Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.672 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Llarian

Beiträge: 5.038

16.04.2009 19:58
RE: Das Herumgeampel der FDP Antworten

Das ist eine reichlich selektive Erinnerung, werter Zettel. Man kriegt ja allmählich den Eindruck Sie hätten ein persönliches Problem mit der FDP. Darf ich Sie daran erinnern, wie schlecht die FDP immer stand, wenn sie sich fest an die CDU gebunden hat, was sogar in derart peinlichen Nummern wie Leihstimmenkampagnen geführt hat ? Leihstimmenkampagnen sind geradezu der historische Beleg dafür, was mit der FDP passiert ist, wenn sie fest in den Fängen der CDU gewesen ist. 1998 zum Beispiel, als die FDP gar nicht hätte festgelegter sein können, erreichte sie ganze 6,2%. Na, danke. Da wurde ja sogar mehr erreicht als die FDP durch das Möllemannkesseltreiben aufgerieben wurde und da stand die Partei allein auf weiter Flur.

Nebenbei bemerkt, ich mach mir keine Sorgen um 2013. Denn ich hab mich noch nie besonders erschreckt, wenn dieser Spruch wieder und wieder aufkommt, eigentlich kenne ichs gar nicht anders. Denn es mag die SPD gewesen sein, die diese wirklich abstossende Denunziation vom Umfallertum etabliert hat, das ändert aber wenig daran, dass sich Konservative auch nicht zu schade sind, das permanent aufzugreifen. Ich mache mir zwar auch Sorgen, dass wir demnächst eine Volksfront haben, aber um Wählerstimmen für die FDP würde ich mir keine Sorgen machen. Denn so aliberal wie diese Regierung vorgeht (und da kann man die Kanzlerin problemlos einschliessen), werden massenweise Leute zur FDP gedrängt. Die CDU sollte lieber aufpassen, dass sie sich nicht so sehr sozialidemokratisiert, dass sie so unwählbar geworden ist, dass rechnerisch ausser einer Volksfront nie was übrig bleiben wird. Wenn wir eine Volksfront kriegen, dann liegt das nicht an der FDP, sondern an der Regierung dieser Kanzlerin, die aussenpolitisch glänzen will und innenpolitisch auf ganzer Linie versagt.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Obama der Spalter Zettel15.04.2009 11:16
RE: Obama der Spalter PeterCoyote15.04.2009 11:43
RE: Obama der Spalter Zettel15.04.2009 13:07
RE: Obama der Spalter Dagny16.04.2009 14:00
RE: Obama der Spalter Zettel16.04.2009 15:49
RE: Obama der Spalter PeterCoyote16.04.2009 15:50
Das Herumgeampel der FDP Zettel16.04.2009 16:22
RE: Das Herumgeampel der FDP Llarian16.04.2009 19:58
RE: Das Herumgeampel der FDP Zettel16.04.2009 21:45
... and a dog named Bo Zettel16.04.2009 10:58
RE: ... and a dog named Bo Thomas Pauli16.04.2009 12:43
RE: ... and a dog named Bo Zettel16.04.2009 13:14
RE: ... and a dog named Bo Kallias16.04.2009 13:24
RE: ... and a dog named Bo Zettel16.04.2009 15:28
RE: Obama der Spalter PeterCoyote18.04.2009 19:39
RE: Obama der Spalter conrad18.04.2009 21:12
RE: Obama der Spalter Gorgasal18.04.2009 22:20
RE: Obama der Spalter Zettel18.04.2009 23:11
RE: Obama der Spalter Gorgasal18.04.2009 23:23
RE: Obama der Spalter conrad18.04.2009 22:23
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz