Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 7.046 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Juno

Beiträge: 332

01.06.2010 22:07
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Antworten

Es tut mir leid, aber ich kann dem Tenor der Diskussion hier diesmal wirklich nicht folgen.

Horst Köhler ist kein Opfer linker Kampagnen oder selbstverliebter Hauptstadtmedien. Er ist leider über seine eigenen Schwächen geworden.

Durch seinen abrupten Rücktritt hat er dem Land, das sich in einem ausgesprochen kritischen Zustand befindet, ein völlig unnötiges und schädliches Theater aufgezwungen. Das hat mit bürgerlichem Verantwortungsbewusstsein überhaupt nichts mehr zu tun, sondern wirkt - pardon - nur egozentrisch und divenhaft. Köhler, der doch "Deutschland dienen" wollte, zwingt uns allen eine Staatskrise auf, wie sie lächerlicher und unpassender nicht sein könnte.

Das deutsche Hauptproblem ist derzeit mit Sicherheit nicht die Reputation des Bundespräsidenten. Die Bundesregierung, ja die deutsche Politik insgesamt, stünde in diesen Tagen eigentlich vor der historischen Aufgabe, ein überzeugendes Konsolidierungsprogramm zu erarbeiten. Das muss bis zur Sommerpause - ja eigentlich schon bis zur Fußball-WM- stehen. Stattdessen rotiert nun alles um Postenschacher - ist ja auch viel einfacher und schöner, da macht jeder gerne mit.


Köhler wollte einst "unbequem" sein, aber er hat sich schon seit geraumer Zeit vor allem durch Anbiederei an einen vermuteten linksliberalen Mainstream hervorgetan. In der Phase vor seiner Wiederwahl drängte sich der Eindruck auf, dass es ihm vor allem darum ging, rot-grüne Stimmen in der Bundesversammlung zu gewinnen. Manche seiner Reden hätten auch von Frau Käßmann stammen können.

Dass er über umfangreiche Erfahrungen im Bankengeschäft und der internationalen Finanzpolitik verfügt und dort an allen wichtigen Entscheidungen der letzten 20 Jahre maßgeblich beteiligt war, hat er stets derart gut vesteckt, dass sich schon die Frage stellt, ob da womöglich irgendwelche politischen "Leichen im Keller" liegen. Wahrscheinlich steckte dahinter aber nur der Wunsch, die schönen Beliebtheitswerte nicht zu gefährden. Die Chance, in der Finanzkrise kompetente Führung zu zeigen, hat Köhler damit aber vertan.

Bei alledem ist er offenbar ein ziemlich schlechter Chef. Die dramatischen Auflösungserscheinungen im Stab des Präsidialamtes in den vergangenen Monaten sind jedenfalls keine Medienerfindungen.

Natürlich schlachtet die Linke diesen Vorgang jetzt zu ihren Zwecken aus, und natürlich hat sie sich redlich bemüht, diesen Präsidenten mürbe zu machen.

Aber die traurige Wahrheit ist trotzdem: Dieser Präsident hatte sich seine Probleme zum größten Teil selbst eingebrockt und die Art, wie er uns jetzt zur unmöglichsten Zeit die Suppe vor die Füße schmeißt, ist unwürdig.

Wenn so die letzten aufrechten bürgerlichen Kräfte in diesem Land aussehen - dann gute Nacht.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Horst Köhler Zettel31.05.2010 15:26
RE: Horst Köhler Inger31.05.2010 15:47
RE: Horst Köhler dirk31.05.2010 15:55
RE: Horst Köhler Gorgasal31.05.2010 16:00
RE: Horst Köhler Zettel31.05.2010 18:23
RE: Horst Köhler Dagny31.05.2010 18:29
Wowereit: Kein Ehrenmann Meister Petz31.05.2010 16:06
RE: Wowereit: Kein Ehrenmann Gorgasal31.05.2010 16:14
RE: Wowereit: Kein Ehrenmann R.A.31.05.2010 16:24
RE: Wowereit: Kein Ehrenmann Rayson31.05.2010 16:34
RE: Wowereit: Kein Ehrenmann Zettel31.05.2010 17:47
RE: Wowereit: Kein Ehrenmann Florian31.05.2010 18:13
RE: Wowereit: Kein Ehrenmann FTT_2.031.05.2010 20:22
RE: Wowereit: Kein Ehrenmann R.A.31.05.2010 18:23
Ehrenmann lois jane31.05.2010 22:38
RE: Ehrenmann Florian31.05.2010 23:23
RE: Ehrenmann FTT_2.001.06.2010 01:29
RE: Ehrenmann lois jane04.06.2010 09:51
RE: Ehrenmann lois jane04.06.2010 09:45
RE: Horst Köhler Florian31.05.2010 16:34
RE: Horst Köhler Rayson31.05.2010 16:36
RE: Horst Köhler R.A.31.05.2010 16:52
RE: Horst Köhler Zettel31.05.2010 18:31
RE: Horst Köhler R.A.31.05.2010 18:39
RE: Horst Köhler Zettel31.05.2010 18:54
RE: Horst Köhler Kaa31.05.2010 19:54
Eine neue, liberalkonservative Partei? Zettel01.06.2010 04:54
RE: Horst Köhler R.A.31.05.2010 21:39
RE: Horst Köhler Meister Petz31.05.2010 19:31
RE: Horst Köhler Dagny31.05.2010 18:50
RE: Horst Köhler Florian31.05.2010 16:53
RE: Horst Köhler R.A.31.05.2010 16:54
RE: Horst Köhler Meister Petz31.05.2010 17:04
RE: Horst Köhler Gorgasal31.05.2010 17:06
RE: Horst Köhler Meister Petz31.05.2010 17:08
RE: Horst Köhler Kaa31.05.2010 17:21
RE: Horst Köhler Zettel31.05.2010 17:30
RE: Horst Köhler Gorgasal31.05.2010 17:37
RE: Horst Köhler destello31.05.2010 20:35
RE: Horst Köhler Philipp31.05.2010 20:43
RE: Horst Köhler Numpy31.05.2010 21:04
RE: Horst Köhler Gansguoter31.05.2010 18:47
RE: Horst Köhler Meister Petz31.05.2010 19:39
RE: Horst Köhler Herr31.05.2010 19:23
RE: Horst Köhler Zettel31.05.2010 21:26
RE: Horst Köhler RexCramer01.06.2010 03:46
RE: Horst Köhler Gorgasal01.06.2010 11:22
RE: Horst Köhler lois jane31.05.2010 22:14
RE: Horst Köhler FTT_2.031.05.2010 23:10
RE: Horst Köhler lois jane04.06.2010 09:48
Die Reaktionen in den Medien von heute Zettel01.06.2010 08:25
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Kaa01.06.2010 09:19
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Herr01.06.2010 09:59
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Kaa01.06.2010 10:09
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Iggypop01.06.2010 11:25
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute lois jane04.06.2010 10:07
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Herr01.06.2010 12:04
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute lois jane04.06.2010 10:09
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Herr04.06.2010 13:55
Religion Zettel04.06.2010 14:17
RE: Religion Herr04.06.2010 22:18
RE: Religion Zettel04.06.2010 23:52
RE: Religion Herr05.06.2010 09:39
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute lois jane04.06.2010 17:59
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute JeffDavis04.06.2010 21:09
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute lois jane04.06.2010 10:04
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute R.A.01.06.2010 15:07
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute R.A.01.06.2010 16:27
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Philipp01.06.2010 18:36
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Inger01.06.2010 20:24
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute FTT_2.001.06.2010 23:48
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute lois jane04.06.2010 10:02
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute Juno01.06.2010 22:07
RE: Die Reaktionen in den Medien von heute lois jane04.06.2010 09:53
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz