Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.532 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
jpj

Beiträge: 7

12.04.2010 09:14
Noch einmal Wissenschaftlichkeit Antworten

Sehr geehrter Zettel,

herzlichen Dank für Ihre Antwort. Ich lerne daraus, mich besser auszudrücken. Was ich schreiben wollte, war: Es ist richtig, dass die wenigsten von uns die Zeit haben, auf einem kontroversen wissenschaftlichen Feld zu Experten zu werden. Das ist aber auch nicht nötig. Widerlegbarkeit ist das Kriterium für die Wissenschaftlichkeit einer Hypothese. Beispielsweise wird unter theoretischen Physikern eine Theorie des Universums, die sog. String-Theorie untersucht. Das größte Problem, an dem diese Wissenschaftler arbeiten ist, dass sie noch kein Experiment formulieren konnten, mit dem sich diese Theorie beweisen oder widerlegen ließe. Solange ein solches nicht gefunden wurde, sprechen viele dieser Wissenschaftler selber von einer "Philosophie" statt von einer "Theorie". Ich muss auch nicht Einsteins theoretische Beweisführung nachvollziehen, um der speziellen Relativitätstheorie zu vertrauen, noch die Ätherhypothese theoretisch widerlegen können: Es genügt, dass das eine experimentell bestätigt und das andere experimentell widerlegt wurde.

Wenn die Modelle der Klimatologen als wissenschaftlich gelten sollen, dann müssen sie sich diesem Kriterium unterwerfen und überprüfbare Voraussagen machen. Das eine geht nicht ohne das andere.

Inzwischen beträgt der Unterschied zwischen vorhergesagten und gemessenen Temperaturen bei fast allen Modellen mehr als zwei Standardabweichnungen. Es hilft IMHO nicht, stets neue kompensierende Faktoren wie den Einfluss von Meeresströmungen oder der Bewölkung heranzuziehen, um die Abweichungen der Temperaturvoraussagen Modelle von der Wirklichkeit zu erklären: Das zeigt nichts anderes, als dass die Modelle mindestens diese Faktoren nicht erklären können.

Die Temperaturanstiege des vergangenen Jahrhunderts, so die Alarmisten, müssten menschengamachten Ursprungs sein, weil ihre Modelle nur unter dieser Annahme die Vergangenheit erklären könnten. Bereits das ist ein Argumentum ad ignorantiam. Hinzu kommt nun, dass die Modelle eingestandenermaßen das Klima der letzten Jahre nicht vorhersagen konnten.

Und es sind ja nicht nur Temperaturverläufe, welche die Modelle falsch voraussagten: Sie sagten eine eine besondere Erwärmung der unteren Troposphäre über den niedrigen Breiten voraus. Diese ist nicht vorhanden. Sie sagten eine "Positive Wasserdampf-Rückkopplung" des Wärmeeffektes von Kohlendioxid voraus. Eine solche gibt es nicht. Und sie sagten insbesondere schneearme Winter voraus; dieser Effekt ist bei allen Modellen derart ausgeprägt, dass die winterliche Schneebedeckung sogar als Indikator für menschengemachte Erwärmung vorgeschlagen wurde. Einen solchen Trend gibt es jedoch nicht.

Dem unvoreingenommenen Beobachter bleibt nur ein Schluss: Die Modelle taugen nichts -- was Thomas formaler als ich als Skill bezeichnet. Dass Klimatologen sich dem Kriterium der Widerlegbarkeit ausdrücklich zu entziehen suchen, spricht zudem IMHO nicht für ihre Ehrlichkeit.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Zettel06.04.2010 15:23
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Philipp06.04.2010 17:06
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Zettel07.04.2010 14:27
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Geonaut06.04.2010 21:33
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Zettel07.04.2010 14:39
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Zettel10.04.2010 05:45
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie vivendi10.04.2010 09:18
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Abendlaender10.04.2010 14:27
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Zettel10.04.2010 15:03
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Abendlaender10.04.2010 15:50
Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) jpj10.04.2010 18:42
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel11.04.2010 22:29
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Thomas Pauli12.04.2010 09:09
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel12.04.2010 09:33
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Thomas Pauli12.04.2010 10:20
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel12.04.2010 14:34
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) R.A.12.04.2010 14:40
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel12.04.2010 14:55
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) jpj12.04.2010 15:32
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Thomas Pauli12.04.2010 17:44
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) dirk12.04.2010 18:28
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) R.A.13.04.2010 11:40
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel13.04.2010 16:02
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) dirk13.04.2010 17:02
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel13.04.2010 17:25
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) dirk13.04.2010 19:04
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel13.04.2010 21:46
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) R.A.13.04.2010 17:49
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel13.04.2010 18:35
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) Zettel13.04.2010 18:44
RE: Wissenschaftlichkeit; Ex: Kleines Klima-Kaleidoskop (12) (Rahmstorf 2007) wflamme17.04.2010 17:33
Noch einmal Wissenschaftlichkeit jpj12.04.2010 09:14
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Zettel14.04.2010 07:21
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie vivendi14.04.2010 10:24
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Zettel14.04.2010 10:50
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Thomas Pauli14.04.2010 11:22
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop (12): Fünf Faktoren für die Klima-Hysterie Calimero14.04.2010 17:00
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz