Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.961 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
flobotron

Beiträge: 179

30.06.2010 14:03
RE: Marginalie: Second Amendment Antworten

Zitat von Zettel

Ich meine Statistiken gesehen zu haben, aus denen hervorzugehen scheint, daß dort, wo das Recht auf Selbstverteidigung durch eine Gesetzesänderung weiter ausgelegt wurde (in Florida zum Beispiel, wenn ich mich recht erinnere), die Kriminalität zurückging. Ich schreibe das aber jetzt aus der Erinnerung; also ungeprüft.



"Mehr Waffen, mehr Abschreckung

Über so eine gegenläufige Entwicklung dürfen sich die Einwohner des Staates Florida seit 1987 freuen, als eine Gesetzesänderung das Führen einer Schusswaffe auch außerhalb des eigenen Besitztums zum persönlichen Schutz erleichterte. So gab es 1992 noch 13.945 Gewaltdelikte (Mord, Vergewaltigung, Raub und Körperverletzung), so lagen diese bei fallender Tendenz seit 1989 im Jahr 2001 nur noch bei 7.210 Taten. Somit beträgt der Rückgang 48,3 Prozent. Parallel dazu stiegen die Übergriffe auf wehrlose (!) Touristen an, bis die Polizei Anfang der 1990er neue aufwändige Programme zum Schutz der Reisenden entwickelte. Insgesamt ging in Florida von 1987 bis 1995 die Zahl aller Tötungsdelikte um 22 Prozent und Taten mit Schusswaffengebrauch sogar um 29 Prozent zurück.

Von den 295.220 Waffenscheinen, die in Florida seit Inkrafttreten des Gesetzes bis zum 31. Mai 1995 ausgestellt wurden, mussten nur 48, sprich etwa 0,016 Prozent wegen Missbrauchs wieder entzogen werden. Mit 99,984% der Waffenträger gab es also keine Probleme."
Q: http://netzwerkrecherche.wordpress.com/2...ltkriminalitat/

Der verlinkte Artikel enthält auch Zahlen für einen Anstieg von Gewaltkriminalität in der Schweiz, England und Australien nachdem dort das Waffengesetz restriktiver und sogar viele Waffen aus Privatbesitz eingezogen wurden. Es lohnt sich ihn einmal zu lesen.

Er kommt zu dem Schluss:
"So zeigt sich ganz klar ein hinreichend belegter, enger Zusammenhang zwischen restriktiven Waffengesetzen und steigender Kriminalität und damit der Gefährdung des Bürgers durch staatliche, gesetzgeberische Maßnahmen. Es lassen sich daraus die Formeln »Mehr legaler privater Waffenbesitz = weniger Gewaltkriminalität« sowie im Umkehrschluss »Weniger legaler privater Waffenbesitz = mehr Gewaltkriminalität« ableiten. Die negative Entwicklung in der bislang waffenrechtlich sehr liberalen Schweiz mit einer bis 1999 äußerst niedrigen Kriminalitätsrate, die nach Verschärfung der Gesetze anzusteigen beginnt, sollte allen Demokraten Warnung und Mahnung sein."


Zitat von Alexander

Durch eine Diskussion auf Weblog Sicherheitspolitik kam ich auf Krav Maga und nach einem Crash Kurs letzten Herbst habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine eigene "Wehrhaftigkeit" zu erkennen und mittlerweile zweimal die Woche zu trainieren.

Heute weiss ich was ich in so einer Situation machen müsste. Googeln Sie nach Krav Maga und Human Weapon, dann werden Sie es sehen.



Das ist leider ein Kungfumärchen, dass man sich mit Kampfsporterfahrung gegen eine Überzahl erwehren kann.

Selbst wenn sie Bruce"Ich kau Eisennägel"Lee wären hätten Sie ausserhalb einer Kinoleinwand keine Chance gegen mehrere entschlossene Angreifer.

Schauen sie sich einmal die Videos von der Erstürmung der "Mavi Marmara" durch israelische Shayetet 13 Soldaten(Das israelische Pendant zu den deutschen Kampftauchern oder den US Amerikanischen Navy Seals ).
1. http://www.youtube.com/watch?v=gYjkLUcbJWo
2. http://www.youtube.com/watch?v=7O5N1Gh3tjo&feature=related

Das sind Soldaten die Mental auf den Kampf eingestellt, körperlich in Topform und sicherlich ausgezeichnet in diversen Kampfsportarten geschult sind, vermutlich hauptsächlich Krav Maga. Dennoch wurden sie vom Mob überwältigt und konnten die Kontrolle erst wiedererlangen als sie ihre Pistolen gebrauchten.

Kampfsport zu betreiben ist ein großartiges Hobby und sicherlich auch besser als nichts zu tun, nur sollte man es tunlichst vermeiden sämtliche Werbeversprechen blind zu glauben und mit eine trügerischen Sicherheit in Auseinandersetzungen zu gehen.

Ansonsten wünsche ich Ihnen ganz viel Spass bei ihrem Sport :)

mfg flobotron


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Second Amendment Zettel28.06.2010 18:04
RE: Marginalie: Second Amendment patzer28.06.2010 18:36
RE: Marginalie: Second Amendment Kallias28.06.2010 18:51
RE: Marginalie: Second Amendment Auslaender28.06.2010 19:38
RE: Marginalie: Second Amendment Kallias28.06.2010 20:35
RE: Marginalie: Second Amendment Auslaender28.06.2010 21:24
RE: Marginalie: Second Amendment Gorgasal28.06.2010 20:50
RE: Marginalie: Second Amendment Auslaender28.06.2010 21:27
RE: Marginalie: Second Amendment Auslaender28.06.2010 21:54
RE: Marginalie: Second Amendment Zettel29.06.2010 07:12
RE: Marginalie: Second Amendment Meister Petz28.06.2010 19:59
RE: Marginalie: Second Amendment Kallias28.06.2010 20:55
RE: Marginalie: Second Amendment Meister Petz28.06.2010 21:37
RE: Marginalie: Second Amendment Gorgasal29.06.2010 10:40
RE: Marginalie: Second Amendment Reisender29.06.2010 13:49
RE: Marginalie: Second Amendment Gorgasal29.06.2010 15:37
RE: Marginalie: Second Amendment FTT_2.030.06.2010 01:09
RE: Marginalie: Second Amendment Gorgasal30.06.2010 09:34
RE: Marginalie: Second Amendment Zettel29.06.2010 00:07
RE: Marginalie: Second Amendment flobotron30.06.2010 14:03
RE: Marginalie: Second Amendment Zettel30.06.2010 14:33
RE: Marginalie: Second Amendment Gorgasal30.06.2010 14:39
RE: Marginalie: Second Amendment Zettel30.06.2010 15:26
RE: Marginalie: Second Amendment Gorgasal30.06.2010 15:36
RE: Marginalie: Second Amendment Zettel30.06.2010 15:37
RE: Marginalie: Second Amendment Kallias30.06.2010 15:57
RE: Marginalie: Second Amendment Zettel30.06.2010 16:22
RE: Marginalie: Second Amendment Kallias30.06.2010 17:05
RE: Marginalie: Second Amendment Calimero01.07.2010 12:53
RE: Marginalie: Second Amendment Calimero06.07.2010 15:56
RE: Marginalie: Second Amendment Alexander30.06.2010 16:07
RE: Marginalie: Second Amendment Forentourist28.06.2010 20:59
RE: Marginalie: Second Amendment Zettel29.06.2010 00:51
RE: Marginalie: Second Amendment Blub29.06.2010 07:35
RE: Marginalie: Second Amendment Reisender29.06.2010 13:17
RE: Marginalie: Second Amendment Auslaender28.06.2010 21:36
RE: Marginalie: Second Amendment Calimero29.06.2010 01:19
RE: Marginalie: Second Amendment Alexander29.06.2010 10:47
RE: Marginalie: Second Amendment Reisender29.06.2010 13:46
RE: Marginalie: Second Amendment Alexander29.06.2010 21:14
RE: Marginalie: Second Amendment Calimero30.06.2010 01:58
Guns don't kill people. Cardboard kills people. Gorgasal05.07.2010 22:23
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz