Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 4.417 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Stefanie

Beiträge: 606

05.10.2009 10:33
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Antworten

Lieber Zettel,

"Wie kommst du zu diesen Behauptungen? So etwas finde ich sonst in linksextremen Blogs, deren Autoren die Klischees, die sie im Kopf haben, mit der Wirklichkeit verwechseln. Autoren, die nie gelernt haben, daß man Behauptungen auch belegen muß."

Ich glaube, das resultiert aus einem Weltbild und einer eigenen Sicht der Dinge. Das gleiche Phänomen beobachtet ich in der Vergangenheit, als in irgendeiner Stadt im Osten ein rechtsradikaler Übergriff vermutet wurde bzw. stattfand. Den Sachverhalt bekomme ich im einzelnen nicht mehr hin. Da tat sich ein ganzes Dorf zusammen, um sich gegen pauschale Vorwürfe zu wehren, sie seien alle rechtsradikal. Das hatte niemand behauptet, aber die Bevölkerung zog sich einen Schuh an, der gar nicht für sie gedacht war. Ein Bekannter von mir aus dem Osten, den ich als sehr sachlich und besonnen schätze, mit einem klaren Blick, fühlte sich auch angegriffen. In den Diskussionen mit ihm sah ich dann, wo die Ursache dafür lag, dass er meinte, sich gegen diesen Schuh verteidigen zu müssen. Bei ihm hatte sich verfestigt, dass der Westen den Osten als rechtsradikal pauschalisiere und so ist er bei dieser Aktion automatisch in eine Verteidigungsposition gerutscht, ohne dass es objektiv einen Anlass dafür gegeben hätte, dass er irgendetwas rechtfertigen muss.

Die meisten Deutschen fühlen sich nicht persönlich angegriffen, wenn von einem rechtsradikalen Übergriff in Deutschland berichtet wird. Der innerliche Abstand zu solchen Übergriffen ist zu groß, als dass die meisten gar nicht auf die Idee kommen, man könnte sie mit so etwas in Verbindung bringen. Daher distanziert sich auch keiner, denn warum soll man Schuhe anziehen, die einem überhaupt nicht passen.

Ähnliches beobachte ich bei Diskussionen über mangelnde Integration. Die "Migranten", "Ausländer", die ich kenne, ziehen sich da auch keine Schuhe an, sondern fordern viel krasser häufig als andere, dass man Integration abfordern muss. Dies manchmal allerdings mit dem Nachsatz, sie seien es leid, dass wegen des Verhaltens anderer ein negatives Bild über ihre Gruppen entstehe.

Jede Aussage wird vom Empfänger subjektiv wahrgenommen. Jeder hat sein Weltbild und Aussagen anderer werden immer unter dem Blickwinkel des eigenen Weltbildes gewürdigt. Je mehr eine Ideologie überwiegt, umso weniger können häufig Aussagen objektiv wahrgenommen werden. An dem Beispiel des Dorfes aus dem Osten, viele Ost-Deutsche fühlen sich, ob zu Recht oder Unrecht, von den Westdeutschen nicht für vollwertig genommen. Das muss zur Folge habe, dass man sich eher engegriffen fühlt, dass man Angriffe wittert, ohne dass es eigentlich dafür einen Anlass gibt. Jemand, der denkt, mal überspitzt formuliert, Menschen sind per se fremdenfeindlich oder der Deutsche insbesondere, wird viel eher Fremdenfeindliches aus Aussagen heraushören als jemand, der denkt, es gibt fremdenfeinlich eingestellte Menschen, aber die meisten Menschen gerade in den Zeiten der Globalisierung sind weltoffenen genug als dass sie keine pauschalen Vorbehalte wegen der Herkunft gegenüber Menschen haben. Wer letzteres denkt, wird zunächst einmal Aussagen weitesgehend objektiv würdigen ohne ein braunes Gedankengut zu unterstellen.

Ob die hier diskutierten Aussagen hilfreich waren, ob sie ggf. ungeschickt formuliert wurden, das steht alles auf einem anderen Blatt. Was aber von einigen aus den Aussagen gemacht wurde, läßt deutlich darauf schließen, dass die Aussagen bei einem so sensiblen Thema zum Ausleben der eigenen Ideologie mißbraucht wurden und damit dann (vermutlich unbewusst) sicher gestellt wurde, dass diese Aussagen Schaden anrichten - was das bemerkenswerte ist, denn der Mißbrauch der Aussagen durch Dritte soll ja vordergründig einem Anliegen dienen, welchem aber gerade so geschadet wird.

Herzliche Grüße
Stefanie


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Wahlen '09 (18): Die drei Parteien der Volksfront Zettel18.09.2009 00:14
RE: Wahlen '09 (18): Die drei Parteien der Volksfront FAB.18.09.2009 06:50
RE: Wahlen '09 (18): Die drei Parteien der Volksfront Zettel18.09.2009 10:23
RE: Wahlen '09 (18): Die drei Parteien der Volksfront Thomas Pauli18.09.2009 11:10
RE: Wahlen '09 (18): Die drei Parteien der Volksfront stefanolix18.09.2009 12:08
RE: Wahlen '09 (18): Die drei Parteien der Volksfront Bernd31418.09.2009 11:18
Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Bernd31418.09.2009 11:47
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird stefanolix18.09.2009 12:10
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Calimero18.09.2009 13:17
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Ungelt18.09.2009 13:57
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Calimero18.09.2009 14:37
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Zettel18.09.2009 17:57
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Florian18.09.2009 17:31
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Bernd31418.09.2009 19:59
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Calimero18.09.2009 21:25
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Florian21.09.2009 12:11
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Calimero21.09.2009 12:21
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Calimero30.09.2009 11:21
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Zettel30.09.2009 18:34
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Gorgasal01.10.2009 19:57
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird Calimero01.10.2009 20:17
Thilo Sarrazin über Berlin Zettel01.10.2009 23:36
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Thomas Pauli02.10.2009 08:02
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Ungelt02.10.2009 10:50
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero02.10.2009 11:18
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero02.10.2009 12:59
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero03.10.2009 14:15
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Eltov03.10.2009 14:29
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero03.10.2009 14:32
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Eltov03.10.2009 14:45
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero03.10.2009 15:08
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Eltov04.10.2009 15:11
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero04.10.2009 15:53
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Llarian04.10.2009 16:04
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Gorgasal04.10.2009 21:43
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Zettel05.10.2009 05:12
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Stefanie05.10.2009 10:33
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero05.10.2009 11:02
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Stefanie05.10.2009 11:24
RE: Thilo Sarrazin über Berlin hubersn04.10.2009 17:00
RE: Thilo Sarrazin über Berlin califax05.10.2009 00:42
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Zettel03.10.2009 19:24
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero03.10.2009 21:04
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Zettel03.10.2009 19:17
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero03.10.2009 22:07
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Ungelt04.10.2009 00:57
Kommentar von Volker Zastrow Calimero04.10.2009 16:42
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero05.10.2009 11:36
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Calimero05.10.2009 20:53
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Nola05.10.2009 21:30
RE: Thilo Sarrazin über Berlin Inger05.10.2009 21:54
RE: Warum es 2009 doch noch nicht zur Volksfront kommen wird R.A.18.09.2009 19:48
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz