Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.821 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.K.

Beiträge: 149

28.03.2009 18:56
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Antworten
Ich halte es für wenig zielführend die DDR und das 3. Reich in ihren Schrecken gegeneinander abzuwägen. Eine historische Vergleichsperspektive - je nach Fragestellung - mag erkenntnisfördernd sein, aber das ist ja nicht die HErangehensweise im öffentlichen Diskurs. Was soll der Wert einer Aussage sein, die im Kern "Es gab ein System das schlimmer war" oder "Auch die DDR war eine Diktatur, so wie das 3. Reich"" bedeutet?

Die DDR war eine Diktatur, in der auch die immer wieder beschworenen sozialen Wohltaten eben keine Bürgerrechte waren, sondern Privilegien, die im Falle des Mißverhaltens gnadenlos und ohne die Möglichkeit auf verwaltungsrechtlichem Wege dagegen vorzugehen, entzogen werden konnten. Wer in den Fängen des MfS war, war ausgeliefert. Die Gründe die dazu führten sind teilweise so grotesk, dass man es in der Rückschau kaum fassen kann. Aber so war die DDR. So ist der Sozialismus.

Allerdings haben viele Menschen es so nicht erlebt. Ob sie einfach keine Gelegenheit dazu hatten oder weggesehen haben ist irrelevant. Der Punkt ist, dass diese Menschen eine Lebenswirklichkeit hatten, die es in jeder Diktatur gibt. Wie schafft man es - im ersten Schritt als Historiker, im zweiten als Öffentlichkeit - beides zusammen zu bringen. Die Ausarbeitung hat sich lange vor allem auf Partei und Repressionsapperat konzentriert. Aber Mauer, MfS etc. waren nur ein kleiner Teil dessen, was das tägliche Leben ausgemacht hat. Wenn man nicht gerade zu den Opfern gehörte.
Wenn man solchen Menschen immer mit einer zunehmend von Überzeugung entkernten Diktaturabschwörung kommt, machen die dicht. Genau so wie sie am 1. Mai das Winkelement in die Hand genommen haben, sagen sie jetzt draussen, dass die DDR verdammendwert war und im stillem Kämmerlein, oder der Parteiversammlung "Der Linken", dass ja doch nicht alles schlecht war.
Mit den Leuten die nicht Opfer und vielleicht auch Täter waren, müssen wir heute einen Staat und eine Gesellschaft bilden. Dazu gehören leider auch Leute wie Gysi und Bisky und deren Gefolgschaft.

Ich weiß nicht, wie ein Diskurs aussehen soll, der beidem gerecht wird. Der Aufklärung über die Unterdrückungsmechanismen und das Unrecht und das "normale" Leben. Allerdings glaube ich, dass genau so ein Diskurs notwendig ist, um die Rattenfänger zu bekämpfen.
Sicher bin ich mir aber, dass jeder alles sagen dürfen muss. Jeder hat das Recht sich lächerlich zu machen. Die Reaktion darf dann nicht sein: "Das darf man nicht sagen" oder "Wenn man in den 60er sowas über das 3. Reich gesägt hätte", sondern man muss den Menschen mit Sachargumenten begegnen, die eben der Komplexität der DDR gerecht wird, ohne die Weichspülnummer zu fahren.

Hier noch ein Link, zu einem brillianten Aufsatz (als PDF) von Martin Sabrow, für den er m.E. sehr zu Unrecht gescholten wurde. Er legt hier seine Version von Aufarbeitung dar. Sehr anregend.
http://www.zzf-pdm.de/Portals/_Rainbow/D...%20Sinnwelt.pdf
(edit) der Server des ZZF scheint down zu sein. Der Aufsatz heißt "Sozialismus als Sinnwelt" von Martin Sabrow.

mfg
C.K.

Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Zettel28.03.2009 12:18
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Eloman28.03.2009 13:39
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Gorgasal28.03.2009 13:49
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Nola28.03.2009 14:22
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR refardeon28.03.2009 14:47
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR stefanolix29.03.2009 18:41
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Nola29.03.2009 19:11
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Gorgasal30.03.2009 18:42
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Zettel30.03.2009 19:09
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Gorgasal31.03.2009 09:59
Flucht vor dem Sozialismus Zettel31.03.2009 11:29
RE: Flucht vor dem Sozialismus R.A.31.03.2009 12:14
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR FTT_2.031.03.2009 11:38
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR PeterCoyote28.03.2009 17:25
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Zettel28.03.2009 17:56
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR C.K.28.03.2009 16:26
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Zettel28.03.2009 17:20
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Calimero28.03.2009 18:04
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Zettel28.03.2009 18:12
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR C.K.28.03.2009 18:56
Das kommunistische Herrschaftssystem und das der Nazis Zettel29.03.2009 10:31
RE: Zitat des Tages: "Schattenseiten" der DDR Calimero28.03.2009 20:54
Aufarbeitung der beiden Diktaturen Zettel29.03.2009 10:04
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz