Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.431 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


05.03.2010 16:54
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Antworten

Zitat von R.A.

Zitat
Die jetzige Dauerkrise der Regierung ist keineswegs der Union allein anzulasten; sie hat wie auch die FDP das primäre Interesse, gemeinsam gute Regierungsarbeit zu machen.


Das sehe ich eben anders. Für die Union ist der gemeinsame Regierungserfolg derzeit völlig nebensächlich, sie verfolgt in erster Linie das strategische Ziel, die FDP als Machtkonkurrent nieder zu halten.



Das haben Sie schon einmal geschrieben, lieber R.A.; kurz danach habe ich im "Spiegel" gelesen, daß offenbar viele in der FDP so denken.

Warum ich diese Sicht für falsch halte, das habe ich ja damals schon geschrieben: Der Machtkonkurrent der Union ist ja nicht die FDP, sondern die Volksfront. Gerade aus Machtinteresse hat die Union ein vitales Interesse daran, mit der FDP an einem Strang zu ziehen. Eine Große Koalition - wenn sie denn Nahles und Gabriel übernaupt wollten, was ich bezweifle - könnte allenfalls für eine Übergangszeit eine Option sein; eine längerfristige Machtperspektive bietet sie der Union nicht.

Und Schwarzgrün? Nicht mit den gegenwärtigen Grünen. Es gab kürzlich eine Umfrage - ich kann die Quelle jetzt aus dem Gedächtnis nicht mehr nennen -, die zeigt, wie weit links die Mehrheit der Grünen nach wie vor steht und wie ideologisch gefestigt man bei allen Öko-Themen ist.

Mit diesen Grünen zu regieren, die selbst Schröder nur mittels der Vertrauensfrage halbwegs bändigen konnte, wäre für die Union nachgerade selbstmörderisch; und warum sollten die Grünen das wollen?

Also bleibt auch aus der Perspektive der Union nur die christlich-liberale Koalition. Sie ist das einzig Vernünftige.



Woher also diese ständige Fingerhakelei, diese gegenseitigen Tritte ans Schienbein? Ich habe versucht, zu sagen, wie ich das sehe. Ich versuche es jetzt noch mal allgemeiner: Wenn sich Machtverhältnisse verschieben, dann gibt es meist solche Krisen. Wenn der Jungbauer den Altbauern verdrängen will; wir kennen das aus dem Heimatfilm. Wenn, um a bisserl die Ebene zu wechseln, eine Nation ihren "Platz an der Sonne" einfordert, weil sie wirtschaftlich und militärisch so mächtig geworden ist wie andere, Etablierte.

So ist es auch in dieser Koalition. Die Union muß einsehen, daß aufgrund des Wahlergebnisses die Machtverhältnisse nicht mehr so sind wie unter Kohl. Die FDP hat den berechtigten Anspruch, die Regierungspolitik stärker zu bestimmen als damals. Die FDP ihrerseits muß einsehen, daß sie immer noch der deutliche kleinere Partner ist und nicht erwarten kann, die Regierungspolitik prägen zu dürfen.

Das wird seit dem Oktober austariert; nur leider nicht wie unter vernünftigen Erwachsenen, sondern nach der Art von Buben, die sich auf dem Schulhof herumbalgen. Und drum herum stehen die Anderen und feixen.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Zettel05.03.2010 08:31
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Ungelt05.03.2010 09:37
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt FTT_2.005.03.2010 09:45
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Zettel05.03.2010 15:22
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt R.A.05.03.2010 10:21
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Zettel05.03.2010 15:53
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt R.A.05.03.2010 16:21
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Zettel05.03.2010 16:54
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt R.A.05.03.2010 17:21
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Michael05.03.2010 17:46
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt dirk05.03.2010 18:28
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Zettel05.03.2010 18:56
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Stefanie05.03.2010 10:54
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt califax05.03.2010 11:02
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt FTT_2.005.03.2010 11:19
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt califax05.03.2010 11:26
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt Stefanie05.03.2010 11:41
RE: Zitat des Tages: Der angebliche Tiefpunkt R.A.05.03.2010 11:23
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz