Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.311 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Leibniz

Beiträge: 383


19.06.2010 15:07
RE: Anti-Bush-Propaganda Antworten

Zitat von Zettel
"Aber es war ein Mißbrauch des Gnadenrechts."

Aber das ändert aus meiner Sicht nichts daran, daß ein Gouverneur sich an das Gesetz zu halten hat, und zwar an dessen Geist und nicht nur seinen Buchstaben. Wenn jemand in einem Staat, in dem die Todesstrafe existiert, es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren kann, Gnadengesuche abzulehnen, dann darf er in diesem Staat meines Erachtens nicht das Amt des Gouverneurs anstreben.

Mag sein. Bezogen auf George H. Ryan aber liegt doch etwas ganz anderes vor. Hier ist jemand aus jahrelanger Erfahrung (die man sich vorher nur schwerlich vorstellen kann) und nach persönlicher Auseinandersetzung mit dem Thema zu einem Schluss gekommen, den er dann ohne Verletzung der Gesetze und in öffentlicher und nachvollziehbarer Begründung umgesetzt hat. Innerhalb dieses Rahmens würde ich eher von einem provozierenden Beitrag zur Diskussion ueber die Todesstrafe reden, der nebenbei 169 Menschen das Leben rettet, als von einem "Mißbrauch des Gnadenrechts."

Meine Grundthese war ja, dass unter Zugrundelegung der Ryan'schen Argumente auch der Gouverneur Gnadenlos aus Texas einige der 152 Menschen hätte begnadigen können. Der Hinweis von Auslaender, dass in Texas die Kopf-Ab-Fraktion ein wesentlich subtileres rechtliches System aufgebaut hat um ihr "barbarisches Relikt" (Zettel) abzusichern hat dies natürlich relativiert.

Zitat von Zettel
Wenn jemand in einem Staat, in dem die Todesstrafe existiert, es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren kann, Gnadengesuche abzulehnen, dann darf er in diesem Staat meines Erachtens nicht das Amt des Gouverneurs anstreben.


Wenn jemand in einem Staat, in dem die Todesstrafe existiert, es mit seinem Gewissen vereinbaren kann, 152 Gnadengesuche abzulehnen, dann ist es gewiss auch eine Aussage ueber ihn, wenn er das Amt des Gouverneurs anstrebt.

Zitat von Zettel
PS: Was dieses Thema aus Ihrer Sicht mit der Propaganda der linksliberalen Presse zu tun hat, habe ich nicht verstanden.


Der Titel "Anti-Bush-Propaganda" stammt von Ihnen. Ihre für mich unkritische Bewunderung des "grossen Präsidenten" G. W. Bush, der als Oberbefehlshaber auch ohne Bindung an Komitees Gnadengesuche von Todeskandidaten ablehnte, hat für mich bisweilen auch die Qualität von politischer Propaganda. Und so stellte ich eben der "linksliberalen Presse" den "rechtsliberalen Blog" an die Seite. Aber hier wiegt die eine Polemik nicht mehr als die andere.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Hinrichtung durch Erschießen Zettel18.06.2010 18:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Dagny18.06.2010 23:17
RE: Hinrichtung durch Erschießen JeffDavis19.06.2010 12:25
RE: Hinrichtung durch Erschießen Leibniz19.06.2010 00:36
Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 06:20
RE: Anti-Bush-Propaganda Auslaender19.06.2010 09:26
RE: Anti-Bush-Propaganda Leibniz19.06.2010 12:51
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt19.06.2010 13:16
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 13:18
RE: Anti-Bush-Propaganda Leibniz19.06.2010 15:07
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 15:45
RE: Anti-Bush-Propaganda ex-blond19.06.2010 18:11
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt19.06.2010 19:36
RE: Anti-Bush-Propaganda JeffDavis19.06.2010 20:16
RE: Anti-Bush-Propaganda FTT_2.020.06.2010 16:05
RE: Anti-Bush-Propaganda JeffDavis20.06.2010 17:27
RE: Anti-Bush-Propaganda FTT_2.021.06.2010 19:59
Die archaische Todesstrafe Calimero19.06.2010 20:47
RE: Die archaische Todesstrafe JeffDavis19.06.2010 21:37
RE: Die archaische Todesstrafe Calimero20.06.2010 01:33
RE: Die archaische Todesstrafe JeffDavis20.06.2010 09:32
RE: Die archaische Todesstrafe Leibniz20.06.2010 15:24
RE: Die archaische Todesstrafe Ungelt19.06.2010 21:52
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker20.06.2010 00:36
RE: Anti-Bush-Propaganda ex-blond20.06.2010 15:39
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt20.06.2010 16:46
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker21.06.2010 13:43
RE: Anti-Bush-Propaganda stefanolix22.06.2010 23:14
Todesstrafe Kallias20.06.2010 18:48
RE: Todesstrafe ex-blond20.06.2010 19:47
RE: Todesstrafe Leibniz21.06.2010 00:45
RE: Todesstrafe JeffDavis21.06.2010 11:24
RE: Todesstrafe F.Alfonzo21.06.2010 23:58
RE: Todesstrafe Nola22.06.2010 07:31
Mal etwas Grundsätzliches ;-) Ungelt22.06.2010 10:00
RE: Todesstrafe Kallias23.06.2010 10:57
RE: Todesstrafe Ungelt20.06.2010 21:53
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker20.06.2010 00:42
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel20.06.2010 02:25
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker21.06.2010 13:37
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel21.06.2010 14:51
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 09:24
RE: Hinrichtung durch Erschießen Zettel19.06.2010 09:38
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 10:05
RE: Hinrichtung durch Erschießen Ungelt19.06.2010 10:33
RE: Hinrichtung durch Erschießen vivendi19.06.2010 12:15
RE: Hinrichtung durch Erschießen vielleichteinlinker20.06.2010 00:39
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias20.06.2010 19:00
RE: Hinrichtung durch Erschießen vielleichteinlinker21.06.2010 13:31
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias21.06.2010 14:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Ungelt19.06.2010 10:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 10:37
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz