Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.744 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Nola

21.06.2010 11:44
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Antworten

Zitat von Zettel
Dirk Niebel ist ein tüchtiger, ein zupackender Mann, und er ist ein ausgewiesener Freund Israels. Als man ihn gestern nicht nach Gaza hat reisen lassen, hat er markige Worte zu Israel gefunden. Sofort gehen in den deutschen Medien die Wogen hoch.
Dabei wird - bisher jedenfalls - der Hintergrund übersehen: Gestern hat die Regierung Israels, unter wesentlicher diplomatischer Beteiligung der USA und des "Nahost-Quartetts", eine Neuorientierung ihrer Gaza-Politik beschlossen.
In die hektischen Verhandlungen dieses Wochenendes ist Niebel mit seiner Reise hineingeraten.



Lieber Zettel, vielleicht sollten sich unser Verteidigungsminister, unser Außenminister und (in diesem Zusammenhang fast lächerlich) der Minister für Entwicklungshilfe besser absprechen und beraten, denn es ist 5 vor zwölf aber an anderer Stelle und ernster als je zuvor. Dieses Niebel-Geplänkel ist bezeichnend für unser Lummerland.

Das wir in der "deutschen Qualitätsjournalie" nichts darüber finden verwundert nicht weiter, aber von unserer politischen Führung kann man wohl mehr erwarten.



Zitat

http://heute-in-israel.blogspot.com/2010...siert-suez.html

Sonntag, 20. Juni 2010
US-israelische Flottille passiert Suez; Barak fliegt nach Washington
Am Samstag meldete die londoner Zeitung al Quds al arabi, dass am 18. Juni 12 Kriegsschiffe, 11 amerikanische und ein israelisches, den Suez-Kanal in Richtung des Roten Meeres passiert hätten. Beobachter berichteten, dass die gesamte Schifffahrt im Kanal für mehrere Stunden unterbrochen wurde, um der Flottille der US-Marine freie Fahrt zu gewähren, auf dem Deck seien FLugzeuge und Panzer gesichtet worden. Im Zeitungsartikel wurden ferner örtliche ägyptische Inspektoren mit den Worten zitiert, dass seit vielen Jahen keine derart beträchtliche Kriegsflotte im Suez-Kanal beobachtet wurde. Die Durchfahrt wurde von zahlreichen Agenten des ägyptischen Sicherheitsdienstes entlang des Kanals beobachtet.
Dieselbe Informationen veröffentlicht auch Debka unter Berufung auf ihre Militärquellen. Angeführt wird die Flotte durch den Flugzeugträger USS Harry Truman mit 60 Flugzeugen und 6000 Marines an Bord. In dieser Zusammensetzung passiere die Flotte den Suez-Kanal zum ersten mal. Im ägyptischen Parlament äusserten vor allem oppositionelle Abgeordnete Sorge über einen möglicherweise bevorstehenden Beginn der Kriegshandlungen im Iran.



sowie auch "Zufall" ?

Zitat


http://www.bild.de/BILD/politik/2010/06/...eugtraeger.html

„Top Gun“ im Mittelmeer: Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) landete gestern auf dem Flugzeugträger „USS Harry S. Truman“ im Mittelmeer südlich von Sizilien. „Top Gun“ im Mittelmeer: Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) landete gestern auf dem Flugzeugträger „USS Harry S. Truman“ im Mittelmeer südlich von Sizilien.
Nach einer Führung über das Riesenschiff (332 m lang, 85 Flugzeuge an Bord) wurde Guttenberg mit einem Hubschrauber auf die Fregatte „Hessen“ gebracht.
Die Fregatte ist als erstes deutsches Kriegsschiff überhaupt in eine amerikanische Träger-Kampfgruppe integriert.




letzte Woche schon fand ich auch das hier:

Zitat

http://www.timesonline.co.uk/tol/news/wo...icle7148555.ece

Timesonline berichtet über eine Militärübung der Saudis. Zweck soll die Erprobung eines „nicht bemerkten“ Fluges durch Saudi-Arabischen Luftraum sein. So würden israelische Bomber, bei vorübergehend herunter gefahrenen Luftüberwachungssystemen, keinerlei Flugabwehrsysteme auslösen.



Und wie wird sich im Zweifelsfall der neue iranische Freund Erdogan verhalten.

Zitat

http://www.hagalil.com/archiv/2010/06/09/tuerkei-4/

Türkisch-Iranische Militäroperation in Kurdistan fortgesetzt
Am 07.06. begann das türkische Militär auch in Besta eine neue großangelegte Operation. Kobra Helikopter bombardieren die Region, während Skorsky Helikopter Truppen absetzen. Einheiten der für Entführungen, Folter und extralegale Hinrichtungen bekannten Todesschwadron „Hançer Timi“ (Dolchteam), ziehen durch Dörfer in der Region Şırnak und bedrohen die Dorfbevölkerung…
Türkei: NEUE OPERATION IN ŞIRNAK, TODESSCHWADRON AKTIV
Auch in dieser Woche setzte das schwerem Bombardement aus Kobrahubschraubern fort. Das türkische Militär setzte Bodentruppen mit Luftunterstützung ein. Aus Skorsky Hubschraubern wurden Truppen abgesetzt. Kurdischen Verbändler konnte einen der Hubschrauber treffen, der sich daraufhin zurückziehen musste. Es entstand ein schweres Gefecht, bei dem es zum Einsatz schwerer Maschinengewehre und B7 Raketen kam. Zumindest das Gebiet um Hanin lag am 08.06. weiterhin unter schwerem Bombardement, meldet indimedia.de.



Ob da ein Herr Niebel nach Gaza darf oder in China fällt der berühmte Reissack um ...

♥lich Nola


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Niebels "Eklat" Zettel21.06.2010 09:16
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" energist21.06.2010 11:31
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Nola21.06.2010 11:44
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Dagny21.06.2010 11:57
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" JeffDavis21.06.2010 11:59
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Ungelt21.06.2010 12:11
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Nola21.06.2010 12:23
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" JeffDavis21.06.2010 12:49
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Nola21.06.2010 13:09
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Dagny22.06.2010 09:23
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Pentas22.06.2010 09:42
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" energist22.06.2010 10:33
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Pentas22.06.2010 10:47
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" energist22.06.2010 11:39
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Pentas22.06.2010 13:06
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" energist22.06.2010 13:35
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" R.A.22.06.2010 14:01
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Pentas22.06.2010 16:37
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" energist22.06.2010 17:02
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Pentas22.06.2010 17:09
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" JeffDavis22.06.2010 17:17
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" energist22.06.2010 17:46
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" JeffDavis22.06.2010 18:02
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" energist22.06.2010 18:13
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Gorgasal24.06.2010 00:34
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Dagny22.06.2010 09:24
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Ungelt21.06.2010 12:03
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Zettel21.06.2010 13:08
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Hajo21.06.2010 12:29
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Dagny22.06.2010 09:19
RE: Marginalie: Niebels "Eklat" Zettel22.06.2010 09:23
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz