Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.963 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


29.03.2010 13:37
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Antworten

Zitat von Ungelt
Die Schuld ist bei Politikern zu suchen, die ohne Not diese Entwicklung entweder zugelassen, oder sogar befördert haben. Die nicht in der Lage oder willens waren und sind, die Interessen des eigenen Landes zu vertreten. In der naiven Vorstellung, sie erlebten gerade das "Ende der Geschichte" und endlich werden "alle Menschen Brüder". Eine art Größenwahn, kombiniert mit der Unfähigkeit, unangenehme Wahrheiten auszusprechen, und sich notfalls auch gegen den Zeitgeist zu stellen. Dem einzigen egoistischen Wunsch verpflichtet, als gute Menschen in die Geschichte einzugehen. Das wird ihnen die Geschichte nicht vorenthalten, sie werden wohl als "Gutmenschen" für immer ihren Platz erhalten.


Ja, so ist es leider. Wozu ich ergänzen möchte, daß es ja nicht nur Politiker sind. Diese naive Vorstellung wird von Journalisten und Geistlichen, von Lehrern Künstlern aller Art verbreitet; nicht zuletzt von den Professoren, von denen es ja viele auf der Uni gelernt haben.

Es ist halt das, was man "linksliberal" nennt. Menschen, denen es materiell gut geht, die persönliche Freiheit genießen, wollen, daß es allen so gut geht. Sie genießen die Rolle des Volkserziehers, und sie profitieren ja auch persönlich davon.

Zu wollen, daß es allen gut geht, ist ja auch schön; ich will das auch. Aber sie glauben, sie könnten das mit denselben Mitteln erreichen, mit denen sie bei ihren Schülern und Kollegen Erfolg haben: Durch Reden; durch gutes Zureden. Dann werden die anderen schon genauso gut und so linksliberal werden wie sie selbst. Nur wollen die anderen das nicht.

Kürzlich hatte Broder im "Spiegel" einen Artikel, in dem er einen Journalistenkollegen zitiert. Sinngemäß: Was wäre unsere Toleranz wert, wenn sie nicht auch für Intolerante gelten würde?

Die Intoleranten bedanken sich freundlich und verbreiten, dadurch gestärkt, weiter ihre Intoleranz. Ich stimme Ihnen ganz zu, lieber Ungelt: Daß Erdogan das Türkentum verbreiten will, kann man ihm nicht verdenken. Er ist halt ein Nationalist. Er will auch allein deshalb in die EU, weil er sich davon eine Stärkung der Macht der Türkei verspricht. Schuldig sind diejenigen, die das nicht wahrhaben wollen und ihm dabei auch noch helfen.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Zettel27.03.2010 17:31
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Uwe Richard27.03.2010 18:43
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Zettel27.03.2010 20:45
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Zettel27.03.2010 21:34
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Uwe Richard27.03.2010 22:15
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen, Ergänzung Uwe Richard27.03.2010 22:42
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen, Ergänzung Zettel27.03.2010 23:59
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen, Ergänzung Inger28.03.2010 13:52
Was ist Assimilation? Zettel28.03.2010 14:24
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen, Ergänzung Uwe Richard29.03.2010 08:07
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen, Ergänzung Hajo29.03.2010 08:51
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen, Ergänzung Inger29.03.2010 10:19
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen, Ergänzung Zettel29.03.2010 09:12
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Kallias27.03.2010 21:37
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Hajo28.03.2010 12:54
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Calimero29.03.2010 14:29
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Inger29.03.2010 15:02
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Ungelt29.03.2010 10:21
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Zettel29.03.2010 13:37
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Hajo29.03.2010 17:04
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Uwe Richard29.03.2010 17:22
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Ungelt29.03.2010 19:17
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Uwe Richard29.03.2010 17:34
RE: Zitat des Tages: Erdogans Untertanen Eloman29.03.2010 13:48
Frau Dr. Merkel scheint ... Uwe Richard29.03.2010 20:59
RE: Frau Dr. Merkel scheint ... Zettel29.03.2010 23:46
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz