Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.570 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


24.03.2010 06:58
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Antworten

Zitat von Martin
Das Besondere der katholischen Kirche ist das auch im Gesetz verankerte Beichtgeheimnis, das Priester daran hindert, ihr aus der Beichte erlangtes Wissen zur Anzeige zu bringen. Aus einigen Berichten entnehme ich, dass Täter die Beichte auch gezielt eingesetzt haben, um Priesterkollegen zum Schweigen zu bringen.


Ein interessanter Aspekt, lieber Martin. So hatte ich das noch gar nicht gesehen.

Zitat von Martin
Ratzinger hat das Problem 2001 wohl hier zu adressieren versucht: http://www.katholisch.de/42193.html


Ein Text, der mir aus zwei Gründen bedenklich vorkommt.

Erstens werden wirkliche Verbrechen wie sexuelle Übergriffe gegen Minderjährige zusammen mit reinen Verstößen gegen Glaubensvorschriften behandelt (z.B. "... die verbotene Konzelebration der Eucharistie zusammen mit Amtsträgern kirchlicher Gemeinschaften, die keine apostolische Sukzession haben und die sakramentale Würde der Priesterweihe nicht anerkennen"). Beides wird gleichermaßen zu "schwerwiegende Straftaten" erklärt!

Zweitens vermittelt das Dokument den Eindruck, daß die Kirche sich anmaßt, sexuelle Verfehlungen von Priestern in einer eigenen Gerichtsbarkeit zu ahnden, unter Umgehung der allgemeinen Gesetze:

Zitat von Schreiben des Vatikan zu schwerwiegenden Straftaten
An den bei den Bischöfen eingerichteten Gerichtshöfen dürfen für diese Strafverfahren nur Priester die Ämter des Richters, des Kirchenanwaltes, des Notars und des Strafverteidigers gültig wahrnehmen. Sobald der Fall vor Gericht wie auch immer beendet ist, sind die gesamten Akten des Verfahrens möglichst rasch von Amts wegen an die Glaubenskongregation zu übermitteln. Alle Gerichte der Lateinischen Kirche und der Katholischen Ostkirchen sind verpflichtet, die Rechtsvorschriften zu den Straftaten und Strafen sowie zum Strafverfahren jedes der beiden Kirchengesetzbücher einzuhalten zusammen mit den besonderen Vorschriften, die von der Glaubenskongregation für den Einzelfall herausgegeben und vollständig zur Durchführung gebracht werden müssen.

Prozesse dieser Art unterliegen der päpstlichen Geheimhaltung.


Das genau ist es ja, was man der Kirche vorwirft. "Vertuschung" ist nicht das richtige Wort; aber die Betreffenden werden eben doch nicht einfach der zuständigen Justiz übergeben, wo sie ja hingehörten.

Überhaupt vermittelt mir der Text wieder einmal einen Eindruck davon, in welchem Umfang diese Kirche ein eigenes Rechtssystem aufgebaut hat; so als gehe es nicht um Religion, sondern um eine Quasi-Staatlichkeit. Ähnlichkeiten zur Scharia sind da, scheint mir, schon zu erkennen.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel21.03.2010 16:06
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Uwe Richard21.03.2010 22:11
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel21.03.2010 22:44
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Ungelt21.03.2010 23:16
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Hias22.03.2010 01:45
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel22.03.2010 04:57
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Inger22.03.2010 20:25
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel22.03.2010 21:48
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Pirx22.03.2010 22:49
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Hias23.03.2010 23:44
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Martin24.03.2010 05:51
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel24.03.2010 06:58
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Martin24.03.2010 07:51
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel24.03.2010 09:49
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Martin24.03.2010 14:19
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Meister Petz24.03.2010 14:45
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Meister Petz24.03.2010 09:50
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gorgasal25.03.2010 15:59
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Martin25.03.2010 20:56
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gorgasal25.03.2010 21:21
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel25.03.2010 21:45
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gorgasal26.03.2010 09:29
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gorgasal26.03.2010 13:05
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Meister Petz26.03.2010 14:04
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gorgasal26.03.2010 14:07
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Meister Petz26.03.2010 14:09
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Ungelt26.03.2010 14:20
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gansguoter24.03.2010 16:58
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger R.A.24.03.2010 17:19
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel24.03.2010 17:44
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gansguoter24.03.2010 18:00
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger R.A.24.03.2010 18:20
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Meister Petz24.03.2010 18:27
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gorgasal25.03.2010 16:03
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gansguoter22.03.2010 18:51
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Hias23.03.2010 23:26
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Gansguoter24.03.2010 18:06
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger R.A.22.03.2010 12:38
Pädophilie in der alten DDR? Zettel22.03.2010 19:23
RE: Zitat des Tages: Die Odenwaldschule und die Ideologie der Achtundsechziger Zettel22.03.2010 14:59
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz