierungen fegt er aus dem Amt und den gemäßigten nimmt er die ökonomische und persönliche Freiheit. Aber abgesehen von den (immer schwächer werdenden) Kemalisten in der Türkei sehe ich gerade in den islamistischen Brennpunkten (Iran, Saudi.Arabien, Palästina etc) wenig aktive ideologische Ablehnung des Islamismus. Die Saudis akzeptieren ihn, solange er ihnen nicht die Ölgeschäfte vermiest, die Palästinenser klammern sich an ihn in ihrer Hoffnung, damit gegen Israel was auszurichten. Und den arabischen Nationalisten aller couleur ist er auch nicht unbedingt ein Dorn im Auge. Weil er die antiwestliche Haltung, die sehr stark vertreten ist, in die Tat umsetzt.

Ich würde gar nicht so weit gehen, die Ursache einseitig in der Religion zu suchen. Die meisten Deutschen 1936 waren auch keine Rassisten und Antisemiten. Aber sie haben die Nazis geduldet, weil sie Erfolg hatten. Weil sie das Versailler Schanddiktat überwunden hatten und D wieder zu einer Position in der Welt verholfen haben. Solange also Achmed Normalmoslem der Meinung ist, dass die Islamisten Erfolg haben, wird er sich nicht unbedingt gegen sie stellen, auch wenn sie ihm zu radikal sind.

Zitat von Zettel
Also, mir scheint es wirklich nachgerade evident zu sein, daß es in unserem Interesse liegt, den gemäßigten Moslems im Kampf gegen den Islamismus beizustehen. Statt den Islamismus als den eigentlichen Islam mißzuverstehen.


Wenn sie denn nur alle kämpfen würden!

Gruß Petz

Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel28.02.2009 23:06
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus C.28.02.2009 23:47
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 00:13
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus C.01.03.2009 00:53
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 01:40
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Hajo01.03.2009 10:52
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus C.01.03.2009 14:47
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 14:55
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Ingo_Way01.03.2009 01:30
Kutub, Adorno und Günter Anders Zettel01.03.2009 18:15
RE: Kutub, Adorno und Günter Anders Ingo_Way02.03.2009 13:52
RE: Kutub, Adorno und Günter Anders Zettel02.03.2009 14:35
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Stefanie01.03.2009 15:15
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 22:42
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Llarian01.03.2009 17:09
RAF, SED, Lehrergehälter Zettel01.03.2009 23:00
Islam & Islamismus Gorgasal02.03.2009 00:24
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 01:52
RE: Islam & Islamismus Enha02.03.2009 09:49
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 11:18
RE: Islam & Islamismus Gorgasal02.03.2009 13:10
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 13:32
RE: Islam & Islamismus C.02.03.2009 15:00
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 15:41
RE: Islam & Islamismus Gorgasal02.03.2009 17:19
RE: Islam & Islamismus Zettel02.03.2009 18:21
RE: Islam & Islamismus C.03.03.2009 00:55
Wir sind uns ja weitgehend einig ... Zettel03.03.2009 13:38
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... C.03.03.2009 15:29
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... Zettel03.03.2009 16:39
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... C.03.03.2009 19:35
Der Erfolg von Extremisten Zettel03.03.2009 20:48
RE: Der Erfolg von Extremisten C.03.03.2009 22:26
RE: Der Erfolg von Extremisten Zettel04.03.2009 05:21
RE: Der Erfolg von Extremisten Meister Petz04.03.2009 11:02
RE: Der Erfolg von Extremisten Zettel04.03.2009 16:23
RE: Der Erfolg von Extremisten Meister Petz04.03.2009 20:41
Totalitarismus als Übergangsphänomen Zettel06.03.2009 01:31
RE: Der Erfolg von Extremisten califax06.03.2009 01:42
RE: Der Erfolg von Extremisten C.04.03.2009 12:02
RE: Der Erfolg von Extremisten Zettel04.03.2009 16:37
RE: Der Erfolg von Extremisten Libero03.03.2009 23:40
RE: Der Erfolg von Extremisten Zettel04.03.2009 04:29
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... PeterCoyote04.03.2009 06:11
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... Libero04.03.2009 08:17
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... PeterCoyote04.03.2009 11:41
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... Libero04.03.2009 12:24
RE: Wir sind uns ja weitgehend einig ... Zettel04.03.2009 16:08
RE: Islam & Islamismus Nola02.03.2009 17:01
Überzeugungsarbeit Zettel02.03.2009 17:17
RE: Überzeugungsarbeit Gorgasal02.03.2009 17:20
RE: Überzeugungsarbeit Zettel02.03.2009 17:24
RE: Überzeugungsarbeit Nola02.03.2009 17:26
RE: Überzeugungsarbeit Zettel02.03.2009 17:36
RE: Überzeugungsarbeit Nola02.03.2009 17:45
RE: Überzeugungsarbeit Zettel02.03.2009 19:35
RE: Islam & Islamismus Llarian02.03.2009 19:04
RE: Islam & Islamismus R.A.03.03.2009 12:45
RE: Islam & Islamismus Llarian03.03.2009 19:04
RE: Islam & Islamismus Gorgasal03.03.2009 20:44
RE: Islam & Islamismus R.A.04.03.2009 12:40
RE: Islam & Islamismus C.04.03.2009 12:55
Islam, heilige Schriften, Christentum, Alevismus Gorgasal04.03.2009 12:56
RE: Islam, heilige Schriften, Christentum, Alevismus R.A.05.03.2009 13:24
RE: Islam, heilige Schriften, Christentum, Alevismus Gorgasal05.03.2009 15:52
RE: RAF, SED, Lehrergehälter C.02.03.2009 00:54
Historisches Zettel02.03.2009 14:56
RE: RAF, SED, Lehrergehälter Nola03.03.2009 13:15
RE: RAF, SED, Lehrergehälter Zettel03.03.2009 13:51
RE: RAF, SED, Lehrergehälter Gorgasal03.03.2009 14:01
Wiedereingliederungsprogramm Zettel03.03.2009 14:25
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Marriex01.03.2009 19:57
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Zettel01.03.2009 22:16
RE: Zitat des Tages: Modernität des Islamismus Gorgasal04.03.2009 11:25
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz