Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 2.811 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


27.05.2009 23:34
Minderheiten und Sezession Antworten

Zitat von Michel
M.E. gibt es ein Recht auf Sezession damit sind Separatisten immer unterdrückt. Das rechtfertigt natürlich nicht, anderen die Sezession aufzuzwingen oder Gewalt gegen Zivilisten auszuüben, zwingt aber dazu in den meisten Konflikten eine andere Position als die Regierung einzunehmen.

Mir scheint das, lieber Michel, eine jener Fragen zu sein, auf die jede einfache Antwort falsch ist.

Bis zur Entstehung der Nationalstaaten im 19. Jahrhundert wäre niemand auf die Idee gekommen, daß es in einem Staat nicht verschiedene Nationalitäten geben sollte. Staaten wurden durch Dynastien zusammengehalten; und was zu einem Staat gehörte, ergab sich daraus, was diese an Gebieten erworben hatten. Also die Habsburger Österreich ebenso wie Spanien, die Preußen Schlesien ebenso wie Kleve, das Zarenreich Polen ebenso wie den Kausasus usw. usw.

Das Problem der "Minderheit" ist überhaupt erst mit dem Nationalstaat entstanden. Auch im Fall Kurdistan: Die Kurden waren schlicht Untertanen des Osmanischen Reichs - ebenso wie die Araber in der Provinz Basra, die Türken in Instanbul, die Griechen und die Albaner. Wenn Kara Ben Nemsi mit seinem Halef von Nordafrika über Ägypten, den Irak und Anatolien und die Schluchten des Balkan bis ins Land der Skipetaren zog, dann bewegte er sich von einer Minderheit zur nächsten im Osmanischen Reich.

Seit es Nationalstaaten gibt, stellt sich für sie das Problem des Umgangs mit nationalen Minderheiten. Vor allem aber stellt sich diese Problem in ehemaligen Kolonien, die zu Nationalstaaten wurden, und in den klassischen Vielvölkerstaaten wie China und Indien, die jetzt auch eine Art Nationalstaaten sind.

Würde jede Nationalität ihre Selbständigkeit erhalten, dann würden die meisten Staaten Afrikas ebenso zerfallen wie Indien, wie China, wie Rußland. Man mag das wünschen oder auch nicht; jedenfalls hätte die UNO dann ein paar hundert Mitglieder mehr.



In Europa werden Minderheiten im Allgemeinen fair behandelt.

Die Ausnahmen habe ich schon in einem anderen Beitrag genannt: die Deutschen in Polen und der CSSR nach dem Zweiten Weltkrieg; die Südtiroler in der Nachkriegszeit. Es gibt wohl noch andere Beispiele - die Siebenbürger Sachsen, vielleicht andere Minderheiten in kommunistischen Ländern. Ich kenne mich da leider nicht gut aus.

Was es in Europa an separatistischen Bewegungen gibt, das scheint mir nicht daraus zu resultieren, daß Bevölkerungen unfair behandelt werden, sondern daß Extremisten ihre nationalistischen Ideen verwirklichen möchten: Baskische, korsische, irische, sardische usw.

Ich sehe nicht, daß in irgendeiner dieser Regionen die Separatisten eine Mehrheit der Bevölkerung hinter sich hätten. Aber selbst, wenn - angenommen, diese Regionen gewinnen staatliche Selbstandigkeit, was ist dann mit denjenigen, die die Sezession nicht wollten? Jetzt sind sie die Minderheit, die wieder zur Knarre greifen und eine Sezession aus der Sezession fordern könnten.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Zettel27.05.2009 02:02
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger MPH27.05.2009 10:39
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Zettel27.05.2009 18:19
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger FTT_2.027.05.2009 10:44
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger str197727.05.2009 11:18
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Zettel27.05.2009 18:23
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Eltov27.05.2009 12:20
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Zettel27.05.2009 18:28
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Eltov27.05.2009 19:45
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Zettel27.05.2009 20:07
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Zettel28.05.2009 10:42
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Thomas Pauli27.05.2009 13:47
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Gorgasal27.05.2009 14:34
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Zettel27.05.2009 18:39
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Nola27.05.2009 20:26
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Michel27.05.2009 17:12
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger str197727.05.2009 17:19
RE: Zitat des Tages: Tamilen-Tiger Michel27.05.2009 19:24
Minderheiten und Sezession Zettel27.05.2009 23:34
RE: Minderheiten und Sezession str197728.05.2009 00:21
RE: Minderheiten und Sezession FTT_2.028.05.2009 10:15
RE: Minderheiten und Sezession Zettel28.05.2009 10:59
RE: Minderheiten und Sezession Nola28.05.2009 14:55
RE: Minderheiten und Sezession FTT_2.029.05.2009 10:11
RE: Minderheiten und Sezession Zettel29.05.2009 10:48
RE: Minderheiten und Sezession FTT_2.029.05.2009 11:00
RE: Minderheiten und Sezession Zettel29.05.2009 12:03
RE: Minderheiten und Sezession FTT_2.030.05.2009 09:58
RE: Minderheiten und Sezession Zettel30.05.2009 10:33
RE: Minderheiten und Sezession FTT_2.030.05.2009 11:03
Belgien Zettel01.06.2009 00:06
RE: Belgien Zettel01.06.2009 00:38
RE: Belgien conrad01.06.2009 12:26
RE: Belgien Zettel01.06.2009 12:41
RE: Belgien FTT_2.002.06.2009 10:12
RE: Belgien FTT_2.002.06.2009 10:10
RE: Belgien Zettel02.06.2009 10:25
RE: Belgien FTT_2.002.06.2009 10:32
RE: Belgien R.A.02.06.2009 15:28
RE: Belgien FTT_2.002.06.2009 15:39
RE: Belgien conrad02.06.2009 16:19
RE: Belgien FTT_2.002.06.2009 16:54
RE: Belgien conrad02.06.2009 20:30
RE: Minderheiten und Sezession str197731.05.2009 10:46
RE: Minderheiten und Sezession R.A.02.06.2009 15:21
RE: Minderheiten und Sezession str197731.05.2009 10:23
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz