Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.099 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Libero

Beiträge: 393

20.05.2009 06:22
RE: Marginalie: Akupunktur Antworten
Zitat von Zettel
Seit es immer mehr Untersuchungen gibt, die zeigen, wie fast unglaublich wirkungsvoll Placebo sein kann (bei der Schmerztherapie manchmal fast so wirkungsvoll wie Morphium!), sehe ich zB auch Heilpraktiker, Homöopathie und überhaupt die "alternative Medizin" anders. Das kann eben schon helfen; nur nicht aus den Gründen, die geglaubt werden. Sie müssen aber geglaubt werden, damit es hilft.
Vertrackt, wie gesagt.
Herzlich, Zettel


Erstaunlich, Herr Zettel, daß Ihnen nicht der Ausweg aus dem Dilemma einfällt.

Sie sagen, es ist Glaube.

Das ist es nicht.

Was passiert denn? Placebos lösen ja Stoffwechselvorgänge im Körper aus. Sie verändern. Es ist also eine Selbstheilung durch Selbstregulation. Ist die Überzeugung, daß der Körper zu einer Selbstheilung fähig ist, ein Irrglaube aus der Zeit vor der Aufklärung?

Ich gehe davon aus, daß der Körper, der sich schrecklichen Gefahren aussetzt, eine der schrecklichsten ist die Verdauung anderer Organismen, (Pflanzen wollen gar nicht verdaut werden) sehr wohl weiss, welche Gefahren er eingeht und in der Regel auch angemessen auf die Gefahren reagiert.

Wenn man seine Sinne nicht täuscht, was heute oft genug passiert. Es mag für einen Liberalen schwer erträglich sein, aber all diese Gefahrenabwehr läuft auf der untersten Ebene unseres Gehirns ab, ohne daß unserer Bewußtsein überhaupt ahnt, welche Gefahren gerade abgewehrt werden. Gott sei Dank, sonst hätten weder Sie noch ich die Zeit und vor allem Muße für solche Diskussionen. Wir haben uns weiterentwickelt, weil uns das unbewußt erworbene Erfahrungswissen des Körpers und das bewußt erworbene, heute oft vergessene oder nicht mehr verstandene Erfahrungswissen unserer Lebensgemeinschaften über die Gefahren und den Umgang mit ihnen die Muße für das Denken ermöglichte.

Manchmal funktioniert die Selbstregulation nicht mehr, weil wir durch unseren hektischen Lebenswandel übersehen, daß unser bewußtes Leben das unbewußte aber in der Regel sehr umsichtige Handeln unser Regulationsfunktionen zurückdrängt. Sie lassen uns Zeit zu denken, aber sie brauchen auch Zeit und Muße, um zu wirken. Das Bewußtsein darf ihnen diese Zeit nicht rauben. Das geschieht heute zu oft und hat fatale gesundheitliche Folgen.

Das Heilen braucht dann Aufmerksamkeit und Bewußtwerden der Möglichkeiten der Selbstregulation. Genau das bewirkt ein Placebo wie diese Akupunkturnadeln. Man wird aufmerksam. Man hält inne. (Was für ein schönes nachhallendes Wort, nicht wahr?) Womit wir bei der Religiösität wären, dem das Innehalten, das Auseinandersetzen mit dem Selbst, ebenfalls innewohnt.

Placebo und Irrglaube?

Das erscheint mir ein falsches Verständnis der Wirkung des Placebos, denn die Überzeugung der Wirkung der Selbstregulation ist ja nicht Glaube, sondern Wirklichkeit. Glauben Sie, wie hätten unser biologisches Alter erreicht, wenn unsere Selbstregulation nicht sehr stark ausgeprägt ist.

Manchmal ist das Placebo auch ein Mitmensch. Man trifft sich, vorher völlig unbekannt, tauscht sich aus und scheidet nach einem längeren Gespräch im wahrsten Sinne reich beschenkt voneinander. Das sind Gespräche, die nachhallen und lange nachwirken, Gespräche, die heute viel zu selten sind. Gespräche, die die Seele wärmen, in denen man innehält, über sich nachdenkt. Das passierte uns gestern, als ich einen weitgereisten Bayern in der Fremde begegnet, der als Seel-Sorger arbeitet.

Eigentlich ist er auch nur ein Placebo, aber das so würden wir das nie ausdrücken, den er spricht unser Bewußtsein und unsere Gefühle an. Wir merken die Wirkung, wenn solche Mitmenschen sich um unsere Seele sorgen.

Die Gesprächspartner der Placebos sind unsere Regulationsfunktionen, die wir bewußt nicht wahrnehmen. Wir nehmen nur ihre Dysfunktionen wahr.

Eigentlich ist das ein Appell.

Achte uns und wir werden auf dich achten. Lass uns die Zeit und Muße, die wir brauchen, um dir Zeit und Muße zu verschaffen.

Was hat das bitte mit einem Irrglauben zu tun?

Herzlicher Gruß
Libero

Man sollte vorsichtig sein in der Wahl seiner Feinde: Früher oder später wird man ihnen ähnlich.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Akupunktur Zettel19.05.2009 21:08
RE: Marginalie: Akupunktur jana19.05.2009 21:42
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel19.05.2009 21:48
RE: Marginalie: Akupunktur jana19.05.2009 21:58
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel19.05.2009 23:02
RE: Marginalie: Akupunktur califax20.05.2009 00:34
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel20.05.2009 03:26
RE: Marginalie: Akupunktur str197720.05.2009 10:00
RE: Marginalie: Akupunktur stefanolix20.05.2009 00:18
RE: Marginalie: Akupunktur Rayson20.05.2009 00:37
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel20.05.2009 03:22
RE: Marginalie: Akupunktur Libero20.05.2009 06:22
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel20.05.2009 07:49
Nachtrag: Irreführende Berichterstattung Zettel20.05.2009 06:08
RE: Nachtrag: Irreführende Berichterstattung Libero20.05.2009 07:05
RE: Nachtrag: Irreführende Berichterstattung Zettel20.05.2009 08:00
RE: Nachtrag: Irreführende Berichterstattung Abendlaender21.05.2009 02:21
RE: Nachtrag: Irreführende Berichterstattung Zettel21.05.2009 03:19
RE: Marginalie: Akupunktur str197720.05.2009 09:59
RE: Marginalie: Akupunktur Peter20.05.2009 11:48
Placebos Zettel20.05.2009 17:22
RE: Placebos Thomas Pauli20.05.2009 21:01
RE: Placebos Zettel21.05.2009 02:47
RE: Marginalie: Akupunktur Colombia21.05.2009 01:53
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel21.05.2009 03:14
RE: Marginalie: Akupunktur Colombia21.05.2009 12:26
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel21.05.2009 13:09
RE: Marginalie: Akupunktur Colombia21.05.2009 19:36
Akupunktur wirkt! Zettel25.05.2009 04:23
RE: Akupunktur wirkt! Nola25.05.2009 08:53
RE: Marginalie: Akupunktur Gorgasal21.05.2009 14:13
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel21.05.2009 14:24
RE: Marginalie: Akupunktur Gorgasal21.05.2009 14:34
RE: Marginalie: Akupunktur Zettel21.05.2009 22:01
Nocebo-Effekt Gorgasal21.05.2009 21:25
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz