Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.226 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


07.07.2009 00:51
Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Antworten

Nirgends gibt es soviel Militarismus wie im Sozialismus. Das gilt ausnahmslos.

Die UdSSR war ein militaristischer Staat, die DDR war es, mit vormilitärischer Erziehung schon im Schulalter. China ist ein militaristisches Land, das seit Jahrzehnten das gigantischste Aufrüstungsprogramm in der Geschichte der Menschheit betreibt.

Cuba ist so militaristisch, daß dort der Staatschef noch immer meist in Uniform auftritt; Raul wie einst sein Bruder Fidel. Kein Land ist heute so durchmilitarisiert wie Nordkorea.

Dort, wo der Sozialismus eingeführt wird, kann man den Fortschritt auf diesem Weg geradezu am Grad der Uniformierung ablesen; inzwischen trägt man im Venezuela vom Chef Chávez bis zum kleinen Milizmann das rote Hemd.



Es gehört zu den größten Unverfrorenheiten der Sozialisten, daß sie sich dort, wo sie nicht an der Macht sind, hingegen als Antimilitaristen ausgeben. Natürlich sind sie das in den kapitalistischen Ländern, die sie so wehrlos wie möglich sehen möchten. Also treten die deutschen Kommunisten gegen die Bundeswehr auf, wo sie es nur können. Aktuell, indem sie die Verleihung des Ehrenkreuzes als "Glorifizierung und Verherrlichung des Soldatentums" zu diskreditieren versuchen.

Diese Heuchelei, diese permanente Irreführung der Öffentlichkeit ist nicht auf die in der jeweiligen kommunistischen Partei organisierten Sozialisten beschränkt. Fragen Sie einmal unter den Bundesbürgern, welchen Abgeordneten des Deutschen Bundestags sie für besonders pazifistisch halten. Ich wette, an erster Stelle wird Hans- Christian Ströbele genannt werden.

Er ist der einzige Abgeordnete des Deutschen Bundestags, den man mit Fug als Kriegstreiber bezeichnen kann; von 1980 bis 1992 hat er aktiv einen Krieg unterstützt, indem er Geld für Waffen gesammelt und in das Kriegsgebiet transferiert hat.

Freilich waren es Kommunisten, denen dieses Geld zugutekam. Aus Afghanistan hingegen würde Ströbele die Bundeswehr am liebsten abziehen und das Land den Taliban überlassen. Für den Sozialismus ist dort vorerst eh nichts zu gewinnen.



Diese Vorstellung des Artikels in ZR ist etwas länger ausgefallen, weil dieser selbst diesmal nur einen Bildkommentar enthält.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Zettel07.07.2009 00:51
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" califax07.07.2009 02:26
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Zettel07.07.2009 04:25
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Popeye07.07.2009 08:44
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Hajo07.07.2009 09:31
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" stefanolix07.07.2009 10:02
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Zettel07.07.2009 10:07
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Diskus07.07.2009 09:50
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Zettel07.07.2009 10:01
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" stefanolix07.07.2009 10:06
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Zettel07.07.2009 10:16
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Kallias07.07.2009 10:27
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" califax07.07.2009 10:30
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Zettel07.07.2009 10:34
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Gorgasal07.07.2009 11:50
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Hajo07.07.2009 11:31
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Geozentriker11.07.2009 09:51
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Kallias07.07.2009 10:26
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Zettel07.07.2009 10:38
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" califax07.07.2009 11:05
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Thomas Pauli07.07.2009 11:25
RE: Zitat des Tages: "Verherrlichung des Soldatentums" Diskus07.07.2009 11:20
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz