Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.295 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
FTT_2.0

Beiträge: 537

21.06.2010 19:59
RE: Anti-Bush-Propaganda Antworten

Zitat von JeffDavis

Zitat von FTT_2.0
Inwiefern hat die Todesstrafe die "Barbarei des Mordes" beendet?


Inwiefern kommt es darauf an? Inwiefern wird die Barbarei des Mordes gemildert, wenn ich die Barbarei der Todesstrafe abschaffe?




In Ihrem Beitrag stand, dass erst mit einem Weg, die Barbarei des Mordes zu beenden, auch der Zeitpunkt gekommen sei, über das Ende der Todesstrafe nachzusinnen. Dem habe ich entnommen, dass es doch darauf ankäme.

Zitat von JeffDavis
Es bleibt immer ein schaler Beigeschmack, wenn man die Empörung über die Todesstrafe durch Amnesty et altera vergleicht mit ihrer Empörung über die Verbrechen des Täters. Das ermordete Opfer kommt entweder gar nicht vor, oder ein Hinweis erfolgt nur als nur ein Lippenbekenntnis. Fragwürdig auch, wenn dieselben Gruppen/Personen, die so vehement gegen die Todesstrafe in US-Bundeesstaaten streiten, oft viel stiller sind, sobald es um die Todesstrafe in China oder in Ländern mit der Scharia geht.



Solche mag es zwar sicher geben. Allerdings scheint mir die Gefahr hier sehr groß zu sein, dass ein Strohmann aufgebaut wird. China et al. werden meiner Wahrnehmung nach von denselben Organisationen auch ausgiebig kritisiert, nicht nur wegen Hinrichtungen. Ich habe aber noch keinen dieser AI-Jahresberichte wirklich gelesen. Sie?

Zitat von JeffDavis

Zitat von FTT_2.0

Andererseits kann man so gesehen froh sein, dass bislang in keinem Bundesstaat der USA die Mehrheit der Überzeugung wäre, dass Hexen an tödlichen Seuchen schuld sind.


Diese Frage betrifft das Problem, inwieweit in einer Demokratie bestimmte Bereiche nicht zur Disposition des Souveräns stehen sollen.




Eben.

Zitat von JeffDavis

Zitat von FTT_2.0

Wie - und das finde ich einen wichtigen Einwand gegen die Todesstrafe, der auch Befürworter beschäftigen sollte - geht man mit nach Justizirrtümern unschuldig Hingerichteten um? Wieviele solche "Irrtümer" sind akzeptabel, ohne dass die Regel darunter irreparabel leidet?


Das ist weniger eine Frage des Strafmasses als eine des Justizsystems bzw. der Ausgestaltung des Prozessrechts.
Einem zur Unrecht lebenslang eingesperrten Häftling kann man das Leben in Freiheit auch nicht zurückgeben, wenn man nach 30 Jahren seine Unschuld entdeckt.


[/quote]

Einem zur Unrecht lebenslang eingesperrten Häftling kann man wenigstens noch einige Jahre in Freiheit geben - und ihn auch finanziell ein wenig kompensieren. Der zu Unrecht Hingerichtete kann doch im Prinzip nur noch posthum rehabilitiert werden.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Hinrichtung durch Erschießen Zettel18.06.2010 18:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Dagny18.06.2010 23:17
RE: Hinrichtung durch Erschießen JeffDavis19.06.2010 12:25
RE: Hinrichtung durch Erschießen Leibniz19.06.2010 00:36
Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 06:20
RE: Anti-Bush-Propaganda Auslaender19.06.2010 09:26
RE: Anti-Bush-Propaganda Leibniz19.06.2010 12:51
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt19.06.2010 13:16
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 13:18
RE: Anti-Bush-Propaganda Leibniz19.06.2010 15:07
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel19.06.2010 15:45
RE: Anti-Bush-Propaganda ex-blond19.06.2010 18:11
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt19.06.2010 19:36
RE: Anti-Bush-Propaganda JeffDavis19.06.2010 20:16
RE: Anti-Bush-Propaganda FTT_2.020.06.2010 16:05
RE: Anti-Bush-Propaganda JeffDavis20.06.2010 17:27
RE: Anti-Bush-Propaganda FTT_2.021.06.2010 19:59
Die archaische Todesstrafe Calimero19.06.2010 20:47
RE: Die archaische Todesstrafe JeffDavis19.06.2010 21:37
RE: Die archaische Todesstrafe Calimero20.06.2010 01:33
RE: Die archaische Todesstrafe JeffDavis20.06.2010 09:32
RE: Die archaische Todesstrafe Leibniz20.06.2010 15:24
RE: Die archaische Todesstrafe Ungelt19.06.2010 21:52
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker20.06.2010 00:36
RE: Anti-Bush-Propaganda ex-blond20.06.2010 15:39
RE: Anti-Bush-Propaganda Ungelt20.06.2010 16:46
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker21.06.2010 13:43
RE: Anti-Bush-Propaganda stefanolix22.06.2010 23:14
Todesstrafe Kallias20.06.2010 18:48
RE: Todesstrafe ex-blond20.06.2010 19:47
RE: Todesstrafe Leibniz21.06.2010 00:45
RE: Todesstrafe JeffDavis21.06.2010 11:24
RE: Todesstrafe F.Alfonzo21.06.2010 23:58
RE: Todesstrafe Nola22.06.2010 07:31
Mal etwas Grundsätzliches ;-) Ungelt22.06.2010 10:00
RE: Todesstrafe Kallias23.06.2010 10:57
RE: Todesstrafe Ungelt20.06.2010 21:53
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker20.06.2010 00:42
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel20.06.2010 02:25
RE: Anti-Bush-Propaganda vielleichteinlinker21.06.2010 13:37
RE: Anti-Bush-Propaganda Zettel21.06.2010 14:51
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 09:24
RE: Hinrichtung durch Erschießen Zettel19.06.2010 09:38
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 10:05
RE: Hinrichtung durch Erschießen Ungelt19.06.2010 10:33
RE: Hinrichtung durch Erschießen vivendi19.06.2010 12:15
RE: Hinrichtung durch Erschießen vielleichteinlinker20.06.2010 00:39
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias20.06.2010 19:00
RE: Hinrichtung durch Erschießen vielleichteinlinker21.06.2010 13:31
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias21.06.2010 14:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Ungelt19.06.2010 10:06
RE: Hinrichtung durch Erschießen Kallias19.06.2010 10:37
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz