Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 663 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


24.04.2010 08:31
RE: Zitat des Tages: Beginnt die Militarisierung des Weltraums? Antworten

Zitat von Geonaut
Nur bei der bemannten Raumfahrt da muß ich ganz energisch widersprechen. Daß sie von beiden Mächten nur als Propaganda gedacht war, mag ja sein. Aber von der Grundidee her , aus philosophischer Sicht so zusagen, ist das Vordringen der Menschlichen Art in den freien Raum unbedingt zu begrüßen. Es gehört zu unserer Grundausstattung, ist fast dasselbe wie die Ausbreitung der Ur-Menschen über unbesiedlte Kontinente und über die Meere.


Wir haben das, lieber Geonaut, hier im Forum ja schon manches Mal diskutiert, und ich bin da a bisserl ein Betonkopf: Ich glaube nicht daran, daß das Weltall für die Spezies Mensch a good place to live ist.

Ja, unsere Vorfahren haben sich an für sie zunächst extreme klimatische Bedingungen angepaßt; der Mensch ist ein Verwandlungskünstler. Gemacht für das Klima in der Gegend des Viktoriasees, zog man bis ins eiszeitliche Europa und in die Steppen Asiens. Aus Früchte- und Insektenfressern waren zuvor schon Jäger und Sammler geworden, aus der Horde war die Familienstruktur hervorgegangen, man hatte sich aufgerichtet und gelernt, nicht nur seine Hände zu gebrauchen, sondern auch seinen Mund zum Sprechen und Singen.

Nur waren das zum einen genetische, also langsame Anpassungen gewesen. Zum anderen bewegten sie sich immer noch in einem bescheidenen Rahmen. Man wurde so, wie andere Tiere auf diesem Planeten schon waren - Jäger wie die Löwen und Wölfe, mittels Kleidung ans kalte Klima angepaßt wie Eisbär und Polarfuchs mit ihrem Pelz.



Das reichte fürs kalte und unwirtliche Klima. Aber schon da gab es Grenzen; die Antarktis haben Menschen nicht besiedelt, die Tiefsee schon gar nicht.

An Bedingungen im Weltraum und auf anderen Planeten wird der Mensch sich nicht anpassen können, jedenfalls nicht in den kommenden Jahrmillionen. Er hat dort nichts verloren.

Zu suchen hat er allerdings dort schon etwas: Wissen vor allem. Aber dazu muß er sich nicht dorthin verfügen, wo das Wissen zu finden ist. Dazu hat ihm die Evolution bereits einen Fernsinn mitgegeben - das Auge, das bis zu den Sternen blicken kann. Dann hat er, der findige Mensch, das Fernrohr erfunden; heute kurven seine Automaten durch die, mit Hermann Oberth zu reden, "Planetenräume".

Ja, lieber Geonaut, wir werden schon ein Stücklein Weltraum "erobern". Aber nicht dadurch, daß wir uns physisch dorthin verfügen; so wenig, wie die Spanischen Könige, die die Neue Welt eroberten, dort jemals gewesen sind.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Beginnt die Militarisierung des Weltraums? Zettel23.04.2010 10:51
RE: Zitat des Tages: Beginnt die Militarisierung des Weltraums? Geonaut23.04.2010 21:41
RE: Zitat des Tages: Beginnt die Militarisierung des Weltraums? Zettel24.04.2010 08:31
RE: Zitat des Tages: Beginnt die Militarisierung des Weltraums? Kane24.04.2010 17:07
RE: Zitat des Tages: Beginnt die Militarisierung des Weltraums? Geonaut24.04.2010 21:32
RE: Zitat des Tages: Beginnt die Militarisierung des Weltraums? jana24.04.2010 22:24
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz