Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.291 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


19.06.2010 09:38
RE: Hinrichtung durch Erschießen Antworten

Zitat von Kallias
3. seit Wiederzulassung der Todesstrafe haben sich in Utah lediglich drei Verurteilte von sieben erschießen lassen, insofern scheint die Abwägung zwischen einem grausamen Tod und der schönen Leiche auch für die Betroffenen nicht auf der Hand zu liegen.


Was daran liegen dürfte, daß man von der Wirkungsweise der Giftspritzen - es sind ja zwei oder drei - keine realistische Vorstellung hat. Ich habe mir das auch lange wie eine Narkose vorgestellt, die dann in den Tod übergeht. Bis ich die Berichte las, wie lange die Delinquenten offenbar noch bei Bewußtsein sind, wie stümperhaft der ganze Vorgang offenbar - jedenfalls in einem Teil der Fälle - durchgeführt wird. In dem Fall, den ich verlinkt habe, dauerte es zwischen der ersten Spritze und dem Tod mehr als eine halbe Stunde; daraufhin hat Jeb Bush den Vollzug der Todesstrafe in Florida suspendiert. Das war damals mein Anlaß für die erste Version des Artikels vor dreieinhalb Jahren.

Zitat von Kallias
4. die Exekutoren waren Freiwillige. Gerade solche sollte man nicht nehmen. Polizisten, die sich zu einem solchen Job freiwillig melden, sollte man besser an den Schreibtisch versetzen.


Waren es Polizisten? Ich habe darüber nichts gelesen.

Man kann, lieber Kallias, ja nur Freiwillige nehmen. Beim Militär in Kriegszeiten ist das anders, da werden die Exekutionskommandos zusammengestellt, und in der Regel kann sich niemand entziehen. Aber auf das Herz eines wehrlosen Menschen in sieben Metern Entfernung zu schießen - das kann man doch niemandem in Friedenszeiten befehlen.

Die Sache mit der einen Platzpatrone wurde übrigens meines Wissens auch beim Militär (oft? manchmal?) so gehandhabt. Jeder der zum Schießen Verpflichteten sollte denken können, er hätte sich nicht an der Tötung beteiligt.

Bei Freiwilligen ist das eine gedankenlose Übernahme dieser Sitte, denn wer sich meldet, der will doch gerade töten.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Hinrichtung durch Erschießen Zettel18.06.2010 18:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Dagny18.06.2010 23:17
RE: Hinrichtung durch Erschießen JeffDavis19.06.2010 12:25
RE: Hinrichtung durch Erschießen Leibniz19.06.2010 00:36
Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 06:20
RE: Anti-Bush-Propaganda Auslaender19.06.2010 09:26
RE: Anti-Bush-Propaganda Leibniz19.06.2010 12:51
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt19.06.2010 13:16
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 13:18
RE: Anti-Bush-Propaganda Leibniz19.06.2010 15:07
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 15:45
RE: Anti-Bush-Propaganda ex-blond19.06.2010 18:11
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt19.06.2010 19:36
RE: Anti-Bush-Propaganda JeffDavis19.06.2010 20:16
RE: Anti-Bush-Propaganda FTT_2.020.06.2010 16:05
RE: Anti-Bush-Propaganda JeffDavis20.06.2010 17:27
RE: Anti-Bush-Propaganda FTT_2.021.06.2010 19:59
Die archaische Todesstrafe Calimero19.06.2010 20:47
RE: Die archaische Todesstrafe JeffDavis19.06.2010 21:37
RE: Die archaische Todesstrafe Calimero20.06.2010 01:33
RE: Die archaische Todesstrafe JeffDavis20.06.2010 09:32
RE: Die archaische Todesstrafe Leibniz20.06.2010 15:24
RE: Die archaische Todesstrafe Ungelt19.06.2010 21:52
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker20.06.2010 00:36
RE: Anti-Bush-Propaganda ex-blond20.06.2010 15:39
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt20.06.2010 16:46
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker21.06.2010 13:43
RE: Anti-Bush-Propaganda stefanolix22.06.2010 23:14
Todesstrafe Kallias20.06.2010 18:48
RE: Todesstrafe ex-blond20.06.2010 19:47
RE: Todesstrafe Leibniz21.06.2010 00:45
RE: Todesstrafe JeffDavis21.06.2010 11:24
RE: Todesstrafe F.Alfonzo21.06.2010 23:58
RE: Todesstrafe Nola22.06.2010 07:31
Mal etwas Grundsätzliches ;-) Ungelt22.06.2010 10:00
RE: Todesstrafe Kallias23.06.2010 10:57
RE: Todesstrafe Ungelt20.06.2010 21:53
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker20.06.2010 00:42
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel20.06.2010 02:25
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker21.06.2010 13:37
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel21.06.2010 14:51
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 09:24
RE: Hinrichtung durch Erschießen Zettel19.06.2010 09:38
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 10:05
RE: Hinrichtung durch Erschießen Ungelt19.06.2010 10:33
RE: Hinrichtung durch Erschießen vivendi19.06.2010 12:15
RE: Hinrichtung durch Erschießen vielleichteinlinker20.06.2010 00:39
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias20.06.2010 19:00
RE: Hinrichtung durch Erschießen vielleichteinlinker21.06.2010 13:31
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias21.06.2010 14:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Ungelt19.06.2010 10:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 10:37
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz