Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 5.848 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


17.03.2009 01:44
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Antworten

Lieber Vielleichteinlinker,

jetzt die angekündigte Antwort.

Zitat von vielleichteinlinker
Was Fischer angeht: Seine Quelle ist nicht von der Hand zu weisen und die Tatsache dass Deutschland in "Nibelungentreue" zu Österreich stehen wollte auch nicht.

Quellen kann man nur sehr verschieden interpretieren. Fischer hat nach meiner Erinnerung - es ist freilich schon lange her, daß ich "Griff nach der Weltmacht" gelesen habe - Memoranden, Diskussionen usw. aus diversen Zirkeln zusammengetragen, die seine These stützen. Er hat - immer nach meiner Erinnerung - nicht bewiesen, daß diese a) überhaupt die Politik der Reichsregierungen bestimmten, b) dies im Sinn einer Kriegspolitik taten.

Was die Nibelungentreue angeht - Pacta sunt servanda.
Zitat von vielleichteinlinker
Es ist richtig dass niemand einen "Weltkrieg" wollte, mit einem Krieg konnte halb Europa aber gut leben. Und das Deutsche Reiche hat die gebotene Gelegenheit genutzt einen zu bekommen.

Was wollen Sie damit sagen? Daß das Reich diesen Krieg gewollt hatte und nur auf einen Gelegenheit wartete, ihn zu "bekommen"? Eben das ist in keiner Weise belegt. Falls ich mich da irre und Sie Belege kennen - her damit!
Zitat von vielleichteinlinker
Ihr Argument greift deswegen deutlich zu kurz - vor allem weil sie hinter "Anfang August" einen ganzen Juli versteckt halten in dem nichts passiert ist!

Verstehe ich nicht.
Zitat von vielleichteinlinker
Dass Wilhelm an einer englischen Flottenakademie nicht "zugelassen" wurde erscheint mir angesichts der Tatsache, dass er Mitglied der englischen Königsfamilie war, kaum vorstellbar.

Es war aber so. Ich denke, ich finde auch noch eine Quelle. Im allgemeinen ist mein Gedächtnis bei solchen Sachen zuverlässig. (Nicht, wenn meine Frau wollte, daß ich den Müll nach vorn bringe ). Es muß nur nicht die Flottenakademie gewesen sein; jedenfalls eine sehr distinguierte Einrichtung der britischen Seefahrt.

Wilhelm war zwar Enkel der Queen, aber als "Mitglied der Königsfamilie" wird man ihn deshalb nicht bezeichnen können. Die Dynastien Europas waren ja alle untereinander versippt; Zar Nikolaus war ebenso ein Vetter von Wilhelm wie Georg V.
Zitat von vielleichteinlinker
Die von Ihnen, Zettel, verlinkte Seite ist kaum ein brauchbares Dokument. Die Tatsache dass Deutschland das "Naval Race" verloren hat als Beleg dafür zu nehmen, dass die Deutsche Flotte nie gedacht war England herauszufordern ist schon absurd genug. Die Vorstellung, eine Schlachtschiff- und Hochseeflotte habe den Zweck Fischereibetreibern als Hochseepolizei zu dienen ist grotesk.

Ich habe ja darauf hingewiesen, daß die Site mit Vorsicht zu genießen ist. Sie faßt aber die Gründe für die Flottenpolitik gut zusammen, die eben nicht der Herausforderung Englands diente.

Und daß diese Politik breite Unterstützung fand, wird nicht nur durch Zitate wie die von Max Weber und Friedrich Naumann belegt. Denken Sie nur an die "Matrosenanzüge", die damals geradezu die Uniform der Jungen gewesenist. Der Flottenverein hatte mehr als eine Million Mitglieder!

Daß die Flotte nicht als Herausforderung Englands gedacht war, wird durch verschiedene Sachverhalte belegt. Eine verlorene Naval Race habe ich auf der Seite nicht gefunden und kenne ich auch nicht.

"Grotesk", lieber Vielleichteinlinker, ist es keineswegs, daß eine Kriegsmarine auch die Fischereiflotte schützt. Niemand, auch nicht die Site, behauptet ja, daß das das einzige Motiv gewesen sei.
Zitat von vielleichteinlinker
(Ich bin zwar ein großer Freund von Weltkriegsdebatten, muss hier aber nicht das Thema bestimmen nur weil ich mit Zettel nicht einer Meinung sein kann)

Es gibt hier kein Off Topic. Wenn es interessant und lohnend ist, kann eine Diskussion auch zu neuen Themen führen.

Warum aber wird diese Kriegsschuldfrage so, sagen wir, liebevoll immer wieder gewälzt? Das wäre einmal ein interessantes Thema. Es hat, glaube ich, viel mit der Deutungshoheit über die deutsche Geschichte zu tun, die die Linke gern monopolisieren möchte.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Zettel14.03.2009 04:56
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Friedel B.14.03.2009 08:24
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Zettel15.03.2009 18:23
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! PeterCoyote15.03.2009 19:15
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Pentas14.03.2009 10:37
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Calimero14.03.2009 11:23
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Zettel14.03.2009 12:59
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! stefanolix15.03.2009 16:44
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Zettel15.03.2009 18:43
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Gorgasal15.03.2009 19:25
Das Gewehr im Schrank Zettel15.03.2009 19:48
RE: Das Gewehr im Schrank Gorgasal15.03.2009 20:36
RE: Das Gewehr im Schrank Zettel15.03.2009 20:47
RE: Das Gewehr im Schrank califax21.03.2009 01:01
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! stefanolix15.03.2009 19:34
Wissen über die DDR Zettel15.03.2009 19:56
»Der Turm« -- Ansichten der DDR stefanolix15.03.2009 21:22
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Inger15.03.2009 13:43
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Rainer15.03.2009 12:54
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Zettel15.03.2009 18:33
Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Zettel15.03.2009 18:02
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord vivendi15.03.2009 18:30
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Eltov15.03.2009 20:01
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Zettel15.03.2009 20:40
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord vivendi15.03.2009 21:17
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Capitalism and Freedom16.03.2009 11:50
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Dagny16.03.2009 11:54
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Dagny16.03.2009 11:58
Das deutsche Minderwertigkeitsgefühl Zettel16.03.2009 12:12
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Zettel16.03.2009 12:01
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord vivendi16.03.2009 18:39
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Eltov16.03.2009 11:26
RE: Marginalie: Erinnerung an einen Mehrfach-Mord Florian16.03.2009 19:06
"Entwaffung" des Volkes! R.A.16.03.2009 11:35
RE: "Entwaffung" des Volkes! Zettel16.03.2009 11:55
RE: "Entwaffung" des Volkes! Florian16.03.2009 12:01
RE: "Entwaffung" des Volkes! Zettel16.03.2009 12:16
RE: "Entwaffung" des Volkes! vielleichteinlinker16.03.2009 12:24
RE: "Entwaffung" des Volkes! conrad16.03.2009 12:37
RE: "Entwaffung" des Volkes! Zettel16.03.2009 12:52
RE: "Entwaffung" des Volkes! vivendi16.03.2009 18:53
Schuld am Ersten Weltkrieg Zettel16.03.2009 12:47
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Florian16.03.2009 13:24
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Zettel16.03.2009 14:02
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Libero16.03.2009 14:12
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Zettel16.03.2009 14:35
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Libero16.03.2009 15:06
Planungen Gorgasal16.03.2009 15:17
RE: Planungen vielleichteinlinker16.03.2009 16:03
Flottenpolitik Zettel17.03.2009 05:20
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg vielleichteinlinker16.03.2009 15:15
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Zettel16.03.2009 18:18
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg conrad16.03.2009 19:12
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Florian16.03.2009 19:30
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Zettel17.03.2009 04:39
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg str197728.03.2009 12:28
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg califax21.03.2009 02:08
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Zettel21.03.2009 05:29
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg Zettel17.03.2009 01:44
RE: provokative These vivendi16.03.2009 19:39
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Libero17.03.2009 16:45
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Zettel17.03.2009 17:43
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! vielleichteinlinker18.03.2009 01:23
Schuld am Ersten Weltkrieg Zettel18.03.2009 06:42
RE: Schuld am Ersten Weltkrieg str197728.03.2009 12:41
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! str197728.03.2009 14:00
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! Zettel28.03.2009 18:03
RE: Zettels Meckerecke: "Entwaffung" der Schützenvereine! str197729.03.2009 21:47
Zitat des Tages: Roth fordert Verbot des Schießsports Zettel09.04.2009 19:28
RE: Zitat des Tages: Roth fordert Verbot des Schießsports Numpy09.04.2009 21:00
RE: Zitat des Tages: Roth fordert Verbot des Schießsports Zettel09.04.2009 23:57
RE: Zitat des Tages: Roth fordert Verbot des Schießsports Calimero09.04.2009 21:47
RE: Zitat des Tages: Roth fordert Verbot des Schießsports califax10.04.2009 00:36
RE: Zitat des Tages: Roth fordert Verbot des Schießsports Zettel10.04.2009 05:41
RE: Zitat des Tages: Roth fordert Verbot des Schießsports califax10.04.2009 09:18
RE: Zitat des Tages: Roth fordert Verbot des Schießsports Nola10.04.2009 12:14
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz