Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.075 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


04.12.2009 13:20
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Antworten

Zitat von Gorgasal
Nachdem die Besetzer "gebeten" wurden, abzurücken. Und nach einer "zweiten Runde der Verwüstung" - die erste war wohl noch nicht wüst genug.


Mir kommt das alles nur allzu bekannt vor, lieber Gorgasal.

Man testet, wie weit man gehen kann, und stellt - oft erstaunt - fest, daß man ja kaum auf Widerstand trifft. Ende der sechziger Jahre fing es mit dem "Puddingattentat" an und der "Kaufhausbrandstiftung". Man hat "besetzt" und "begrenzte Regelverletzung" erprobt, so nannte man das.

Und siehe da: Die Unis, der Staat haben sich das weitgehend gefallen lassen. Das war der Nährboden für die Allmachtsphantasien, die schließlich zum Terror der RAF führten.

Wenn es los geht mit der Zündelei, dann kann ein hinreichend starker Staat der Gefahr noch leicht Herr werden. Zeigt er sich aber am Anfang schwach, dann bekommt er später Probleme einer ganz anderen Dimension.

In dem Artikel, den Sie verlinkt haben, ist von "Platzverweisen" die Rede. Selbstverständlich sollten die Täter aber exmatrikuliert werden.

Sie spekulieren natürlich auf Solidarisierungseffekte, diese Politkriminellen. Und leider gibt es diese ja auch oft. Deshalb kann man gegen sie oft nicht so durchgreifen, wie es erforderlich wäre.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Zettel04.12.2009 12:51
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit califax04.12.2009 12:56
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Gorgasal04.12.2009 13:02
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Calimero04.12.2009 13:18
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Zettel04.12.2009 13:20
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Thomas Pauli04.12.2009 13:27
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Ungelt04.12.2009 13:27
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Thomas Pauli04.12.2009 13:28
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Ungelt04.12.2009 13:34
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Meister Petz04.12.2009 13:40
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Ungelt04.12.2009 16:40
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Gorgasal04.12.2009 16:21
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Hajo04.12.2009 16:45
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Gorgasal04.12.2009 16:50
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Colombia04.12.2009 17:16
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit califax04.12.2009 21:22
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit R.A.04.12.2009 17:13
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit energist05.12.2009 02:08
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Zettel05.12.2009 02:49
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit energist05.12.2009 02:52
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Hajo05.12.2009 12:01
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Gorgasal06.12.2009 20:37
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Dagny07.12.2009 14:08
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Robert Z.07.12.2009 16:02
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Thomas Wolf07.12.2009 16:09
RE: KKK: Die Polizei bringt sich in Sicherheit Calimero07.12.2009 17:01
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz