Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.637 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
califax

Beiträge: 1.502


18.12.2009 01:13
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Antworten

Zitat von Diskus

Zitat
Wirklich sexy sind zur Zeit Syntaxforschung (Valenz, Valenz, Valenz!) und semantisches Clustern, weil man da hofft, ausnahmsweise mal etwas konkretes in die Hand zu bekommen.


Ähm..... Viele Fragen: Reden wir jetzt von Hirnforschung oder von Linguistik? Was hat Valenz mit Syntax zu tun und warum läßt semantisches Clustern auf konkrete Ergebnisse hoffen?




Also ich rede von Linguistik. Sie wohl von Hirnforschung? :)

Valenzbasierte Syntxanalyse ist zur Zeit die große Mode in der Syntaxforschung.
Dabei haben Wörter keine, eine oder viele Valenzen, die durch jeweils andere Wörter gefüllt werden können.
Nehmen wir das Verb schenken. Es hat 3 Valenzstellen: Eine Nominativstelle, eine Dativstelle und eine Akkusativstelle:

(1.Person, Singular, Nom) schenke (Dat) (Akk).

Damit wir mit einem Auftauchen dieses Verbs in der Sprache zufrieden sind, müssen alle drei Valenzen erfüllt sein:
Wer schenkt wem was. Diese drei Valenzen sind also obligatorisch (Ergänzungen).
Sie können von der Syntax aus betrachtet mit jedem beliebigen Wort gefüllt werden, das im gewünschten syntaktischen Zustand ist.
Eine Valenzstelle spannt ein Paradigma, man könnte auch sagen einen Vektor von Wörtern auf.
Man kann noch weitere Informationen hinzufügen, beispielsweise wann, wo wie oft, etc.
Diese Angaben sind dann fakultativ.

Durch das Füllen von fakultativen Angaben und obligatorischen Ergänzungen entstehen Graphen von Wörtern, die die Struktur von Phrasen modellieren und sich dabei grob an der Bedeutung der Wörter orientieren.
Natürlich kann man so auch Mist modellieren: Der Mond redet Schimmelquark.
Aber dieser Mist ist grammatisch korrekt.
Leider funktioniert das nicht immer so schön.
Aber man kann mit viel Gefrickel automatische Syntaxanalyse betreiben und so beispielsweise Texte automatisch auf korrekte Grammatik prüfen.

Semantisches Clustern bedeutet einfach, daß man mittels menschlicher Angaben oder durch automatische Analyseverfahren wie beispielsweise die Auswertung von Indizes Wörter bzw. Wortstämme deren Bedeutung einander nahe liegt, in einer Datenbank clustert.
Damit lassen sich Suchmethoden verfeinern und Dokumente auf inhaltliche Ähnlichkeit prüfen, ohne sie lesen zu müssen.
Ich finde das sexy.
Geschmäcker variieren aber natürlich. :)

--
Der Weg zur Hölle beginnt mit dem Monopol auf Moral.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Zettel16.12.2009 19:49
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung califax16.12.2009 19:58
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Zettel16.12.2009 20:22
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung R.A.16.12.2009 23:38
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Gorgasal17.12.2009 09:39
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Diskus17.12.2009 09:39
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Zettel17.12.2009 09:49
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Diskus17.12.2009 09:55
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Zettel17.12.2009 10:14
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Diskus17.12.2009 10:29
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung califax17.12.2009 13:16
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Diskus17.12.2009 17:38
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung califax18.12.2009 01:13
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Zettel18.12.2009 05:03
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Meister Petz18.12.2009 14:25
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung califax18.12.2009 21:42
Prädikat, Argument, Valenz Zettel20.12.2009 00:51
RE: Prädikat, Argument, Valenz califax20.12.2009 01:14
RE: Prädikat, Argument, Valenz Zettel20.12.2009 01:59
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Diskus18.12.2009 15:54
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Meister Petz18.12.2009 16:27
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Diskus19.12.2009 16:13
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Zettel17.12.2009 23:26
RE: Zitat des Tages: Russische Klimaforschung Auslaender17.12.2009 12:23
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz