Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.668 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


16.04.2009 16:22
Das Herumgeampel der FDP Antworten

Zitat von PeterCoyote
wenn dem so wäre, lieber Zettel, dann gäbe es das Etikett "Sozialdemokratisierung" im Zusammenhang mit der Merkel CDU gar nicht. Gibt es aber. Und sogar in der FDP. Dort dient der Begriff übrigens auch der Vorbereitung einer Neuauflage der sozialliberalen Koalition gemäss dem Motto: Lieber das Original als das Plagiat.

Gut möglich. Wenn die FDP wieder in die Nähe der Fünf Prozent rutschen will, dann kann sie es ja mit der SPD versuchen.

Die FDP hat ihre besten Ergebnisse stets dann erreicht, wenn sie als das liberale Korrektiv der CDU gesehen wurde:

1961 erreichte Erich Mende mit der Parole "Mit der CDU, aber ohne Adenauer" 12,8 Prozent.

2005 schnitt die FDP unerwartet gut ab, weil die Umfragen die Gefahr einer Großen Koalition signalisierten und viele CDU-Wähler, die das verhindern wollten, die FDP wählten.

Jetzt hat die FDP ihren Höhenflug, weil viele die CDU als nicht mehr liberal genug sehen.

Andererseits: Immer, wenn sie den Koalitionspartner wechselte oder "nach beiden Seiten offen" war, stand die FDP am Rand des Abgrunds. Das war so, als sie 1969 mit der SPD koalierte. Es war wieder so, als sie von der SPD zur CDU wechselte. Damals verlor sie ein Drittel ihrer Wähler und stürzte von 10,6 Prozent auf 7 Prozent.

Vielleicht sollte man sich in Erinnerung rufen, wie es der FDP nach ihrem letzten Wechsel zur SPD ergangen war, 1969. (Bei diesen Wahlen war sie auf 5,8 Prozent abgestürzt). Dazu die Wikipedia:

Zitat von Wikipedia
Nach dem Eintritt in die Bundesregierung erlitt die FDP Niederlagen bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und dem Saarland am 14. Juni 1970 folgten. Ausgenommen in NRW, scheiterte die FDP bei den Landtagswahlen in den beiden anderen Bundesländern an der Fünf-Prozent-Hürde. Die FDP geriet durch die Beteiligung an der Koalition und die folgenden Wahlniederlagen in heftige Flügelkämpfe.

Wenn die Superstrategen im Thomas-Dehler-Haus nach den diesjährigen Wahlen mit dem Herumgeampel anfangen (und es sieht, lieber PeterCoyote, leider danach aus), dann wird die FDP ihren Ruf als die "alte Pendlerpartei" (Wehner) wieder hergestellt haben und kann sich freuen, wenn sie 2013 die fünf Prozent schafft.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Obama der Spalter Zettel15.04.2009 11:16
RE: Obama der Spalter PeterCoyote15.04.2009 11:43
RE: Obama der Spalter Zettel15.04.2009 13:07
RE: Obama der Spalter Dagny16.04.2009 14:00
RE: Obama der Spalter Zettel16.04.2009 15:49
RE: Obama der Spalter PeterCoyote16.04.2009 15:50
Das Herumgeampel der FDP Zettel16.04.2009 16:22
RE: Das Herumgeampel der FDP Llarian16.04.2009 19:58
RE: Das Herumgeampel der FDP Zettel16.04.2009 21:45
... and a dog named Bo Zettel16.04.2009 10:58
RE: ... and a dog named Bo Thomas Pauli16.04.2009 12:43
RE: ... and a dog named Bo Zettel16.04.2009 13:14
RE: ... and a dog named Bo Kallias16.04.2009 13:24
RE: ... and a dog named Bo Zettel16.04.2009 15:28
RE: Obama der Spalter PeterCoyote18.04.2009 19:39
RE: Obama der Spalter conrad18.04.2009 21:12
RE: Obama der Spalter Gorgasal18.04.2009 22:20
RE: Obama der Spalter Zettel18.04.2009 23:11
RE: Obama der Spalter Gorgasal18.04.2009 23:23
RE: Obama der Spalter conrad18.04.2009 22:23
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz