Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.275 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
ex-blond

Beiträge: 155


19.06.2010 18:11
RE: Anti-Bush-Propaganda Antworten

Zitat von Zettel
Es ist die letzte der Körperstrafen, die in zivilisierten Ländern noch praktiziert wird;


Ich finde nicht, dass die Todesstrafe vor allem eine körperliche Strafe, sozusagen die ultimative körperliche Züchtigung ist. Ich finde sogar, sie hat mit körperlicher Strafe nur insofern etwas zu tun, als sie ausschließlich mittels Körper vollzogen werden kann.

Meine früher selbstverständliche Gegnerschaft gegen die Todesstrafe ist in den letzten Jahren etwas ins Wanken geraten.
Mir ist bewusst geworden, dass es auch eine Grausamkeit ist, einen Mörder leben zu lassen - eine Grausamkeit gegenüber den lebenden Angehörigen. Eigentlich eine Perversion. Ich bin nicht mehr sicher, ob es wirklich eine positive Errungenschaft der Zivilistion ist, die Todesstafe abzuschaffen. Oder ob es nicht vielmehr ein Schritt in eine neue Art der Barbarei ist.

Was mir früher als ein Zeichen des ethischen Fortschritts erschien: Empathie mit dem Verurteilten, Schonung des Lebens, einem fehlgeleiteten Menschen eine neue Chance geben, scheint mir heute auf der anderen Seite hartherzig und ignorant zu sein - gegenüber den Opfern, und sogar gegenüber dem Täter, der zum Opfer gemacht wird.

Mir scheint, die Abschaffung der Todesstrafe könnte der erste Schritt sein in ein pervertiertes Verständnis vom Menschen: in welchem der Mensch nicht mehr verantwortlich gemacht wird, sondern Opfer seiner Umstände ist, determiniert durch sein äußeres Schicksal. Die Tatsache, dass es bei uns nicht mindestens eine lebenslängliche Freiheitsstrafe gibt, dass mit anderen Worten es den Menschen zugemutet wird, dass (extremes Beispiel) der Mörder eines Kindes nach ein bis zwei Jahrzehnten der Nachbar der Mutter werden könnte, deren Leben er (mit)zerstört hat, finde ich einfach inakzeptabel pervers und keineswegs zivilisiert.

Die Tatsache, dass es in den USA die Todesstrafe auch heute in vielen Staaten gibt, regt mich nicht mehr auf, im Gegenteil, ich bin nicht sicher, ob das nicht für statt gegen die USA spricht.

Falls jetzt Vergleiche mit Iran etc kommen: es kommt auf das wie, wofür und wen darauf an, weshalb man hier Iran nicht mit den USA vergleich kann. Jemand, der die Todesstrafe generell und immer ablehnt, ist wie jemand der Krieg generell und immer ablehnt.

http://ex-blond.com
http://antialleinerziehende.wordpress.com/


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Hinrichtung durch Erschießen Zettel18.06.2010 18:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Dagny18.06.2010 23:17
RE: Hinrichtung durch Erschießen JeffDavis19.06.2010 12:25
RE: Hinrichtung durch Erschießen Leibniz19.06.2010 00:36
Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 06:20
RE: Anti-Bush-Propaganda Auslaender19.06.2010 09:26
RE: Anti-Bush-Propaganda Leibniz19.06.2010 12:51
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt19.06.2010 13:16
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 13:18
RE: Anti-Bush-Propaganda Leibniz19.06.2010 15:07
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 15:45
RE: Anti-Bush-Propaganda ex-blond19.06.2010 18:11
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt19.06.2010 19:36
RE: Anti-Bush-Propaganda JeffDavis19.06.2010 20:16
RE: Anti-Bush-Propaganda FTT_2.020.06.2010 16:05
RE: Anti-Bush-Propaganda JeffDavis20.06.2010 17:27
RE: Anti-Bush-Propaganda FTT_2.021.06.2010 19:59
Die archaische Todesstrafe Calimero19.06.2010 20:47
RE: Die archaische Todesstrafe JeffDavis19.06.2010 21:37
RE: Die archaische Todesstrafe Calimero20.06.2010 01:33
RE: Die archaische Todesstrafe JeffDavis20.06.2010 09:32
RE: Die archaische Todesstrafe Leibniz20.06.2010 15:24
RE: Die archaische Todesstrafe Ungelt19.06.2010 21:52
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker20.06.2010 00:36
RE: Anti-Bush-Propaganda ex-blond20.06.2010 15:39
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt20.06.2010 16:46
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker21.06.2010 13:43
RE: Anti-Bush-Propaganda stefanolix22.06.2010 23:14
Todesstrafe Kallias20.06.2010 18:48
RE: Todesstrafe ex-blond20.06.2010 19:47
RE: Todesstrafe Leibniz21.06.2010 00:45
RE: Todesstrafe JeffDavis21.06.2010 11:24
RE: Todesstrafe F.Alfonzo21.06.2010 23:58
RE: Todesstrafe Nola22.06.2010 07:31
Mal etwas Grundsätzliches ;-) Ungelt22.06.2010 10:00
RE: Todesstrafe Kallias23.06.2010 10:57
RE: Todesstrafe Ungelt20.06.2010 21:53
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker20.06.2010 00:42
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel20.06.2010 02:25
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker21.06.2010 13:37
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel21.06.2010 14:51
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 09:24
RE: Hinrichtung durch Erschießen Zettel19.06.2010 09:38
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 10:05
RE: Hinrichtung durch Erschießen Ungelt19.06.2010 10:33
RE: Hinrichtung durch Erschießen vivendi19.06.2010 12:15
RE: Hinrichtung durch Erschießen vielleichteinlinker20.06.2010 00:39
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias20.06.2010 19:00
RE: Hinrichtung durch Erschießen vielleichteinlinker21.06.2010 13:31
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias21.06.2010 14:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Ungelt19.06.2010 10:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 10:37
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz